Katzen würden veganes Katzenfutter kaufen

Kennen Sie Little Tykes?


Diese Löwin hatte als Jungtier seine Mutter verloren und wurde in den 1950er Jahren von Georges und Margaret Westbeau aufgezogen. Das besondere an Little Tykes war, dass sie jedes Fleischfutter verweigerte. Tierärzte waren sich einig, dass sie keine Anzeichen einer Mangelernährung aufwies. Ganz im Gegenteil, sie erfreute sich bester Gesundheit!
Inzwischen werden unzählige Hauskatzen vegan ernährt und die Erfahrungswerte bestätigen, dass es weder zu Krankheiten noch zu Mangelzuständen kommt. Diese Tiere fallen eher durch ihre hervorragende Gesundheit und tiefe Zufriedenheit auf!
Immer mehr gut informierte Tierbesitzer entscheiden sich aus ethischen und medizinischen Gründen dazu, ihrer Katze ein rein pflanzliches Futter anzubieten.

Nährstoffe im veganen Katzenfutter

Das pflanzliche Futter beinhaltet sämtliche Nährstoffe, die eine Katze benötigt. Denn gerade für vegan ernährte Katzen sind bestimmte Nährstoffe von spezieller Bedeutung. Dazu gehören zum Beispiel Vitamin D, Vitamin B12, Aminosäuren und Spurenelemente.

Katzen brauchen Taurin

Die Verfechter der konventionellen Fütterung mit Fleisch verweisen gerne auf den Nährstoff Taurin, wenn es um veganes Katzenfutter geht. Taurin ist unverzichtbar für Katzen und kommt nur in tierischen Erzeugnissen vor. Das stimmt so weit, aber hier wird gerne verschwiegen, dass dem herkömmlichen Fleischdosenfutter synthetisches Taurin zugesetzt wird. Denn es ist von so minderer Qualität, dass es kein natürliches Taurin mehr enthält.
Selbstverständlich enthält auch das vegane Katzenfutter synthetisches Taurin für ein langes, glückliches und gesundes Katzenleben.

Katzen würden tierleidfreies Futter kaufen

Unsere Stubentiger sind Feinschmecker mit einem ausgezeichnetem Geruchssinn. Schon aus diesem Grunde ist veganes Katzenfutter so konzipiert, dass es den hohen Anforderungen der Katzen an Schmackhaftigkeit perfekt entspricht. Der Genuss für die Katze kommt also auf keinen Fall zu kurz!

Eine große Auswahl an veganem Katzenfutter finden Sie z.B. bei veganbasics.de
Little Tykes hat als vegetarisch lebende Löwin einige Berühmtheit erlangt. Weniger bekannt sind die verwilderten Katzen, die auf der kanarischen Insel La Palma in der Caldera leben. Auch sie bevorzugen eine rein vegane Ernährung, die aus Wurzeln, Pflanzen und Waldfrüchten besteht!

Veganes Hundefutter wird immer beliebter

Ernährung
Wölfe, Vorfahren unserer Haushunde, passen sich, wie unsere Haushunde dem vorhandenen Nahrungsangebot, an. Sie fressen nicht ausschließlich Fleisch sondern nehmen auch pflanzliche Kost wie Gräser und Blätter auch Wurzeln, Beeren und Früchte zu sich. Sie haben sich in der langen Zeitspanne des Zusammenlebens mit dem Menschen auch an dessen Essensgewohnheiten angepasst, so dass Fleisch als Alleinfutter bereits als kritisch gilt.

Industrielles Futter
Industriell gefertigtes Hundefutter, gekennzeichnet als „vollwertiges Alleinfutter“, ist ein hochwertiges Hundefutter, dass die Hunde bei der Fütterung mit allen essentiellen, notwendigen Bestandteilen der Ernährung versorgt. Und das Angebot deckt fast alle Wünsche von vegan über vegetarisch, getreidefrei bis hin zum Futter mit allerlei Fleischsorten.

Fleischloses Hundefutter
Fleisch und Veganer das geht irgendwie nicht zusammen. Nachdem unsere Hunde ja so ziemlich alles mitmachen und auch annehmen, was wir Menschen so machen, kann der Versuch auch Hunde vegan zu ernähren zum Erfolg führen. Die Angebote an veganem Dosen- und Trockenfutter sind umfangreich. Und passionierte Jäger geben beim Aufbruch eines Rehs, ihrem Hund umgehend ein Stück Pansen samt Inhalt (feinste Kräuter und nur bestes Gras) und der Hund freut sich und verputzt als erstes das Grünzeug.
Es wird viel geschrieben über dieses Thema, sogar Dissertationen werden darüber verfasst. Doch ob vegane oder vegetarische Ernährung artgerecht und eine Alternative ist, bleibt umstritten. Einig sind sich fast alle Beteiligten, tragenden Hündinnen und Welpen sollten lieber nicht ausschließlich vegan oder vegetarisch ernährt werden.

Versuch bringt Klarheit
Hunde sind durch und durch Individualisten. Ein Problem wird es sicher nicht, wenn man seinem Hund gelegentlich eine vegane oder vegetarische Mahlzeit füttert. Hat man aber die Zielvorstellung, seinen Hund dauerhaft fleischlos und ohne alle tierischen Produkte zu ernähren, könnten es Schwierigkeiten bereiten. Denn dann geht es nicht mehr nur um den Energiebedarf des Vierbeiners, sondern auch um sein Wohlbefinden und dazu benötigt er die essenziellen Aminosäuren, braucht auch die Mikronährstoffe, auch ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen Kalzium und Phosphor und die Vitamine E und B12. Wenn dem veganen Hundefutter diese Stoffe als Nahrungsergänzungsmittel zugesetzt sind, dann ist veganes Hundefutter ein vollwertiges Hundefutter.

Eine große Auswahl an veganem Hundefutter finden Sie z.B. bei veganbasics.de
Gibt es Zweifel lässt man sich von einem Tierarzt beraten, von einem der Erfahrungen gesammelt hat zu diesem Thema.
Und immer daran denken für Hunde sind Zwiebeln, Weintrauben und Rosinen auch die Schokolade mehr oder weniger giftig für uns Menschen aber sind sie Nahrungs- oder Genussmittel.

Vegane Schokocreme von Chocoreale

Gewissenhaft der Schokolust fröhnen: vegane Schokoriegel von Chocoreale

Unkompliziert milchfreie Schokolade genießen: Das war vor einigen Jahren für Veganer noch völlig undenkbar. Zu jener Zeit gab es neben einigen Sorten Zartbitterschokolade kaum Möglichkeiten, die Lust nach Schokolade zu stillen. Heute können Veganer dagegen auf eine Fülle von milch- und tierfettfreier Schokolade zurückgreifen. Ob mit Nüssen, Früchten oder Marzipan aromatisch verfeinert oder pure (Getreide-)Milchschokolade - der Produktpalette ist wie auch im herkömmlichen Schokoregal keine Grenzen gesetzt. Die unkomplizierteste Alternative für Veganer, den Schoko-Hunger auch unterwegs zu stillen sind vegane Schokoriegel, die es jetzt auch von Chocoreale gibt. Ob als Pausensnack oder als Energiequelle beim Sport: vegane Schokoriegel genießen hohe Beliebtheit.

Hochwertige Inhaltsstoffe in veganen Schokoriegeln

Die Ursache für den guten Geschmack der veganen Schokoriegel sind ihre Inhaltsstoffe. Auf die Verwendung von Tiermilch und anderen Tierprodukten wird selbstverständlich verzichtet. Stattdessen kommem Milchsorten aus Getreide, zum Beispiel aus Reis, Hafer oder Soja, zum Einsatz. Auch wird gerne Zartbitterschokolade verwendet, die ohnehin ohne Milch hergestellt wird. Für alle veganen Schokoriegel von chocoreale gilt außerdem, dass sie keine Laktose enthalten und somit weniger allergen sind. Bei der Herstellung von veganen Schokoriegeln wird in einigen Fällen auch auf den Zusatz von Industriezucker (und Honig sowieso) verzichtet. Der zahngesunde Birkenholz-Zucker, Xylit genannt, ist hier des Öfteren auf der Liste der Inhaltsstoffen zu finden. Insgesamt stehen vegane Schokoriegel geschmacklich als auch in Bezug auf die Konsistenz den herkömmlichen in nichts nach. Was lediglich fehlt, ist der Geschmack von Kuhmilch - und das ist ja auch gut so.

Chocoreale Schokoriegel: vegane Schokolade unterwegs genießen

Ganz hoch im Kurs bei Veganern und allen, die bewusste Ernährung schätzen, sind vegane Schokoriegel. Denn wer sich draußen viel bewegt, sport- und fitnessbegeistert ist, schätzt vegane Schokoriegel als gesunde Alternative zu herkömmlichen Snacks. Der Schokoriegel ohne tierische Erzeugnisse dient dann als wichtige Quelle für Proteine, Vitamine und Kohlenhydrate. Er stellt den dealen Langzeit-Energiespender fürs Klettern, Wandern oder Biken dar. Und viele, auch Nicht-Veganer wissen, dass vegane Schokoriegel echtes Suchtpotenzial haben. Sie schmecken einfach super!

Vego Riegel - die verantwortungsbewusste Art Schokolade zu genießen

Schokolade macht bekanntlich glücklich und kaum einer kann dieser süßen Sünde widerstehen. Wer allerdings nicht nur auf den Geschmack, sondern auch auf einen verantwortungsbewussten Rohstoffanbau Wert legt, sollte dafür Bio-Qualität auswählen. Diese gibt es in dem veganen Schokoladenriegel von Vego, denn der Vego Riegel vereint fairen Handel mit erlesenen Zutaten und präsentiert jedem Schokoladenliebhaber ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Bedenkenloser Schokoladengenuss aus besten Rohstoffen und nachhaltigem Anbau


Damit auch Veganer nicht auf Süßigkeiten verzichten müssen, gibt es mittlerweile ein ansprechendes Angebot auf dem Markt der tierfreien Produkte. Doch nicht jede Leckerei garantiert einen hervorragenden Geschmack, denn jener wird nur erzielt, wenn feinste Rohstoffe für die Süßwarenproduktion zum Einsatz kommen.
So wie bei dem schmackhaften Vego Riegel, in welchem edle Gianduja-Schokolade aus Italien auf ganze Haselnüsse trifft. Dadurch entsteht ein Schokoladenriegel, der sich geschmacklich deutlich von anderen abhebt und eine ganz individuelle Note besitzt. Diese erinnert an die große Kunst der Schokoladenzubereitung und basiert selbstverständlich auf vollkommen veganen Zutaten. Dabei zeigt der Vego Riegel deutlich, dass für den Verzehr von süßen Schlemmereien keine tierischen Inhaltsstoffe benötigt werden, um den vollen Schokoladengeschmack zu erhalten.

Vego Riegel zu besten Preisen finden Sie z.B. bei veganbasics.de
Nicht der einzige Vorteil des Vego Riegels, denn jener trägt außerdem eine Fairtrade- und Biozertifizierung. Somit beweist er, dass alle Zutaten aus kontrolliertem Anbau stammen, und setzt ein Zeichen für Nachhaltigkeit. Eine wichtige Basis für den bewussten Umgang mit Lebensmitteln, der in der heutigen Konsumgesellschaft oftmals in den Hintergrund gerät.
Vor allem an dem unvergleichlichen Geschmack ist die Qualität des Vego Riegels zu erkennen, jedoch gibt er anspruchsvollen Konsumenten auch generell das Gefühl, durch den Kauf und Verzehr, ihren Teil zu einer besseren Welt beizutragen.
So ist der Genuss eines Schokoladenriegels sowohl mit der eigenen, verantwortungsvollen Lebensweise als auch mit dem Respekt vor der Umwelt und all ihren Lebewesen bedenkenlos kombinierbar.
Das Beste daran ist, dass der Vego Riegel mit 150 g einen besonders langen Schokoladengenuss garantiert oder als Mini-Riegel, mit 63 g, den Geschmacksnerven zu einer kleinen Freude verhilft.
Damit sorgt der Vego Riegel für die perfekte Verbindung aus exzellentem Geschmack, hochwertiger Produktqualität und Nachhaltigkeit, durch die keiner mehr bei dem Verzehr von Süßigkeiten ein schlechtes Gewissen haben muss.

Vegane Bratwurst – die schmackhafte Art, fleischfreies Grillen zu genießen

Die berühmte Bratwurst darf zu keiner Grillsaison fehlen und erfreut sich stetiger Beliebtheit. Dabei muss für die Herstellung dieses Klassikers heutzutage jedoch längst kein Fleisch mehr verwendet werden. Mit der veganen Bratwurst gibt es nämlich eine fleischfreie Alternative, die hervorragend schmeckt und außerdem noch ohne tierische Inhaltsstoffe auskommt. Eine erstklassige Idee, die obendrein noch eine vielfältige Auswahl an Variationen bietet, mit denen jeder Grillspaß sorglos gelingt.

Vegane Bratwurst – die schmackhafte Art, fleischfreies Grillen zu genießen
Jeder Veganer, der lauschige Grillabende liebt, kennt die Vorurteile, die diesbezüglich vorherrschend sind, denn kaum ein Fleischesser glaubt, dass veganes Grillen wirklich funktionieren kann.
Doch wer denkt, vegan zu grillen würde nicht schmecken, der irrt sich gewaltig. Schließlich müssen Veganer nicht, wie oft behauptet wird, ausschließlich Gemüse grillen, da mittlerweile viele fleischfreie Alternativen erhältlich sind, die ihnen ein ausgiebiges und leckeres Festessen ermöglichen. Dazu gehört die vegane Bratwurst, welche weit mehr ist als nur ein Fleischersatz. Sie beweist gekonnt, dass sich eine verantwortungsbewusste Lebensweise mit einem deftigen Grillvergnügen vereinen lässt.
Dafür gibt es auf dem Markt gleich mehrere Produkte, deren exzellente Zutaten auch in puncto Bio-Qualität ein Zeichen setzen. So erhalten Veganer eine delikate Bratwurst aus Tofu, Weizeneiweiß, Soja oder einer Kombination jener Inhaltsstoffe, die einen einzigartigen Geschmack besitzt, der sich keinesfalls hinter der fleischlichen Variante verstecken muss.

Eine großartige Auswahl veganer Bratwürstchen finden Sie bei veganbasics.de.
Wer jedoch nicht auf fertige Produkte zurückgreifen möchte, sondern seine eigene Kreativität ausleben will, der darf dies gerne tun, denn es ist auch problemlos möglich, die vegane Bratwurst selbst herzustellen. So finden sich viele spannende und leichte Rezepte, bei denen sich kochbegeisterte Menschen ausleben können. Auf diese Weise stellen jene ihre individuelle Eigenkreation zusammen, welche ganz ihrem persönlichen Geschmack entspricht, steigern vielleicht sogar die Vorfreude auf das spätere Grillen und entdecken womöglich ihr ungeahntes Kochtalent. Allerdings ist auch hier die Qualität der Rohstoffe entscheidend, denn nur hochwertige Produkte aus fairem Handel versprechen delikate Resultate.
Welche Form der veganen Bratwurst schlussendlich verzehrt wird, bleibt natürlich jedem Veganer selbst überlassen. Schließlich ist nur eines wichtig, dass sie schmeckt und dabei vollkommen frei von tierischen Inhaltsstoffen ist.
Somit garantiert eine vegane Bratwurst stets den ultimativen Grillspaß und ein unvergleichliches Geschmackserlebnis.

Vegan Grillen mit leckeren Alternativprodukten

Wer sagt, dass zum Grillen immer Rindersteak und Bratwurst gehören müssen? Vegan Grillen heißt keineswegs, auf köstliche Speisen zu verzichten. Zahlreiche fleischlose Lebensmittel bringen Genuss und Vielfalt auf den Tisch und überzeugte Veganer nicht in Gewissenskonflikte.Vegane Lebensmittel, die auf pflanzlichem Eiweiß basieren, sind eine ideale Alternative zu Grillfleisch, außerdem sehr bekömmlich und gesund. Sie bestehen überwiegend aus Tofu, Soja oder Saitan und sind in Geschmack und Optik Fleischprodukten sehr ähnlich. Vegane Grillspezialitäten sind als Schnitzel, Würstchen und Steaks erhältlich. Sie können direkt auf den Grill gelegt werden, lassen sich aber auch räuchern und marinieren. So entsteht noch größere Geschmacksvielfalt. Auch vegane Burger unterscheiden sich optisch und geschmacklich kaum von Burgern bekannter Fastfoodketten. Sie eignen sich, um auch Kindern die vegane Ernährung näherzubringen.

So wird das vegane Barbecue zum Renner
Ofenkartoffeln mit Kräutercreme oder Paprikacreme sind bei großen und kleinen Gästen willkommen. Veganes Grillen beschränkt sich aber nicht nur auf Kartoffeln, auch wenn die zweifellos gut schmecken. Spieße mit unterschiedlichen Gemüsesorten und Tofuwürfeln sind eine Köstlichkeit, die zu vielen Gelegenheiten passt. Auch Gemüseburger mit Dip eignen sich für die vegane Grillparty. Gemüsespieße oder Tofu-Obst-Spieße sind ebenfalls lecker. Für Marinaden nimmt man am besten Sojasoße, Tomatenmark, Kräuteröl und Agavendicksaft. Zum Grillen sollten stark erhitzbare Öle wie Rapsöl, Erdnussöl und Sojaöl verwendet werden. Olivenöl eignet sich für mittlere Temperaturen. Vor dem Marinieren tupft man Gemüse und Tofu trocken. Vor dem Grillen sollte es dann noch einmal mit Marinade bepinselt werden. Da vegetarisches Grillgut hitzeempfindlich ist, liegen die Stücke am Rand des Rostes ideal. Rohe Kartoffeln kann man auch direkt in die Glut legen. Eine vernünftige Zange und ein guter Pinsel erleichtern das vegane Grillvergnügen.

Spitzenköche prophezeien: Die Zukunft ist pflanzlich
Viele Spitzenköche sind mittlerweile auf vegane Ernährung umgeschwenkt, haben dabei erheblich an Gewicht verloren und fühlen sich rundum wohler. Wer sich vegan ernährt, genießt medizinische Vorteile, weil er vielen Krankheiten vorbeugt. Die vegetarische Ernährung mit Obst, Gemüse, Soja- und Weizenprodukten ist nicht nur gesünder und tierfreundlich, sondern auch lecker und abwechslungsreich. Mit veganer Ernährung macht sich langfristig eine positive Gesundheitsbilanz bemerkbar. Veganer haben seltener Krebserkrankungen sowie koronare Herzerkrankungen. Sie erleiden weniger häufig Schlaganfälle, die zu den häufigsten Todesursachen in den westlichen Ländern gehören.

Veganer Käse: mehr als eine Alternative

Bioläden, Reformhäuser und auch große Supermarktketten bieten ihn an: Den veganen Käse. Die Vorteile des Käseersatzes liegen vor allen in den natürlichen Inhaltsstoffen und der nachhaltigen Produktion.

Pflanzliche Inhaltsstoffe als großer Vorteil


Veganer Käse ist schon lange ein guter Ersatz für Käse aus tierischer Milch. Aus natürlichen Stoffen wie pflanzlichem Öl und Stärke hergestellt, ist das Derivat gesund und nachhaltig. Außerdem ist veganer Käse dadurch auch für Personen mit Allergien oder einer Laktoseintoleranz geeignet, die im Normalfall auf entsprechende Produkte verzichten müssten. Da Käse ohne tierische Inhaltsstoffe – normaler Käse enthält neben Milch auch Lab - in unterschiedlichen Variationen erhältlich sind, ist auch die Vielfalt gewahrt.

Veganer Käse in verschiedenen Sorten


Käse ist nicht gleich Käse. Dies gilt vor allem für veganen Käse, welcher inzwischen in zahlreichen Variationen erhältlich ist. Klassischer Hartkäse ist ebenso erhältlich wie Streichkäse, welcher durch seinen hohen Sojaanteil sogar gesünder als die klassische Variante ist. Auch Streukäse, welcher beispielsweise für die Herstellung von Pizza oder Auflauf verwendet werden kann, ist inzwischen erhältlich. Die Rohmasse kann ebenso gekauft und selbstständig zu verschiedenen Lebensmitteln verarbeitet werden. Kurzum: Veganer müssen sich aufgrund des breitgefächerten Angebots auch bei der Suche nach dem passenden Käse nicht mehr einschränken. Weitere Vorteile ergeben sich durch den kurzen Herstellungsprozess.

Herstellung deutlich ökologischer


Tierischer Käse benötigt oft mehrere Jahre, bis er bereit zum Verkauf ist. Nicht so veganer Käse, welcher durch den wegfallenden Reifungsprozess vergleichsweise schnell produziert werden kann. Dadurch werden Lagerungs- und Produktionsressourcen gespart, was den Käseersatz deutlich ökologischer macht. Auswirkungen auf den Preis hat dies zwar nicht immer, durch die steigende Verbreitung des gesunden Derivats sind mittlerweile jedoch auch hochwertige Produkte günstig zu bekommen.
Die natürlichen Inhaltsstoffe, Vielfalt und eine ökologischere Herstellung: Veganer Käse ist aus vielen Gründen eine gute Alternative zu tierischem Käse – nicht nur für Veganer, sondern auch für Menschen, die auf eine gesunde, nachhaltige Ernährung achten.

Superfoods - die neuen Alleskönner für Hipster

Wer als Veganer auf Fleisch und tierische Erzeugnisse verzichtet, muss bewusst darauf achten, gewisse Mikronährstoffe in ausreichender Menge zu sich zu nehmen. Einige davon sind in beliebten und heimischen Gemüsesorten leicht zu finden - andere können in so genannten Superfoods stecken. Theoretisch müsste jedes Lebensmittel als Superfood bezeichnet werden, das lebenswichtige Nährstoffe in großen Mengen enthält. Meistens sind damit aber nur Lebensmittel gemeint, die größere Mengen seltener Nährstoffe zur Verfügung stellen.

Herkunft der Superfoods


Aus diesem Grund stammen viele Superfoods nicht aus unserem Kulturkreis. Würde man alle (pflanzlichen) Lebensmittel derart würdigen, müssten in dieser Aufstellung beispielsweise auch Spinat mit seinem Eisengehalt oder Bananen für ihr Kalium auftauchen. Tatsächlich werden als Superfoods eher Exoten wie Goji- oder Acai-Beeren bezeichnet, die hierzulande nicht wachsen und durch ihre abweichenden Umgebungsbedingungen auch andere Nährstoffe enthalten, die für ihre Heimat typischer sind. Häufig sind Superfoods in ihrer Heimat schon seit Jahrhunderten und Jahrtausenden bekannt und gehören dort ebenso wie hierzulande Kartoffeln und Karotten zum Standard in der Küche.

Einsatzgebiete von Superfoods


Da wir mit exotischen Superfoods wenig vertraut sind, überlegen sich viele Veganer (und nicht nur sie), wie sie das neue Super-Lebensmittel denn nun einsetzen sollen. Beeren kann man gerade noch pur essen oder in Müsli verarbeiten, auch zum Backen kommen sie in Frage. Doch was ist mit Gemüsesorten aus anderen Kulturen. Um Superfoods lecker zu verarbeiten - und das am besten nach veganen Gesichtspunkten - kann man sich in Food Blogs und fernab der gutbürgerlichen Küche umsehen. In den Rezepten des Landes, in denen das Superfood heimisch ist, tauchen meist viele Möglichkeiten auf, es zu genießen. Einige Superfoods wie Chiasamen lassen sich auch ganz simpel als Pudding zum Frühstück oder im Brotteig versteckt genießen. Falls das Superfood doch nicht ganz so einfach zu handhaben ist, bietet es immerhin Möglichkeiten, neue Gerichte aus aller Welt kennen zu lernen.

Bio oder nicht?


Ähnlich wie bei anderem Gemüse sollten natürlich auch Superfoods aus kontrolliert biologischem Anbau stammen. Wenn sie mit Schadstoffen in Berührung kommen, sind sie genauso potenziell schädlich wie heimische Obst- und Gemüsesorten und schaden dem Körper mehr, als dass sie ihm nützen.

Wo bekomme ich Superfoods?


Superfoods finden Sie bei veganbasics.de.

Vegan genießen beim veganen Großhandel "veganpro.de"

Vegan zu leben ist eine innere Überzeugung, die einen respektvollen Umgang mit allen Lebewesen anstrebt. Wer sich demnach für den Verzicht auf tierische Waren entscheidet und obendrein Wert auf qualitativ erstklassige Produkte legt, die aus nachhaltigem Anbau und Handel stammen, der ist beim veganen Großhandel „veganpro.de“ richtig. Dieser Händler steht nämlich von Beginn an für ein vorbildliches Verhalten und bietet nur vegane, biologische Artikel, bei denen Großhandelskunden bedenkenlos zugreifen können.

Verantwortungsbewusster Handel als Symbol für Fairness und Nachhaltigkeit


„veganpro.de“ ist ein bio-veganer Großhandel, der mit seiner Produktpalette seit 2003 die Lebensmittelindustrie revolutioniert, denn hier werden ausschließlich vegane und biologische Waren offeriert. Durch Zielstrebigkeit, eine hohe Qualitätsanforderung und das Engagement für faire, verantwortungsvolle Bedingungen gelang es dem Unternehmen daher, sich auf dem Markt zu etablieren.

So zählen inzwischen deutsche und europäische Kunden zu seinem Klientel und sein Sortiment avancierte zu einer beachtlichen Auswahl von beinahe 1000 Artikeln, von dessen Lebensmitteln mehr als 95 % sogar biozertifiziert sind und aus circa 75 % biologischen Inhaltsstoffen bestehen.
Um dem Kunden hierbei ein stimmiges Gesamtkonzept zu liefern, erweiterte „veganpro.de“ sein Angebot zusätzlich durch andere vegane Produkte. Somit konnte eine umfangreiche, ansprechende Einkaufsmöglichkeit für Einzelhändler geschaffen werden.

Vielfältiges Sortiment biologischer Produkte mit exzellenter Qualität


Kunden, die vegane Waren bevorzugen, erhalten bei diesem Biogroßhandel alles, was ihr Herz begehrt.
Wer also nach Lebensmitteln sucht, die ohne tierische Inhaltsstoffe sind, aber ein Maximum an Geschmack beweisen, der bekommt delikate Fleischersatzprodukte aus Soja oder Lupine, gesunde Dressings, nachhaltigen Bio-Kaffee sowie süße Leckereien auf Reisbasis, mit denen schlemmen ohne Reue möglich ist.
Damit auch die tierischen Familienmitglieder vegan genießen können, findet sich außerdem entsprechendes Hunde- sowie Katzenfutter bei „veganpro.de“.
Selbstverständlich wird hierbei ebenfalls die Schönheitspflege, durch vegane Kosmetik, berücksichtigt, zu der ayurvedische Zahncreme gehört.
Um dieses vegane Sortiment zu ergänzen, stehen obendrein Haushaltswaren, wie ökologisches Waschmittel, zur Verfügung, mit welchen sogar die häuslichen Arbeiten verantwortungsvoll gelingen.

Abgerundet wird dieses Angebot dann nur noch durch spannende Lektüre, mit der schon die Kleinen die Wertschätzung von Lebewesen erlernen oder schmackhafte Rezepte kreiert werden.

Somit ist „veganpro.de“ die richtige Adresse für jeden, der mit einer veganen, biologischen Lebensweise ein beständiges Zeichen für Verantwortung und Respekt setzen will.

Hier gehts zum veganen Großhandel!

Vegan Grillen: etwas anspruchsvoll, aber lecker!

Die sommerliche Einladung zum Grillabend mit Freunden verspricht Spaß und gute Zeiten, viele Veganer lehnen solche Einladungen jedoch kategorisch ab. Grillen, das bedeutet doch, dass jeder sein Fleisch auf den Grill legt und es keinerlei Gemüse gibt, geschweige denn Leckereien wie Tofu oder Seitan. Veganes Grillen wäre dabei gar nicht so schwer - und wenn tatsächlich Fleisch auf dem gleichen Grill liegt, können vegane Grillgerichte einfach durch Alufolie davor geschützt werden.

Veganes Grillen: etwas anspruchsvoll, aber lecker!
Fleischesser freuen sich im Sommer zwar riesig aufs Angrillen, gegen Ende des Sommers können sie Grilladen jedoch nicht mehr sehen. Kein Wunder, denn Fleisch ist letztlich nur eine Zutat und Veganer haben weit mehr Auswahl beim Grillen. Immer nur marinierte Steaks und Würstchen - das wird schnell langweilig. Das Geheimnis hinter veganem Grillen sind Gemüse-Päckchen, zu denen immer mehr Fleischesser greifen. Hierbei wird Gemüse vorher mariniert - oder auch pur belassen - und in einer bunten Mischung in Alufolie auf den veganen Grill gepackt. Daraus ergeben sich etliche interessante Kombinationen. Gut dazu passen Fleischersatzprodukte aller Art, fast jedes dieser Produkte lässt sich gut grillen. Gefüllte Paprika, Tomaten mit Couscous... die Spanne veganer Grillgerichte ist so groß, dass selbst zum Herbstanfang die Grill-Kreativität noch lange nicht vorbei ist.

Veganer und Fleischesser - schließt sich das am Grill aus?
Manche Veganer mögen es nicht, wenn neben ihren Gerichten Fleisch zubereitet wird. Beim Grillen ist das sogar durchaus berechtigt. Reste von Fleisch können am Grillrost hängen bleiben und sich somit mit dem Gemüse vermischen. Da allerdings Gemüse auf dem Grill vor direkter Hitze geschützt werden sollte, empfiehlt es sich sowieso, dieses in Alufolie zu wickeln. Die Folie bietet gleichzeitig einen effizienten Schutz vor dem Fleisch. Am besten wäre es dennoch, ein Grillfest mit Veganern und Fleischessern mit zwei Grills zu organisieren, sodass das Fleisch auf dem einen und vegane Gerichte auf dem anderen Grill zubereitet werden können. Auf diese Weise gibt es keine Vermischung und vielleicht kommt der eine oder andere Fleischesser sogar auf einen Abstecher an der veganen Grill-Station vorbei...

Weitere Infos unter www.veganbasics.de

Veganes Hundefutter: gesunde Ernährung auch ohne tierische Produkte

Die meisten Hunde bekommen handelsübliches Dosen- und Trockenfutter, in dem zu einem Großteil Fleisch und andere tierische Bestandteile enthalten sind. Wer selbst vegan lebt, fragt sich allerdings oftmals, ob es nicht auch möglich ist, seinen Vierbeiner ebenfalls rein pflanzlich zu ernähren. Tatsächlich gelingt die Umstellung auf veganes Hundefutter bei Hunden oftmals problemlos – und sie kann sich auch noch positiv auf die Gesundheit der Tiere auswirken.

Warum auf veganes Hundefutter umsteigen?

Hundefutter besteht zu großen Teilen aus Fleisch. Nicht selten handelt es sich dabei auch um Fleischabfälle, besonders dann, wenn die Produkte im Ausland hergestellt werden, wo die Kontrollen deutlich weniger streng ausfallen als in Deutschland. Und selbst hochwertigeres Fleisch enthält in den meisten Fällen Rückstände von Antibiotika, Hormonen und Pestiziden – ebenso wie das Fleisch, das von Menschen verzehrt wird. Nicht selten ergeben sich dadurch gesundheitliche Probleme wie Herz- und Knochenkrankheiten, Allergien, Krebs und Nierenerkrankungen – ganz davon abgesehen, dass der Kauf von fleischhaltiger Tiernahrung die Fleischindustrie und somit anhaltendes Tierleid unterstützt.

So gelingt der Wechsel zur veganen Hundeernährung

Grundsätzlich gelingt die Umstellung zum veganen Hundefutter leichter als bei Katzen, denn Hunde sind – wie der Mensch auch – Allesfresser. Hundehalter sollten aber darauf achten, dass das Futter ihrer Wahl über eine ausreichende Menge an Proteine, Kalzium und Vitamin D enthält. So kann Mangelerscheinungen vorgebeugt werden, auch wenn kein Fleisch mehr gefüttert wird. Einige Hunde benötigen außerdem eine zusätzliche Gabe von L-Carnitin, einer Aminosäure, die bei unzureichendem Vorhandensein eine lebensbedrohliche Herzerweiterung hervorrufen kann. L-Carnitin kann auch in Apotheken erworben und dem Futter zugesetzt werden.

Weitere Infos unter www.veganbasics.de

Hundefutter selber machen: auch vegan kein Problem

Veganes Hundefutter ist von unterschiedlichen Herstellern auf dem Markt verfügbar. Wer lieber selbst für seinen Vierbeiner kochen möchte, kann eine ausgewogene Mischung aus Kartoffeln, Reis und Gemüse aus biologischem Anbau zubereiten. So ist es auch möglich, entsprechend dem individuellen Geschmack des Hundes zu variieren und genau das vegane und gesunde Futter herzustellen, das ihm am besten schmeckt.

Veganes Katzenfutter - Schluss mit Lachs, Geflügel und Co.

Bei vielen vegan lebenden Menschen wächst der Wunsch, auch ihre Haustiere fleischlos zu ernähren. Während sich dies bei manchen Tierarten sehr unkompliziert gestaltet, stehen Katzenhalter erst einmal vor einer scheinbar großen Herausforderung, da die Samtpfoten gewöhnlich ausschließlich fleischhaltig ernährt werden. Veganes Katzenfutter ist daher nicht unumstritten – was viele nicht wissen, ist aber, dass eine vegane Lebensweise sich auch auf die Gesundheit von Katzen positiv auswirken kann.

Schluss mit Lachs, Geflügel und Co. – warum veganes Katzenfutter?

Für vegan lebende Katzenhalter stellt sich diese Frage oftmals gar nicht erst, denn sie wissen, dass auch der Kauf von fleischhaltigem Tierfutter die Fleischindustrie unterstützt und somit Tierleid fördert. Und das ist noch nicht alles: Tiernahrung, die Fleisch oder tierische Abfallprodukte enthält, kann unter Umständen die Gesundheit der Katzen gefährden. Die Kontrollen bei der Herstellung von Tiernahrung sind längst nicht so streng wie bei Produkten für den menschlichen Verzehr. Hormone, Antibiotika und Pestizide sind demnach nicht selten in dem Futter enthalten, das wir unseren Samtpfoten täglich vorsetzen. Wer sich dazu entschieden hat, Abstand von Tierprodukten zu nehmen und sich selbst den gesundheitlichen Risiken des Fleischkonsums nicht mehr auszusetzen, sollte überlegen, warum er nicht denselben Maßstab bei seinen tierischen Mitbewohnern ansetzt.

Katzen ohne Mangelerscheinungen vegan ernähren: So geht’s!

Katzen benötigen in ihrem Futter eine große Menge an Vitamin A sowie Taurin. Ihnen diese Nährstoffe vorzuenthalten führt dauerhaft zu Hörverlust, Haut- und Knochenproblemen und Sehschwächen. Ausgewogenes veganes Katzenfutter, das speziell auf die Bedürfnisse der Samtpfoten zugeschnitten ist, berücksichtigt diesen Bedarf und ist mit den entsprechenden Substanzen angereichert. Zusätzlich kann Taurin aus pflanzlichen Quellen dem Futter zugesetzt werden (erhältlich etwa unter dem Namen Vegecat oder Vegekit). In der Umstellungsphase sollte sowohl tierisches als auch veganes Futter angeboten werden, um die Katze daran zu gewöhnen und Verdauungsprobleme zu vermeiden. Selbstverständlich spielt auch hier der individuelle Geschmack des Tieres eine entscheidende Rolle, sodass es vorkommen kann, dass mehrere Futtersorten ausprobiert werden müssen, bevor die Katze das Richtige gefunden hat.

Weitere Infos und Produkte unter www.veganbasics.de

Vegane Bratwurst aus Soja oder Weizen – auf die Basis kommt es an

Spätestens zu Beginn der Grillsaison stehen auch vegane Bratwürste wieder hoch im Kurs. Geschmacklich und von der Zubereitungsweise kaum noch von fleischhaltigen Produkten zu unterscheiden sind auch die veganen Ausführungen der beliebten Grillwürstchen in vielen verschiedenen Varianten verfügbar.

Soja oder Weizen – auf die Basis kommt es an

Wer im Supermarkt oder in einem veganen Onlineshop nach veganen Bratwürstchen sucht, sieht sich mittlerweile einer ansprechenden Auswahl gegenüber, aus der es das passende Produkt für die eigenen Bedürfnisse auszuwählen gilt. Neben dem Geschmack und der Menge stehen in erster Linie eventuelle Unverträglichkeiten bei der Entscheidung im Vordergrund. Viele vegane Fleischersatzprodukte und so auch Bratwürste werden auf Soja- oder Tofubasis hergestellt. Wer diese nicht oder nur schwer verträgt, sollte auf Produkte auf Weizenbasis umsteigen, so zum Beispiel Seitan oder Weizeneiweiß. Geschmacklich machen die Inhaltsstoffe nur einen geringen Unterschied, da es auf die Würzung ankommt. Allerdings fallen vegane Bratwürste auf Weizenbasis oftmals etwas fester von der Konsistenz her aus als vergleichbare Soja- oder Tofuprodukte. Die Zubereitung fällt bei allen veganen Bratwürsten gleich aus: Nach wenigen Minuten auf den Grill sind sie verzehrfertig. Außerhalb der Grillsaison oder bei Bedarf können sie natürlich auch genauso gut in der Pfanne gebraten werden.

Vegane Bratwürstchen selber machen: So geht’s

Wer sich einmal gern selbst an der Herstellung veganer Bratwürste versuchen möchte, kann dies mit einfachen Mitteln tun. Dafür werden Tofu oder Seitanfix, Wasser, etwas Öl und zahlreiche Gewürze wie Salz, Pfeffer, Majoran, Muskat und Kümmel miteinander vermengt und in Würstchenform gerollt (beispielsweise in Alufolie). Die veganen Bratwürstchen werden im Wasserbad erhitzt, bis sie vollständig gekocht sind, und können dann aus der Folie befreit werden. Die vegane Bratwurst aus Eigenproduktion lässt natürlich viel Spielraum für Experimente und das individuelle Anpassen an den persönlichen Geschmack. So lassen sich mit etwas Übung beispielsweise Knoblauchwürste, Currywürste oder Barbecuewürste herstellen. Auch „exotischere“ Varianten wie Tomatenwürste oder Rote-Bete-Würste sind dann kein Problem mehr und können beim nächsten Grillabend mit Freunden serviert werden.

Weitere Infos unter www.veganbasics.de

Veganer Käse - Gesunde Vielfalt mit Genussfaktor

Bei der veganen Ernährung können nahezu sämtliche Milchprodukte durch pflanzliche Alternativen ersetzt werden. Der charakteristische Geschmack von Käse lässt sich auf rein pflanzlicher Basis herstellen - so dass Veganer auch hier auf nichts verzichten müssen.

Mancher Käseersatz kann sogar mit wenigen Zutaten selbst hergestellt werden, so beispielsweise ein veganer Käse, mit dem Aufläufe oder Pizza überbacken werden können. Hierzu einfach eine Packung Sojasahne mit etwas Öl in einem Topf erhitzen. Die Masse wie üblich über das Gericht geben und dabei zusehen, wie sie beim Überbacken verläuft und beim Reinbeißen Fäden zieht.

Leckerer veganer Käse lässt sich auch auf der Basis von Cashew-Kernen herstellen, die ein nussig-würziges Aroma in das Produkt bringen. Hierfür sollten Cashewkerne etwa drei Stunden in Wasser eingeweicht werden, bevor sie mit einer Hand voll Hefeflocken vermengt werden. Dazu kommt noch etwas Salz und Gewürze und Kräuter nach Wahl. Kümmel beispielsweise oder Schnittlauch harmonisiert sehr gut mit dem Grundrezept. Anschließend wird die Masse mit einem Mixer püriert, während 700 ml Wasser zum Kochen gebracht werden. 2 EL Agar-Agar in das aufgekochte Wasser geben und dies fünf Minuten kochen lassen. Dann die Cashewcreme hinzufügen, die Masse glattrühren und abkühlen lassen. Nach etwa drei Stunden in den Kühlschrank geben und über Nacht aushärten lassen. Vor dem Servieren in Scheiben schneiden und wie herkömmlichen Käse kombinieren.

Für Veganer heißt es also: selbst kreativ werden und selbst Käsezubereitungen erfinden oder einfach im Supermarkt etwas leckeres aussuchen. Hierbei gibt es auf dem Markt eine breite Produktpalette. Ob Schnittkäse in allen Sorten, geriebener Käse, Frischkäse oder sogar Fondue-Käse - auf dem Markt hat es in den letzten Jahren einen großen Zuwachs an veganen Produkten gegeben, so dass kein Wunsch offen bleibt. Veganer Käse lässt sich ganz klassisch auf einem Käsebrot genießen, ist aber auch zum Überbacken von Speisen geeignet, da er wie echter Käse schmilzt, als Snack, mit Weintrauben oder Rohkost.

Eine reichliche Auswahl an veganem Käse finden Sie bei veganbasics.de

Veganpro - Dein veganer Großhandel aus Überzeugung

Du bist Veganer aus Überzeugung und auf der Suche nach einem Lieferanten oder veganen Großhandel für garantiert vegane Lebensmittel von hochwertiger Qualität? Dann ist veganpro.de Dein zuverlässiger Partner, denn wir liefern deutschlandweit unsere veganen Kunden mit Lebensmitteln, die bio-zertifiziert oder aus mindestens 75 Prozent Bio-Zutaten bestehen.

Dein veganer Großhandel aus Überzeugung
Das Team des Onlineshops veganopro.de besteht aus Mitarbeitern, die selbst seit Jahren überzeugte Veganer sind. Daher kommt es gar nicht in Frage, dass wir Lebensmittel anbieten, die nicht den Kriterien eines Veganers entsprechen. Ob Du nun Grundnahrungsmittel, Fertiggerichte oder Saucen für Deine Gerichte suchst, in unserem veganen Großhandel findest Du eine große Auswahl an den verschiedensten Produkten. Wir bieten Dir auch ein vielfältiges Angebot an Würsteln und Burgern für die Grillsaison, die Du mit unseren veganen Dips Deinen Gästen anbieten kannst. Wenn Du delikate vegane Speisen zubereitest, werden Dich auch plötzlich Deine Freunde verstehen und begeistert noch lange Zeit von einem gelungenen Fest reden.

Weitere Produkte bei veganpro.de
Schau Dich einfach in unserem veganen Großhandel-Onlineshop um und Du wirst noch viele weitere Produkte entdecken, die Deiner neuen Lebenseinstellung entsprechen. Verwöhne doch auch Deinen geliebten Vierbeiner mit veganem Futter und fleischlosen Leckerchen ohne Farbzusätze, die mit ausreichend Mineralstoffen und Vitaminen versehen sind. Stelle doch auch Dein Kosmetikprogramm und verwende zum Duschen und Baden Zusätze aus biologisch kontrolliertem Anbau. Es gibt bei veganopro.de auch das komplette Programm für die Gesichts- und Körperpflege, wobei alle Produkte ohne tierische Bestandteile hergestellt werden.

Gesünderes Wohnen mit unseren Produkten
Wir bieten Ihnen auch viele Möglichkeiten, Ihr Eigenheim mit biologischen Anstrichfarben und Lacken zu renovieren, die Ihnen mehr Lebensqualität bieten. Sollten Sie einen eigenen Hausgarten besitzen, dann verwenden Sie doch unsere Samen und züchten Sie selbst Ihr Gemüse. Sie können täglich frischen Salat auf den Tisch bringen und mit den verschiedensten Küchenkräutern Ihre Gerichte verfeinern.

Nutzen Sie doch die bequeme Möglichkeit, einfach Ihre veganen Lebensmittel bei veganopro.de online zu bestellen!

Why should anybody use a serp checker for SEO purpose

When trying to get your website ranked up the search engine results, you have to fight against numerous opposing forces. You have to fight against the search algorithms themselves, which may be ranking websites down because they are out of date or employ poor SEO (Search Engine Optimization). You also have to fight against your own rank building mistakes, you have to fight against the negative effect that the online community has, you have to fight the actions of your competitors, and you have to muscle your way up the rankings whilst directly competing with your competition.

How Can The Search Chimp SERP Checker Help?

The SERP checker cannot help you rank up the search engine results in the same way that new sneakers can help you win a race, but a good SERP checker can help you see how far behind you are in the race.

You cannot simply jump onto Google and figure out where you are on the search engine results. Numerous searches will yield numerous results, plus what appears on your search engine results may not be what appear on other peoples’. For example, with Google your previous searches and previously visited websites will affect your search engine results. That is why when you search for things on your phone and on your desktop computer, you get different results.

Learn About Specific Ranking Movements

You can use the SERP checker to see how your current efforts are affecting your search engine ranking. It is handy if you are trying to see the effects that search engine marketing is having on your search engine rank because a good SERP checker can pick up on changes in a way that allows you to monitor them over time. With a good SERP checker, you can see if your current campaign is having a good effect on your ranking, whilst simultaneously figuring out if your ranking has changed due to a background effect or halo effect with other websites.

See The Effect Of Google Updates

Google updates their search engine around 50 times per year, and occasionally they roll out a big change that affects websites around the world. Most of the Google updates are published, which means you can track your ranking with SERP checker and line them up against Google’s update history. You can see if their updates are having an effect on your search engine rankings. If you see a correlation, you can act to counter the effect (if required). Being able to identify the cause of your search ranking slip with a good SERP checker will enable you to direct your efforts toward the proper corrective action.


Test SerpChimp at serpchimp.com.

How a Keyword Checker Tool Could Transform Your SEO

Want to attract new customers to your website? Increase the visibility of your brand online? Boost membership to email newsletters? If you haven't yet realised the potential of SEO for your brand, here are some statistics that will blow your mind. According to Comscore, a whopping 12 billion web searches are carried out every single month. And according to Interconnected World, 44% of customers begin their journey by using a search engine. These stats speak for themselves: if you want to increase leads, improve sales, and maximise profits, you'll need a water-tight SEO solution. One way to do this is to incorporate a keyword checker tool into your marketing strategy.

Using a keyword checker tool

With a keyword checker tool, you will be able to track the keywords you have chosen for your website and see how they rank against those on the search engines. This can provide you with various insights, such as which keywords are providing you with the biggest returns, and which ones need optimising further. You will also be able to check the history of the keywords to establish whether they have increased or decreased in popularity and effectiveness over time. This will help you to discover which keywords perform better at a particular time of the year, for example in the run-up to Christmas. You will also be able to spot keyword trends in your niche and ascertain what queries people are searching for.

An SEO keyword checker will often provide you with charts, graphs, and other in-depth information for the keywords you are using, effectively providing you with more accurate insights than ever before. And it's not just Google; with a keyword checker, you can analyse your keywords over various search engines in one place.

Using SerpChimp

SerpChimp is a powerful SEO keyword checker tool that will enable you to track your marketing campaigns more effectively. Checking the position of up to 1000 different keywords, you can decide how regularly you want to be updated - providing you with more flexibility. You can set up to three milestones for each keyword and save notes for each of your target phrases in order to track your campaigns in closer detail. The keyword checker is easy to use, with a simple interface and various customer service options. Handling all the analysis and reporting, SerpChimp is a keyword checker that could benefit your business for the better.


Check out SerpChimp at www.serpchimp.com.

Refrigeration Compressors for Freezers

The refrigeration unit, and by extension the freezer, are common household appliances and many would deem them irreplaceable in modern society. You might be surprised, then, that the idea of refrigerator dates back hundreds of years. The fascination with manipulating heat began back in 1755 and found practical application with food preservation in slightly more recent years. How's it work? What have people tried over the years to make it work? Here's the answers to that and more.

History
Some of the first documented experiments with creating artificial cold were conducted by a Scottish professor by the name of William Cullen in 1755. Previously food was kept chilled by an ice box, using an insulated box with some amount of ice. Cullen experimented with the world's first compressor, which used a vial of diethyl ether in a vacuum. The vacuum caused the ether to boil which in turn absorbed heat from the surrounding air, lowering the overall air temperature. The experiment was more academic than practical but the principles were sound and led to later innovations. American Oliver Evans used the same ether under vacuum principle to create theoretical compressor designs. Many more inventors theorized cold from compression, but in 1856 it was a British journalist that gave life to theory.

In 1856 James Harrison patented a vapor compression system that had the option of using alcohol or ammonia. This resulted in the very first practical refrigerator unit able to create ice. He marketed his machines to brewers and meat packing shops, successfully deploying a number of machines by the early 1860's. More innovations quickly followed, including the first gas absorption system designed by Ferdinand Carré and the domestic refrigeration unit pioneered by Fred W. Wolf. The future had arrived and it was chillier than ever before.

How Refrigeration Compressors Work
The basic idea of any refrigeration compressor is not so much making things colder, but in moving heat around. This is achieved by using a series of coils, one part of the coils inside the unit and one part on the outside of the unit. The coils inside the unit are called evaporator coils and the coils on the outside are termed condenser coils. Connecting the two sets is the critical expansion device, allowing hot coils to expand and cold coils to contract without causing damage to the coils themselves. A refrigerant vapor is compressed inside the unit and pushed out through the expansion device and into the condenser coils. The refrigerant takes with it heat from inside the unit and takes it outside where it cools against the neutral room temperature air of the kitchen. The vapor then condenses into a high pressure liquid and naturally returns to the coils inside the unit. Heat inside the freezer unit is gathered by the refrigeration compressor before it makes its way tot he compressor where it begins the loop again.


Subscribing to the physical law that energy can either be created or destroyed, heat is moved from inside to be distributed cleverly outside of the unit.


Visit secop.com for more information on refrigeration compressors.

Commercial refrigeration is highly useful for restaurants

Commercial Refrigeration

Commercial refrigeration is highly useful for restaurants, department stores, and other business establishments. There are many different types of compressors used in commercial refrigerators including vapour compression and gas compression. Here is some information about these compressors and their benefits.

The most common types of compressors are rotary screw, scroll, and centrifugal. These applications are less noisy, highly efficient, and have no pressure issues. These compressors are often described as either semi-hermetic or open. In semi-hermetic compressors, the motor that drives the device is integrated and operated within the refrigerant system.

The other type of compressor is the vapour system which uses a circulating liquid refrigerant as the go-between and absorbs heat from the space that needs cooling. These vapour systems have 4 components known as: a compressor, a condenser, a throttle valve, and an evaporator. The saturated vapour is compressed to a higher pressure, thus resulting in higher temperature. The hot vapour finds its way through a condenser where it is turned into a liquid by flowing through tubes. This is where the refrigerant rejects the heat that comes from the system, and as a result, carries it away by water or air.

The condensed liquid refrigerant, which is also known as saturated liquid, is then routed through a valve that undergoes pressure reduction. This pressure reduction results in liquid evaporation. Generally, the higher the compression ratio, the higher its temperature will be. However, many compressor manufacturers have resolved this issue by creating a compressor that simultaneously cools the gas on a per-stage basis.

Different compressors have different horsepower capacities. Some can be up to a few thousand horsepower, while others require oil in order to work properly. There is a huge difference between commercial fridge mechanisms and residential ones. The compressor of a commercial refrigerator is much stronger and can withstand constant closing and opening of the door, whereas if you have a normal fridge, there will be some amount of heat lost every time you open and close its door. This is why stronger compressors are used for commercial refrigeration.

More than 70 per cent of the food that is served in a restaurant would have gone through commercial refrigeration at least once or twice. This is the importance of the compressor as it needs to be powerful enough to keep raw food fresh. Because of this very reason, it’s essential that you pick the right refrigerator for your catering establishment. Different foods require different refrigeration. If they are stored at an incorrect temperature, there will be a possibility of bacterial growth. This can be hazardous for your business, especially when health inspectors come for an inspection, or worse, when one of your customers gets food poisoning.

For more information visit www.secop.com...
When it comes to choosing the best commercial refrigerators, you should pay special attention to their compressors. Make sure they are suitable for heavy duty use and have adequate horsepower. Most compressors can be found beneath the fridge, which makes them easier to clean and maintain. They are also highly resistant to damage, which can easily occur in busy commercial kitchens.

Benefits of Variable Frequency Drives

Variable Frequency Drive
A Variable Frequency Drive (VFD) is an instrument used to control and regulate the speed and torque of an appliance through the variance of speed and voltage. VFDs are used in a variety of machinery ranging from small appliances to heavy mill drives and compressors. Industrial motors consume around 25 percent of the world’s electricity supply; therefore VFDs would be of particular value in terms of electricity and cost savings.

Over the last 40 years the cost and size of Variable frequency drive has significantly reduced and performance greatly enhanced through improvements in semiconductor switching devices, simulation and control techniques, drive topologies and control hardware and software. VFDs have three main components: AC motor, controller assembly and operator interface.

AC Motor
The AC motor in a Variable Frequency Drive can be single-phase or three-phase. There are also synchronous motors. Of these three, three-phase motors tend to be the most frequently used as they are the most economical. The voltage stresses imposed upon induction motors that are controlled by VDFs require that the motors serve a definite purpose inverter fed duty and meet specific standards.




Controller
The Controller has three components: the rectifier bridge converter, a direct current link, and inverter. Advances in the controller have seen great improvements in the current ratings and switch frequency of power devices. For example, the insulated gate bipolar transistor has come to be particularly popular as an inverter switching device.

Operator Interface
The operator interface enables the operator to start and stop the motor and adjust the operating speed as necessary. Additional functions include reversing, automatic control and manual speed adjustment.

Benefits of Variable Frequency Drives
If you have an application that does not have to run at full speed then a Variable Frequency Drive can greatly reduce energy costs by controlling the motor speed to match the load requirement. This can reduce energy consumption in a business facility by as much as 70 percent, not to mention reducing production costs.


More information on variable frequency drives at wikipedia

You will also see increased production due to the fact that your motor is running at an efficient speed. There will be fewer mistakes and conveyor belts will not be as frequently interrupted.

The life of your equipment will be extended and you will see less downtime due to maintenance issues. Variable Frequency Drives offer protection from issues that motors commonly face such as electrical thermal overloads, phase protection, undervoltage and overvoltage. Also, with a Variable Frequency Drive the motor will not be exposed to “instant shock” but have a smooth start which further reduces the process of wear and tear. Water hammer will also be reduced or eliminated because of smooth acceleration and de acceleration cycles. VDFs are also consume less energy than other speed control techniques when the load is below that of the usual requirement.

A Guide on the Usage of Hydrocarbons in Refrigeration Systems

In chemical terms, a hydrocarbon is a naturally occurring basic compound of carbon and hydrogen, and is typically to be found in large crude oil concentrations. The non-toxic hydrocarbons are now widely used as a modern refrigerant, being an eco¬-friendly alternative to ozone damaging CFC/HCFC/HFC fluorocarbons.

The following three main types of hydrocarbons are widely utilised as refrigerants:

  • Propane R290

  • Isobutane R600a

  • Propylene R1270


The installation and maintenance of all refrigeration systems that contain flammable materials like the above should only be carried out by authorised persons who are certified for that kind of work.

The Chemical Properties of Hydrocarbons

Isobutene and propane, the two most utilised hydrocarbons are compatible with materials used in HFCs and standard oils. One significant exception is propene (or propylene) as it is not neoprene compatible. Consequently, with this refrigerant, special O-rings have to be employed.

Environmental Impact

Because they belong to the category of natural refrigerants, hydrocarbons have negligible GWP and zero ODP. Essentially, they are by-products coming from the petrochemical sector.

The Efficiency of Hydrocarbons

Because of their excellent thermodynamic characteristics, hydrocarbons are good and perhaps even superior contrasted against refrigerants of both HCFC and HCF in the majority of applications.

Safety Considerations

Due to their flammability potential, hydrocarbons are the subject of safety legislation and guidelines internationally. All hydrocarbon systems manufacturers must adhere to equipment safety guidelines. The service personnel must comply and understand specified procedures for safe handling.

Strict specifications as well as safety legislation have stressed on the need for leakage-simulation verification and testing when it comes to the sealing of any electrical components near hydrocarbon flows. Additionally, the majority of commercial and domestic appliances like fridges and freezers, and motor compressors are always subject to globally enforced safety directives.

In general, the usage of ignition sources should be avoided inside the application. The majority of hydrocarbons are in fact non-toxic, the main safety concern only emanating from their high flammability. However, hydrocarbons gases are generally heavier than standard air and may displace the air in your lungs.

Typical Usage

The hydrocarbons impact has been felt most in fridge and freezer domestic applications where what is referred to as the 'Greenfreeze' isobutane (R600a) refrigerant is now being widely used on an international scale. Refrigeration in the commercial sector has also followed suit, basically going for propane (R290) in place of ozone-damaging refrigerants, especially in major supermarket systems.

Typical hydrocarbons applications are:

  • Domestic and commercial refrigerators/freezers

  • Beer and bottle coolers

  • Beverage dispensers

  • Ice cream freezers

  • Heat pumps

  • Dehumidifiers

  • Small air conditioners

  • Supermarket refrigeration


Cost Implications

The relative hydrocarbons systems cost largely are determined by the application. In light commercial and domestic usage, the cost is comparable to that of HFCs systems. However, in industrial and commercial applications, HCs systems tend to be comparatively more costly because of the need for installing explosion-proof electrical equipment enclosures.


Info: Hydrocarbons wikipedia page...

Final Verdict

It is very important to remember that hydrocarbons are an extremely highly flammable substance and should be handled with great care. Towards ensuring safety, the applications using hydrocarbon are governed by several regional, national and international regulations and standards. For this reason, you need not be too anxious about the dangers they pose.


Using variable frequency drives for controlling electric motors

A variable frequency drive is a type of controller that drives electric motors by adjusting the voltage and frequency. This frequency is directly linked to the motor’s speed, so the quicker the frequency, the quicker the speed. Some applications don’t require an electric motor to function at full speed, and this is when the variable frequency drive is used to control the voltage and frequency of the device in order to meet the necessary requirements. You can simply turn the variable frequency drive down or up to adjust the motor speed at the level that meets your needs.



The converter is the first stage of a variable frequency drive, comprising of 6 diodes, which are identical to plumbing valves. These diodes allow the current to move in only one direction that is shown by the pointer in the diode’s symbol. This 6-pulse variable frequency drive is the standard configuration for current frequency drives.



If your application does not need to be running at full speed, you can reduce energy consumption by controlling the motor using variable frequency drive. By operating your applications at reduced speed, fewer errors will occur which result in increased production levels. Your company can earn higher revenues this way as you eliminate jerks from conveyor belts whenever starting up the motor.



By installing optimised motor control systems and upgrading to variable frequency drives, your facility can reduce energy by as much as 70 per cent. In addition, the use of variable frequency drives greatly enhances product quality whilst reducing production costs at the same time. In as little as 6 months, your business can be eligible for receiving energy efficiency tax rebates and other incentives.



Not only will you save money on energy, when you opt for variable frequency drives you can also extend your equipment life by doing less maintenance. Because you can control the voltage and frequency of the motor, the variable frequency drive will offer higher protection for your motor so that it doesn’t face issues such as thermal overloads and under or overvoltage.


Please visit www.secop.com for more information about VFDs.

The refrigerant gas R600a - or methylpropane

All About the Refrigerant Gas R600a



The refrigerant gas isobutane is also known as methylpropane and more commonly as R600a. Its molecular formula is C4H10 and it is the simplest alkane (saturated hydrocarbon) to have a tertiary carbon (three carbon atoms around a central carbon atom) structure.



The compound has a molar mass of 58.12g mol-1 and presents as a colourless and odourless gas. It has a boiling point of -13C to -9C and at standard temperature and pressure has a density of 2.51 mg mL. Its high heat capacity makes it an ideal coolant.

Ozone-Friendly



Since global concerns about the depletion of the ozone layer arose, isobutane has replaced the damaging freon gases in refrigeration systems and freezers and as the propellant gas in aerosol spray cans. The compound has been in widespread use in fridges since 1993. When used as a refrigerant, it is called R600a, otherwise it is usually called isobutane. Isobutane is also used in some portable camping stoves, usually as part of an 80:20 mixture with propane.



R600a has almost no ozone depletion potential and a very low Global Warming Potential - just 3.3 times the GWP of carbon dioxide. Some safety concerns about isobutane surfaced in 2009 when a number of domestic refrigerators in the United Kingdom caught fire as a result of the gas leaking into the chill cabinet and being ignited by electrical sparks. These concerns were eventually dismissed in the light of there being more than 300 million R600a-cooled refrigerators in use worldwide.

Other Uses



When mixed with argon, isobutane is used in Geiger counters as part of the filler gas mixture. The gas is also used as a component in calibration gas mixtures in the petrochemical industry. It is used to detect environmental gas emissions, trace impurities in the products of the oil and gas industry and also as a reagent gas in ionisation mass sprectrometry.


Visit www.secop.com for further information.

R290 - a flammable gas for refrigeration

A brief Look at R290 for refrigeration



From a chemical standpoint, R290 is what is known as a hydrocarbon. However, the main use of this flammable gas is as a refrigerant for household appliances (such as the common refrigerator). R290 is one of the most well-known refrigerants to be used and due to several properties, it is considered to be preferable over older alternatives. Let us take a look at this substance in a bit more detail.



Beneficial Properties



Although few may be aware of this fact, R290 is actually classified as a type of propane that is known as a "dry" isopropane. As it is quite pure in its chemical composition, there is no potential for ozone depletion (should it enter into the atmosphere) and it is also said to have a negligible effect on global warming. Thus, R290 is quite safe from an environmental standpoint. This is one of the primary reasons that it is commonly employed as a refrigerant in household appliances. Furthermore, R290 can be used as a replacement for older hydrocarbon coolants such as R-12, R-22 and R-134a. So, R290 is also seen as being quite a universal refrigerant.



Concerns



R290 is a member of the propane family, so it is highly flammable. Therefore, only those with proper qualifications should work with this gas. As it is heavier than air, the bulk of its concentration will always occur at lower levels (such as the floor). This needs to be taken into account when working around electrical equipment close to the ground that may inadvertently cause a spark; increasing the chances for accidental combustion. Also, R290 is toxic to humans and unintentional inhalation can have serious health effects. However, there are few risks that will be posed if the gas is handled with the proper safety measures in mind.



Thanks to the environmentally friendly aspects of this "pure" form of propane, R290 is one of the most commonly used refrigerants within household appliances. It is a viable replacement for older coolants and it can be expected that R290 will continue to be used in this manner into the foreseeable future.


Check out www.secop.com for more information about R290.


Tipps für mehr Genuß beim veganen Grillen

Wenn das köstliche Fleisch beim Grillen nicht tierischen Ursprungs ist



Veganismus ist längst eine Bewegung geworden, in der Menschen sehr bewusst ihre Ernährung und Lebensweise hinterfragen. Viele Gründe gibt es, diesen Lebensentwurf unter Verzicht aller tierischen Nahrungsprodukte als ethisch richtig und zudem gesundheitlich förderlich anzusehen. Die meisten Veganer übernehmen durch ihre Ernährungsweise zudem eine Verantwortung, die über ihre eigene weit hinausgeht: Sie sind zurecht davon überzeugt, dass ihre Enthaltsamkeit und die damit verbundene Unterstützung des veganen Konzeptes zudem einer künftigen effizienteren Welternährung dienlich sein können.



Konsequenter Weise gehört daher kein Fleisch tierischer Herkunft zum veganen Grillen. Da zahlreiche vegetarische Produkte mit Zusatzstoffe versehen sind, die Milchprotein oder ähnliche Substanzen enthalten, sollte beim Kauf der Grillzutaten darauf geachtet werden, dass die Ware ausdrücklich als vegan deklariert ist. Der Käufer tut zudem gut daran, dies sicherheitshalber mit einem Blick auf die Zutatenliste zu überprüfen. Denn nur so gibt es nach dem veganen Grillen kein böses Erwachen.




Anders als in den Anfangszeiten des Veganismus muss heute niemand mehr bei totalem Verzicht auf Tierprodukte mit unangenehmen Einschränkungen leben.
Beim veganen Grillen kommen genauso verschiedenartige Güter zum Einsatz wie man sie von Grillplatten mit tierischem Fleisch kennt. Optik und Geschmack können beinahe identisch sein. So muss kein Veganer neidvoll auf den Grillrost des Nachbarn schielen, der dort tierisches Fleisch in köstlichen Varianten gart.

Mit veganer Vielfalt grillen



Denn knackige Würstchen, saftige Steaks und würzige Saucen müssen keineswegs tierische Erzeugnisse beinhalten.



Leckerer Ketchup, Bratstücke aus Weizeneiweiß, Bratlinge aus Dinkel und Tofu, all das macht jede vegane Grillparty zu einem vollwertigen kulinarischen Erlebnis.
Wer sagt denn, dass Mayonnaise für Anhänger rein pflanzlicher Kost tabu zu sein hat? Mit Tofu-Ei statt Hühnereiweiß angerührt schmeckt sie mindestens genauso gut wie die nicht-vegane Variante.



Allgemein lässt sich heutzutage leicht mit dem Stereotyp aufräumen, der vegane Lebensstil sei mit großen Entbehrungen verbunden.
Vielmehr sind der Kreativität des Koches, der auf tierische Zutaten vollständig verzichten möchte, keine Grenzen gesetzt.



Tofu, Dinkel und Co. lassen sich äußerst vielseitig einsetzen. Dabei ist es eine Frage der richtigen Gewürzzubereitung, wenn eine Vielfalt erzeugt werden soll, die allen individuellen geschmacklichen Bedürfnissen gerecht werden will. Herzhaft faserige Steaks sind in der Zubereitung ebenso wenig ein Problem wie rustikale Holzfäller-Hacksteaks mit Biss.



Wer als Veganer Griller noch nicht richtig einschätzen kann, wie groß die kulinarische Bandbreite auch ohne tierische Erzeugnisse sein kann, sollte sich anhand einschlägiger Kochbücher kundig machen.
Nun könnte der unerfahrene Veganer zumindest einwenden, beim veganen Grillen sei auf jeden Fall das Angebot an Saucen begrenzt, schließlich beinhalten gängige Sorten meist tierisches Protein.



Doch wer sich eingehend mit dem Sortiment veganer Produkte befasst, wird schnell feststellen, dass ein Grillen ohne Tier-Eiweiße dennoch den vollwertigen Genuss erlaubt.
Längst nämlich gibt es zahlreiche vegane Grill-Saucen ohne tierische Zutaten mit unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen. Scharfe Tai-Saucen müssen ebenso wenig fehlen wie deftige Barbecue-Dips.



Alles, was Grillen schon immer ausgemacht hat, kann glücklicher Weise auch ganz ohne Tierprotein vollwertig in Erfüllung gehen.


Produkte zum veganen Grillen finden Sie zum Beispiel bei veganbasics.de.

CLIF Bar - der vegane Schokoriegel mit Biss

Auch wenn sich das Konsumverhalten in den vergangenen Jahren positiv verändert hat, auch wenn gesunde Ernährung Hochkonjunktur hat: Rein vegane Produkte haben bei vielen Menschen nach wie vor das Image einer langweiligen Alternative zum echten Genuss.
"CLIF Bar" beweist eindrucksvoll, dass es auch anders geht.


Was ist dran?



CLIF Bar ist mehr als nur ein weiterer Energieriegel. Natürlich leistet er das, was vergleichbare Produkte auch können: Er bringt dem Körper neue Energie, füllt leere Batterien wieder auf und das nicht nur bei Sportlern. Auch wer sich nach langer Büroarbeit ausgebrannt fühlt, sollte zum CLIF Bar greifen. Damit kommen die grauen Zellen schnell wieder in Schwung und die Stunden bis zum Feierabend vergehen deutlich schneller und angenehmer. Die Inhaltsstoffe im CLIF Bar sind garantiert mindestens so effektiv wie bei anderen Energieriegeln, zudem schmeckt er immer richtig lecker. Bei den 6 angebotenen Sorten ist für jeden Gaumen etwas dabei.

Was ist drin?



Kohlenhydrate, Proteine, Vitamine und Mineralstoffe muss jeder Energieriegel bieten, sonst verdient er seinen Namen nicht. Klar, dass der CLIF Bar ohne tierische Inhaltsstoffe auskommt, aber auch sonst kommen nur die besten Zutaten hinein. Dass Haferflocken ein echtes Geschenk der Natur sind, wissen auch die Hersteller dieses Powerriegels. Für's Aroma kommen weitere Zutaten hinzu, die aber nur geschmacklich ein Abenteuer sind. Transfettsäuren, Glucose-Fructose-Sirup oder dubiose Farb- und Aromastoffe haben im CLIF Bar nichts verloren. Dafür finden sich, je nach Geschmacksrichtung, so wertvolle Rohstoffe wie Reis, Leinsamen und vielerlei Nüsse auf der Zutatenliste. Und trotzdem: Der CLIF Bar ist kein typischer Müsliriegel!


Und sonst so?



Die Hersteller des Energieriegels sind bekennende Weltverbesserer. Das mag naiv und albern klingen, ist aber ein wichtiger und ernst gemeinter Ansatz. Klar will auch diese Firma gutes Geld verdienen, verliert dabei aber das große Ganze nicht aus den Augen. Der Einsatz für Tier- und Umweltschutz ist beispielhaft und auch die Mitarbeiter sind täglich mit echter Begeisterung bei der Arbeit.


Fazit?



Der CLIF Bar ist ein tolles Produkt, hergestellt von netten Leuten für nette Leute - und auch für Nicht-Veganer eine perfekte Alternative und ein Energiegenuss ohne Reue. Wohl bekomm's!


CLIF Bar können Sie bei veganbasics.de zu tollen Preisen kaufen.

Vegane Bratwurst, lecker und herzhaft auf dem Grill

Besonders jetzt im Sommer wird gerne gegrillt. Eine leckere Bratwurst darf dabei nicht fehlen. Auch für die Zubereitung von Currywurst sind Bratwürste unerlässlich. Vegetarier und Veganer müssen aber auf diese herzhafte Köstlichkeit schon lange nicht mehr verzichten. Denn es gibt inzwischen eine große Auswahl an veganen Bratwürsten, die auch Fleischesser geschmacklich überzeugen können.

Alle beschriebenen Produkte sind vegan, das bedeutet, dass sie keinerlei tierische Bestandteile enthalten. Sie sind also rein pflanzlich.


Woraus bestehen vegane Bratwürste?



Die Zusammensetzung veganer Produkte ist durchaus unterschiedlich. Es lohnt sich also, verschiedene Produkte unterschiedlicher Hersteller zu testen, um seine Lieblingswurst zu finden. Die meisten Würste werden auf der Basis von pflanzlichem Sojaeiweiß bzw. Tofu hergestellt. Auch reines Weizeneiweiß (Gluten) bildet eine gelungene Grundlage. Des Weiteren können auch pflanzliche Proteine aus Hülsenfrüchten wie Erbsen oder Linsen oder auch Lupine enthalten sein.


Für den herzhaften Geschmack sorgen Würzpasten aus Soja wie zum Beispiel Sojapaste oder Sojasoße, Kräuter und Gewürze, Hefeextrakt und manchmal sogar fein zerkleinertes Gemüse wie zum Beispiel Paprika.
Es gibt die veganen Bratwürste in unterschiedlichen Formen und Größen, teilweise werden Fleischspezialitäten nachgeahmt wie beispielsweise Nürnberger oder Weißwurst.

Sind die vegetarischen Ersatzprodukte gesund?



Die meisten vegetarischen Würste sind sehr gesund, sie enthalten hochwertiges, pflanzliches Eiweiß in gut verfügbarer Form. Wer auch Kalorien sparen möchte, sollte auf den Fettgehalt achten.Zwar sind die meisten vegetarischen Alternativen fettärmer als die klassische Bratwurst aus Fleisch, aber es gibt hinsichtlich des Fettgehalts doch gravierende Unterschiede.

Tipps für die Zubereitung



Da die meisten veganen Bratwürste nicht ganz so fettig sind wie ihr fleischliches Vorbild, sollten sie nicht so lange gegrillt werden. Denn sonst werden sie trocken. Es empfiehlt sich, sie vor dem Grillen oder Braten in der Pfanne mit etwas Öl einzustreichen. Dazu wird am besten hitzestabiles Öl wie zum Beispiel Sonnenblumenöl oder Rapsöl verwendet.


Tolle vegane Bratwürstchen finden Sie zum Beispiel bei veganbasics.de

Chocoreale Schokocreme - der vegane Brotaufstrich

Chocoreale ist ein Schoko-Brotaufstrich und eine verzehrfertige vegane Alternative zu anderen Aufstrichen wie der herkömmlichen Haselnuss-Schokocreme. Der Hintergrund: Chocoreale ist absolut vegan, unwiderstehlich zart und vollkommen biologisch und nachhaltig hergestellt. Die vegane Haselnuss-Schokocreme enthält hochwertiges High Oleic Sonnenblumenöl, das ist ihr Geheimnis. Milchbestandteile sind hingegen nicht enthalten.



Himmlischer Brotaufstrich: mehr davon!



Genießer, bei denen die 350 g Dose nur sehr wenige Tage hielt, schreiben Chocoreale ein wahres Suchtpotenzial zu. Die Zutaten können sich sehen lassen, sie sind durch und durch lecker und gesund: Neben dem High Oleic Sonnenblumenöl (21 %) ist Rohrzucker enthalten, auch Haselnüsse fehlen natürlich nicht (13 %). Weitere Bestandteile sind Sojamehl, stark entöltes Kakaopulver (7,5 %), Bourbon Vanilleextrakt, Palmfett und als Emulgator Sojalezithin. Sämtliche Bestandteile stammen aus kontrolliertem Bio-Anbau. Allergiker sollten allenfalls darauf achten, dass Spuren von Lupine und Milch enthalten sein können. KäuferInnen sind begeistert, denn der leckere Aufstrich schmeckt nicht einmal so fettig wie Nutella, sondern im Gegenteil etwas nussiger, wobei die Konsistenz schön cremig ist. Am Morgen auf dem Körnerbrot ist dieser Aufstrich unwiderstehlich.



Das Geheimnis von Chocoreale



Das Geheimnis ist die Verwendung von High-Oleic-Sonnenblumen, die seit den 1990er Jahren gezüchtet werden und einen Ölsäure-Anteil von rund 75 - 93 % in den Triglyceriden aufweisen. Es gab in Russland eine natürliche Vorläuferart (eine Mutation der bekannten Sonnenblume), die für die Zucht verwendet wurde. Sämtliche heute gezüchteten und verarbeiteten High-Oleic-Sonnenblumen wurden niemals gentechnisch bearbeitet. Deutsche Sorten erreichen inzwischen einen Ölsäureanteil von bis zu 93 %. Diese Ölsäure hält und verstärkt auf natürliche Weise den Geschmack in der Chocoreale Nusscreme und ist als einfach ungesättigte Fettsäure zudem ernährungstechnisch höchst interessant. Mit Chocoreale können vegane Genießer sogar abnehmen! Nicht-Veganer sind übrigens ebenfalls sehr begeistert, weil Chocoreale nicht ganz so pappsüß schmeckt wie herkömmliche Schokocremes. Die Marke bietet noch weitere Sorten an, die ebenfalls auf große Begeisterung stoßen.


Chocoreale finden Sie wie immer bei veganbasics.de

Der Vego Riegel - vegane Schokoträume werden wahr!

Der Vego Riegel - vegane Schokoträume werden wahr!



Oft wird ein veganer Lebensstil mit gemischten Gefühlen gesehen. Veganismus bezeichnet einen Lebensstil, bei dem keine tierischen Produkte und Folgeprodukte (Eier, Milch, Butter, etc.) zu sich genommen werden. Für viele Menschen wirkt dieser Fakt abschreckend, da sie sich nicht vorstellen könnten, auf all diese Sachen zu verzichten. Da er jedoch in letzter Zeit immer populärer geworden ist, und sich mittlerweile nicht nur Stars und Sternchen, sondern auch Durchschnittsesser, und vor allem auch Ernährungswissenschaftler näher mit dem Thema Veganismus auseinandersetzen, werden auch vegane Alternativprodukte immer bekannter.



Ein besonderes Manko für viele Menschen am Veganismus ist der Verzicht auf Schokolade. In so gut wie jeder herkömmlichen Schokolade sind Milchprodukte enthalten. Somit fällt das überaus beliebte Genussmittel aus dem Speiseplan. Natürlich gibt es mittlerweile viele verschiedene Ersatzprodukte, um den Heißhunger auf Süßes zu stillen. Eines davon ist der Vego Schokoriegel, den es mittlerweile in mehreren ausgewählten Läden und natürlich online zu erwerben gibt. Der Vego Riegel hebt sich von der Masse der Alternativschokoladen durch mehrere Eigenschaften ab. Erstens ist er mit seinen 150 Gramm ein überaus großes Exemplar eines Schokoriegels und hat in seiner Optik eine gewisse Ähnlichkeit mit einem Toblerone-Riegel. Er hat keine flache Oberfläche, sondern eine leicht hügelige, an der man die ganzen Haselnüsse, die sich im Riegel befinden, sehr gut erkennt. Zu seiner Herstellung werden nur feinste Zutaten verwendet, unter anderem Haselnusspaste, Kakaocreme, italienische Gianduja-Schokolade und ganze Haselnüsse. Darüber hinaus sind die verarbeiteten Zutaten alle ausschließlich FairTrade-Produkte, das gewährleistet das FairTrade-Siegel auf jedem einzelnen Vego Riegel. Für den nicht so großen Appetit auf Süßes gibt es den Schokoriegel auch in der Mini-Version mit 65 Gramm.



Bei Konsumenten schneidet der vegane Schokogenuss sehr gut ab. Erstens aufgrund seiner Größe und natürlich wegen seines Geschmacks, auch preislich ist der Nuss-Schokoriegel für ein veganes Ersatzprodukt erschwinglich (ca. 3,50 für einen Riegel (150 Gramm)).
Glutenfrei, vegan, bio und fair gehandelt - was will das Herz mehr?



Weitere Informationen unter www.veganbasics.de.

Filzwolle zum Strickfilzen kauft man bei Filz und Wolle

Filzen mit Wolle ist in und dabei auch noch kinderleicht! Figuren, Tiere, Hüte oder Schmuck – all das kann man mit der richtigen Technik und der passenden Filzwolle herstellen. Unter der Web-Adresse www.filzundwolle.de finden Hobbykünstler und solche, die es werden wollen jetzt ein großes Sortiment an Filzwolle und verschiedenem Zubehör. Hier gibt es alles, was man für das Filzen braucht.


Im Mittelpunkt des neuen Online-Shops steht das umfangreiche Sortiment an qualitativ hochwertiger Filzwolle. Neben wichtigen Informationen für die Käufer, welche Wolle für welches Projekt die richtige ist, werden verschiedene Garne in unterschiedlichen Farben und Stärken angeboten. Am einfachsten geht das Filzen mit der angebotenen “Wash + Filz-It”- Filzwolle aus 100 Prozent Schurwolle, die sehr gut für Anfänger geeignet ist und aus der sich beispielsweise Hausschuhe oder Taschen filzen lassen. Hier wird zuerst gestrickt oder gehäkelt und dann anschließend gefilzt. Schurwolle im Vlies gibt es ungefärbt in Naturtönen und gefärbt in aktuellen Farben. Diese Wolle besteht aus mehreren Vliesschichten und ist als echter Allrounder sowohl für das Nass- als auch das Trockenfilzen geeignet und gilt als besonders strapazierfähig. Die im Online-Shop angebotene Wolle im Kammzug aus Merinowolle bietet sich vor allem für das Filzen von Figuren oder Kleidung an. Eine weitere Besonderheit ist die Lockenwolle vom Wensleyschaf aus 100 Prozent Schurwolle, die durch ihre Form hervorragend zum Filzen von kleinen Engelsfiguren, Tieren und für weitere besondere Effekte genutzt werden kann.


Neben der großen Auswahl an Wolle gibt es auf www.filzundwolle.de eine große Auswahl an Zubehör. Hervorzuheben sind hier zunächst die passenden Filz-, Häkel- und Stricknadeln, die in verschiedenen Stärken im Sortiment zu finden sind. Neben Nadeln aus Holz gibt es auch nickelfreie Aluminium-Nadeln, die auch für Allergiker zu empfehlen sind. Das Filzzubehör wird ergänzt durch Nadelhalter und Filznadelunterlagen aus festem Schaumstoff. Für schnelles und gelenkschonendes Filzen kann im Shop außerdem die “addi Quick”-Turbo Filz-Maschine bestellt werden. Für Anfänger gibt es darüber hinaus spezielle Startersets und weitere Komplett-Filzpakete. Auch Schritt-für-Schritt-Anleitungen zum Filzen sind im Online-Shop erhältlich. Sie werden direkt zum Download angeboten und sind nach der Bestellung so besonders schnell verfügbar. Neben den Einzelanleitungen zum Filzen verschiedener Tiere gibt es auch Basis-Workshops, die die Geheimnisse des Filzens verraten. Ein weiteres Highlight des Online-Shops sind die Tutorial-Videos zu einzelnen Projekten, die direkt auf der Homepage heruntergeladen werden können.


Webtipp: Filzwolle bei www.filzundwolle.de


Wer lieber vor Ort das Filzen erlernen möchte, kann sich unter www.filzundwolle.de über die Filzkurse in der dazugehörigen Filzwerkstatt informieren. Während der Öffnungszeiten können Interessierte in der offenen Filzwerkstatt in Aukrug wertvolle Tipps erhalten, sich mit anderen austauschen oder an einem der regelmäßig stattfindenden Filzkursen teilnehmen. Die Filzkurse richten sich sowohl an Anfänger als auch an Fortgeschrittene. Angeboten werden unter anderem Schnupperkurse, sowie Kurse zum Hüte-, Pantoffeln- oder Taschenfilzen. Umfangreiches Zubehör und Filzwolle können direkt im Wollladen erworben werden.

Veganpro - der vegane Großhandel

Veganpro - der vegane Großhandel



Veganpro ist ein veganer Bio-Großhandel. Er wurde um das Jahr 2003 gegründet. Damals galt es als uncool, sich vegan zu ernähren. Veganer wurden zu dieser Zeit darauf aufmerksam gemacht, dass ihre Ernährungsweise nicht gesund sei. In den Kinderschuhen nannte sich der heutige Großhandel Veganpro noch Veggiepro. Der Ausbau zu einem Großhandel für bio-vegane Produkte verlief mittels einer Zusammenarbeit mit einem Torfu-Produzenten. In den vielen Jahren ihres Bestehens haben der Bio-Großhandel sein Know-How erweitern können und produzieren heute neben veganen Lebensmittel auch Tiernahrungs-, Kosmetik- und Haushaltsprodukte. Zusätzlich gibt es viele Bücher im Angebot. Der Firmensitz befindet sich in Kiel. Von hier aus beliefert der Großhandel den deutschen, aber auch den europäischen Markt mit beinah 1000 veganen Produkten.



Der Großhandel wirbt mit einer firmeneigenen Website www.veganpro.de. Hier können Sie sich über die vielen Produkte informieren. Der vegane Großhandel bietet im Lebensmittelbereich allerlei an und so können sie unter folgenden Produkten wählen: veganer Schokolade (Moo Free), Brotaufstriche (Veggie Street), Alternative zu Soja (Alberts), süße Tofu-Spezialitäten (Lord of Tofu) und vielem mehr, was man sich geschmacklich nur wünschen kann! Auch für Ihren Hund und ihre Katze können Sie eine Umstellung auf vegane Tiernahrung in Betracht ziehen und ihre Vierbeiner werden sich dankbar zeigen!



Der Großhandel bietet auch vegane Produkte für den Haushalt an: Von nun an können Sie mit einem ökologischen Waschmittel ihr Geschirr reinigen oder mit einem ökologischen Reinigungsmittel überall im Haus sauber machen. Und einiges mehr! Ein Blick lohnt sich allemal!



Wenn Sie sich nach veganer Kosmetik sehnen, dann sind Sie genau richtig bei dem veganen Großhandel Veganpro, denn hier finden sie unterschiedliche Produkte für die Zahn- und Körperpflege, aber auch welche, die für eine Stärkung der Abwehrkräfte sorgen.



Des Weiteren können Sie zwischen einigen Büchern wählen, die der Bio-Großhandel im Angebot hat. Diese werden Sie und Ihre Kinder auf jeden Fall interessieren: Hier sind Kochbücher, Bücher zu den Themen Tierrechte, aber auch Kinderbücher zu erhalten, die Ihre Kleinen mit Themen zu Tierrechten und veganer Ernährungsweise mit sorgfältig ausgewählter Lektüre vertraut macht. Darüber hinaus können Sie ethische Literatur erhalten, die inspiriert, mehr über das Verhältnis von Mensch und Tier nachzudenken.



Auf diesen Großhandel ist Verlass!

Commercial Refrigeration powered by Secop compressors

The commercial refrigeration process can be quite complicated. Indeed, the technologies involved have dramatically advanced during the past few decades. While a portion of this momentum is centred around higher levels of efficiency, the need to reduce hydrocarbons within the environment has been another key motivating factor. Although this is a rather in-depth topic, it is still wise to take a brief look at how the refrigeration process works and what mechanisms are involved.


The Role of the Commercial Refrigeration Compressor


Perhaps the most important component of any commercial refrigerator is the compressor. This is a device which pumps refrigerant vapour through a series of coils at a high pressure. As this vapour travels through these coils, it meets the outside air of the kitchen and loses much of its heat. Then, the vapour will cool down the interior of the refrigerator. In essence, the compressor is the main device which enables the vapour to travel through the coils and keep the entire unit cold.


Evolving Needs


While the commercial refrigeration compressor may require much more coolant to be used, the underlying principles of vapour convection through the coils remains the same. However, it should also be noted that there are several types of commercial compressors which can be used. One is known as a variable speed compressor. As the name hints, it is able to automatically adjust its speed as is required to achieve optimal temperatures. This is ideal when one is looking to reduce energy consumption and electric bills. Also, it is said that this variant can last longer than a traditional model. Another useful mechanism is a variable-frequency drive. Once again, this drive will increase or decrease the speeds at which the compressor motor is running. As a refrigerator (even a commercial variety) is rarely operating at its peak capacity, variable speed drives (or VFDs) can help to increase the efficiency of the unit and lengthen the lifespan of the motor in question.


It is clear to see that this technology has vastly increased during the past few decades. As such systems continue to evolve, the consumer can expect to enjoy even more cost-efficient and reliable refrigerators.


Webtip: www.secop.com

Information about Hydrocarbons in a energy perspective

Hydrocarbons are used in compressors


Hydrocarbons are a great oil-less and energy efficient solution to compression motor systems. Where it’s been used in Europe and parts of South Africa, R290 and R60 cooling systems have reportedly used a fraction of previous power consumption under the same conditions at the same location. However the concerns which come with using this solution remain strong. This can be off-putting to companies who would like to be more energy efficient and consumers who don’t want to take on the risks associated with a more combustible gas. Hydrocarbons are flammable which means there are regulations on how much can be used per area and per recharge. In some places they are not allowed to be used.


The traditional method had been to use CFCs (Chlorofluorocarbons) which were very hard on the ozone layer. Then a mixture of HFCs (Hydrofluorocarbons)came along which was better for the environment but still lacking. It has been stated that refrigerant HFO-1234ze, a hydrocarbon mix, has a global warming potential of less than one. There are many variations of refrigerants using hydrocarbons with similar results, just look for the HFO at the beginning of the label.


Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Hydrocarbon


There is considerable interest in the US to have restrictions on hydrocarbons relaxed or changed to reflect the individual situation. Studies with companies such as Danfoss suggest that a space can be designed or re-designed to make the use of hydrocarbons as refrigeration safe. Some potential uses for hydrocarbons include air conditioning and refrigeration for example small chillers to heat pumps as well as coolers and freezers for the larger commercial food industry. Additionally hydrocarbon compounds can be used in offices and homes as air conditioning and hydrocarbon gas compressors can be used on land and in marine use.


There are ways that compressors can be made even more efficient when used with hydrocarbons. For instance, with various monitoring software it can be easy for a technician to discover which part may not be working at its optimum calibration, or if one compressor in a series is suddenly no longer running before it puts a strain on the rest of the functioning units which may struggle to keep up with the cooling needs. Planned shutdowns for regular maintenance are advised even where the loss of one compressor will not hinder the work of the others. This can mean that the hydrocarbon compressor which is operating at a much lower power use which is monitored regularly can be effectively improved by simple monitoring of systems for functionality.


Source: www.secop.com

Variable Frequency Drive - energy saving compressor technology

Variable Frequency Drive


If you are running any kind of operation which involves electric motors large or small, it is likely you have already heard of the mysterious variable frequency drive. If you haven’t, it is high time you get informed because this invention can cut energy costs, increase production control and efficiency, and reduce equipment wear and tear. Read on for the full details.


What is a variable frequency drive?


The variable frequency drive, also known as an adjustable frequency or variable speed drive, is a special component of electro-mechanical drive systems which controls alternating-current motor speed and torque. It achieves this effect by varying motor input frequency and voltage. It is a component in electric motor systems which typically consist of an AC motor, a main drive controller assembly, and a drive-operator interface for adjusting the voltages and manual controlling.


Energy saving

Nowadays, up to 25 per cent of the total electricity consumption in the world is generated by electrical motors. Given that fact, it is astounding that variable frequency drives are far from widespread. Many fixed-speed electrical motors with an AC power supply can realise considerable energy economies if supplied with a variable speed drive. For example, a motor operating at 63 per cent its former fixed speed will use only about a quarter of its full-speed energy. This produces significant savings at a negligible speed reduction.


Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Variable-frequency_drive


Process and performance control

Variable speed drives allow for much closer control of motor performance and, thus, improve the quality of operation and help maintain equipment. Fixed-speed motors habitually take high starting torque and experience current surges up to eight times the standard load upon starting. A system supplied with a variable frequency drive, on the other hand, will gradually rev up to the desired speed without the initial shocks. With the reduced stress, both mechanical and electrical, the life and wellbeing of equipment are prolonged. Another useful feature of variable frequency drives is that they facilitate running specific patterns on the motor, which can further help reduce shocks to the system and other undesirable effects. Acceleration and deceleration control are one prominent area where variable speed drives find extensive use.


An easy upgrade

Even if your equipment came with a fixed-speed motor, this is not a problem. If you determine you will benefit from the upgrade, you can retrofit a variable frequency drive easily.


Webtip: www.secop.com

Refrigeration Compressors decoded

A refrigerator is by far one of the most remarkable inventions in the history of humanity. The process of refrigeration has not just improved the longevity of our food items, but has facilitated storage, preservation and availability of food throughout the year. It has made sure no fruit or vegetable really goes out of season, and can be accessed as and when the need arises. Given that refrigeration lowers the reproduction rate of bacteria, the rate of spoilage drops down drastically.

Working Process of a refrigeration compressor




Having started out as an ice-making machine in the late 1800s, the mechanics of refrigeration has grown by leaps and bounds over the years. One of the most important principles of refrigeration is that of vapour-compression. It involves absorbing heat from one space, removing it and subsequently cooling that space, eventually rejecting the heat elsewhere. Refrigeration compressor thrives on four components: a compressor, a condenser, a thermal expansion valve and an evaporator.



The refrigerant enters the compressor, is compressed to a higher pressure, which raises its temperature. This hot, compressed vapour reaches a temperature and pressure at which it can be condensed with either cooling water or air. The hot vapour is then made to pass through a condenser, where it is cooled and condensed into a liquid after putting it through a coil or tubes, with cool water/air flowing across. This is where system heat is rejected by the circulating refrigerant, which is lugged away either by water or air.



Different Types of Refrigeration Compressors




There are many types of compressors used for refrigeration. They are divided in either the positive displacement or non-positive displacement category. Positive displacement compressors house chambers that reduce in volume when compressed; the non-positive compressors, on the other hand, have fixed-volume chambers.



The five main compressor types are piston, screw, rotary, centrifugal and scroll.



Piston: It uses a piston and cylinder arrangement to provide compressive force. The reciprocating motion of the piston due to external power compresses the refrigerant inside the cylinder.



Screw: This uses a helical screw or rotor pair, which mesh together to compress the refrigerant between them. It produces high pressure for a small quantity of gas and consumes less power.



Rotary: It has two rotating elements, like gears, between which the refrigerant is compressed. Rotary compressors are considered to be the most efficient.



Centrifugal: This uses the rotating action of an impeller wheel to exert centrifugal force on refrigerants inside a round chamber.



Scroll: It is a quiet, smooth-operating unit with few moving parts and the highest efficiency ratio of all compressor types. It is also more flexible for handling refrigerants in the liquid.


Further information at www.secop.com

Hydrocarbons - Definition, classes and chain lengths

A hydrocarbon is any chemical compound that is made of just carbon atoms and hydrogen atoms. They are obtained from crude oil by fractional distillation and can be classified in different groups. The four general classes of hydrocarbons are alkanes, alkenes, alkynes and aromatics. The first two groups are the most commonly known as they are used to obtain regular petrol or natural gas and in the production of plastic respectively.



Crude oil is a mixture of hydrocarbons with different carbon chain lengths. The length of these chains will have an effect in the ways how hydrocarbons can be obtained. Smaller hydrocarbons have a low boiling point and are quite volatile, making them ideal for ignition and they are not as useful. In order to obtain shorter chains, long hydrocarbon chains need to be cracked.



Cracking methods


There are two different methods to obtain shorter hydrocarbon chains:



Through thermal cracking. Hydrocarbon thermal cracking involves using high temperatures and low pressure. Here, long hydrocarbon chains are heated to temperatures up to 750 degrees Celsius and 70 atmospheres.



Catalytic cracking. This method is widely used by industries and it involves heating hydrocarbons at a low temperature, usually of 500 degrees Celsius and are passed over a zeolitic catalyst. This catalyst breaks the long chains and it provides a useful hydrocarbon chain.



Transporting short-chain hydrocarbons




As explained above, cracking methods allow for shorter hydrocarbons to be formed. Once these shorter chains have been obtained, due to their volatility, they need to be pressurised regularly, specially if the end product is natural gas. Compressors play an essential role in keeping this hydrocarbons pressurised as they will be transported from compressor stations to other locations.



A compressor stations is, therefore, a site where natural gas or hydrocarbons with very short chains are pressurised and transported. In order to do so, there must be compressor stations every 40 to 100 miles of distance. This will vary depending on terrain and the of wells in the vicinity. There are several types of compressors such as centrifugal compressors, reciprocating compressors, or diaphragm compressors.



The energy used to move a compressor is obtained from two sources:



- natural gas

- electric power



When the source is natural gas, it is the pipeline itself that provides it to the compressor. When it is electric power, this usually is provided by a nearby and highly reliable source. Moreover, this type of source may still require an air permit.


Further information at www.secop.com

The Variable Frequency Drive - Why it works for industry

Variable frequency drive technology (VFD) has been developed to allow speed and torque control of an AC motor. This is achieved by connecting a variable frequency controller to an AC motor. Three phase induction motors are the most common though it is possible to connect it a single phase unit. In simple terms the controller converts AC to DC and then back to 'quasi-sinusoidal' AC power. This allows both the speed and torque of the motor to be controlled by varying the voltage and frequency.




VFD uses and benefits


Initially, the variable frequency drive was developed to give control of speed in various industrial processes, and to avoid the power surge associated with starting a single speed AC motor. However the variable frequency drive has found another purpose in compressor systems used throughout industry to provide a high pressure air supply. It has been calculated that 10% to 12% of power produced in the UK goes on creating compressed air. An air compressor that utilises variable frequency drive technology is able to switch speeds automatically, dependent on demand. This amounts to a real saving in compressor life as well as energy costs. With air compressors demanding such a significant amount of energy, it is easy to see why any potential reduction is of value to industry. However, this is not always the case.




Variable Frequency Drive costs


The main advantage of utilising a variable frequency drive is in the name – It ability to vary frequency and voltage, therefore speed. However, the drive unit is an expensive addition to a system and where, for example, the compressor is working at a high percentage of its capacity on a more or less permanent basis, there is little gained by the expense of having a variable speed capability. The cost of purchase and installation needs to be weighed against potential energy savings.




The end analysis


The concept and application of the variable frequency drive has found uses through industry in machine processes' allowing smooth start up sequences, variable speed control for different processes on the same equipment, control over production rate and generally, a more accurate degree of control over a myriad of industrial processes. With the high levels of energy required to power an air compressor, it could be argued that this singular process has most benefitted from the development of modern variable frequency drive systems; bringing both control and efficiency to industry.


Further information at www.secop.com

The Usefulness of Commercial Refrigeration

Commercial refrigeration is used in a range of industries and, as such, there is a variety of refrigeration choices available. Industries that often use compressor refrigeration include:




  • Catering

  • Food Processing

  • Food Services

  • Retail

  • Transport

  • Oil




Depending on the industry, the type of commercial refrigeration used will vary in size and form. For instance, supermarkets require not only standard refrigeration but also cold displays. In large-scale factories, the refrigeration requirements often extend to keeping cool large open areas such as for preserving the freshness of meat.



The Wide Use of the Compressor in Refrigeration




No matter the size or form of refrigeration, however, it is likely that most types of refrigeration use some type of compressor system. To refrigerate an enclosed space, a refrigerant is compressed and decompressed in a compressor to draw heat out from an enclosed area. This method is widely used for domestic chillers also.



The Types of Commercial Refrigeration




Regarding the larger types of refrigeration, the walk-in freezer is a particularly common option, which can store large quantities of stock in an organised manner while allowing workers to enter and navigate easily. Stock such as food for a restaurant can be kept at optimum temperatures for as long as necessary, whether frozen or chilled. These compressor units are designed from materials that allow easy access while retaining cold air. On a larger scale, warehouses and factories will often use commercial refrigeration to chill large rooms.



Commercial refrigeration is also seen on the small scale in the form of displays in shops and supermarkets. Used to keep drinks chilled or food frozen, they can come in the form of open displays or closed displays with a sliding door. Closed varieties usually keep stock frozen and have a glass display window. For chilled food, an open display offers an easily-accessible option. While the open nature of this type of display may seem inefficient, a lot of the cold air used to chill the produce will sink to the bottom of the unit.



Businesses that Use Commercial Refrigeration




Commercial refrigeration is used in many types of businesses. Restaurants and food stores are widely known to use refrigeration, but florists do also. To prolong the shelf life of their flowers, many florists use refrigerated flower displays.



In the food production industry, refrigeration is a vital tool for maintaining the freshness of products. Factories will often have different areas for specific purposes (distribution, processing, etc.) and, therefore, will refrigerate at different temperatures using various compressor methods.



Further information at www.secop.com

Hydrocarbons for refrigeration compressors

Hydrocarbons for refrigeration compressors

Hydrocarbons are a great oil-less and energy efficient solution to compression motor systems. Where it's been used in Europe and parts of South Africa, R290 and R60 cooling systems have reportedly used a fraction of previous power consumption under the same conditions at the same location. However the concerns which come with using this solution remain strong. This can be off-putting to companies who would like to be more energy efficient and consumers who don't want to take on the risks associated with a more combustible gas. Hydrocarbons are flammable which means there are regulations on how much can be used per area and per recharge. In some places they are not allowed to be used.

The traditional method had been to use CFCs (Chlorofluorocarbons) which were very hard on the ozone layer. Then a mixture of HFCs (Hydrofluorocarbons)came along which was better for the environment but still lacking. It has been stated that refrigerant HFO-1234ze, a hydrocarbon mix, has a global warming potential of less than one. There are many variations of refrigerants using hydrocarbons with similar results, just look for the HFO at the beginning of the label.

Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/Hydrocarbon

There is considerable interest in the US to have restrictions on hydrocarbons relaxed or changed to reflect the individual situation. Studies with companies such as Danfoss suggest that a space can be designed or re-designed to make the use of hydrocarbons as refrigeration safe. Some potential uses for hydrocarbons include air conditioning and refrigeration for example small chillers to heat pumps as well as coolers and freezers for the larger commercial food industry. Additionally hydrocarbon compounds can be used in offices and homes as air conditioning and hydrocarbon gas compressors can be used on land and in marine use.

There are ways that compressors can be made even more efficient when used with hydrocarbons. For instance, with various monitoring software it can be easy for a technician to discover which part may not be working at its optimum calibration, or if one compressor in a series is suddenly no longer running before it puts a strain on the rest of the functioning units which may struggle to keep up with the cooling needs. Planned shutdowns for regular maintenance are advised even where the loss of one compressor will not hinder the work of the others. This can mean that the hydrocarbon compressor which is operating at a much lower power use which is monitored regularly can be effectively improved by simple monitoring of systems for functionality.

Source: www.secop.com

A look at propane compressor

A Look at Propane Compressors


Propane compressors are absolutely essential in providing us with a readily available source of this gas for a variety of our heating and cooking needs. Without these clever devices, the propane itself could not be stored or transported. So, let us take a quick look at how a standard compressor works and a handful of its major practical advantages.

Compressors Defined



As the name hints, a compressor uses the power of electricity and a pump to squeeze a gas into a lower volume. When the molecules of this gas contract, they can form a liquid (if placed under enough pressure). This liquid can then be stored in a pressurised tank for later use. This is generally how propane will be saved for future consumption. When propane is pressurised, its temperature will increase. Should it be suddenly released, the lower pressure will cause a cooling effect. This can be seen when discharging a large amount of propane over a short period of time.

Safety



A gas such as propane is highly flammable by its very nature. So, modern compressors employ a host of technologies to make certain that all processes remain very safe. These include protected electrical devices, a spark-free operation and connections which will prevent the unintentional leakage of the gas.

What are the Benefits of a Propane Compressor?


As hinted at earlier, the primary advantage that is offered by a propane compressor is its ability to transform a gas into a liquid. It can then be stored in a safe tank (such as one used with a barbecue or a large "bullet" tank on the side of a home). Also, there is usually an odourant (an aromatic compound) which is added to the propane. This will enable you to detect a potentially dangerous leak before it becomes an issue.

These are some of the basic principles behind the modern propane compressor. While many be unaware of their existence, the compressor is indeed the "unsung hero" in the world of heating and energy usage. Without their presence, many of the amenities which we enjoy would simply not exist.

Webtip: www.secop.com

Some Information about R290

Informations about the R290


From a chemical standpoint, R290 is what is known as a hydrocarbon. However, the main use of this flammable gas is as a refrigerant for household appliances (such as the common refrigerator). R290 is one of the most well-known refrigerants to be used and due to several properties, it is considered to be preferable over older alternatives. Let us take a look at this substance in a bit more detail.

Beneficial Properties


Although few may be aware of this fact, R290 is actually classified as a type of propane that is known as a "dry" isopropane. As it is quite pure in its chemical composition, there is no potential for ozone depletion (should it enter into the atmosphere) and it is also said to have a negligible effect on global warming. Thus, R290 is quite safe from an environmental standpoint. This is one of the primary reasons that it is commonly employed as a refrigerant in household appliances. Furthermore, R290 can be used as a replacement for older hydrocarbon coolants such as R-12, R-22 and R-134a. So, R290 is also seen as being quite a universal refrigerant.

R290


R290 is a member of the propane family, so it is highly flammable. Therefore, only those with proper qualifications should work with this gas. As it is heavier than air, the bulk of its concentration will always occur at lower levels (such as the floor). This needs to be taken into account when working around electrical equipment close to the ground that may inadvertently cause a spark; increasing the chances for accidental combustion. Also, R290 is toxic to humans and unintentional inhalation can have serious health effects. However, there are few risks that will be posed if the gas is handled with the proper safety measures in mind.

Thanks to the environmentally friendly aspects of this "pure" form of propane, R290 is one of the most commonly used refrigerants within household appliances. It is a viable replacement for older coolants and it can be expected that R290 will continue to be used in this manner into the foreseeable future.

Webtip: www.secop.com

Ropakt GmbH, ein zuverlässiger Partner in Heide, wenn es um Aktenvernichtung geht!

Aktenvernichtung in Heide


Heide ist als Kreisstadt von Dithmarschen Sitz einiger Behörden, aber auch vieler privater Firmen. So hat beispielsweise neben der Stadtverwaltung auch das Finanzamt und die Kreisverwaltung in der 22.000 Einwohner zählenden Stadt Heide ihren Sitz. Gerade in diesen Behörden fallen eine Vielzahl an Schriftstücken an, die nach Ablauf der gesetzlich vorgeschriebenen Aufbewahrungsfrist vernichtet werden müssen. Aber auch rund um Heide bieten wir unsere Dienstleistungen an. So können auch die mehr als 100.000 Einwohner Dithmarschens von der sach- und fachgerechten Entsorgung der Akten von Ropakt GmbH profitieren.

Warum ist eine professionelle Zerkleinerung von Vorteil?

Während für kleinere Unternehmen ein einfacher Schredder bereits ausreicht, muss bei der Vernichtung von Akten besondere Vorsicht an den Tag gelegt werden. Außerdem müssen wichtige Unterlagen so zerkleinert werden, dass sie nicht mehr zusammensetzbar sind. Das Unternehmen hat sich seit mehr als 15 Jahren auf die Vernichtung von wichtigen Schriftstücken und Akten spezialisiert.

Leistungen der Aktenvernichtung in Heide


So verfügt die Firma über einige Fahrzeuge, die das Zerkleinern der Akten direkt auf dem Betriebsgelände vor Ort vornehmen können. Hat sich eine größere Aktenmenge angesammelt, die zur Vernichtung bereitliegt, übernehmen die dies gern für Sie.

Stationäre Zerkleinerung

Es besteht aber auch die Möglichkeit, die Akten durch Großschredder unseres Unternehmens zerkleinern zu lassen. Diese wurden in besonders gesicherten Räumen installiert und zerkleinern das Aktenmaterial zu kleinsten Schnipseln.

Selbstverständlich können Sie zwischen einer einmaligen Abholung und einer dauerhaften Nutzung unserer Dienstleistungen wählen. Dafür stellt die Firma Ihnen beispielsweise Behälter mit 240 respektive 415 Liter Fassungsvermögen zur Verfügung, die dann von denen in den festgelegten Intervallen entleert werden. Die Zerkleinerung erfolgt dann durch unsere Großschredder in deren eigenen Werkhallen.

Welchen Service bietet die Firma für Aktenvernichtung in Heide noch?

Die Firma für Aktenvernichtung in Heide ist auch beispielsweise für die Vernichtung alter Röntgenaufnahmen, die vor mehr als zehn Jahren angefertigt und deshalb nicht länger aufbewahrt werden müssen, zuständig. Dass nicht nur bei der Vernichtung dieser Aufnahmen der Datenschutz großgeschrieben wird, ist für uns selbstverständlich. Auch die Vernichtung von DVDs und CDs übernimmt die Firma gerne.

Haben Sie nicht genügend Kapazitäten, Ihre Akten sicher zu verwahren? Dann übernimmt die Aktenvernichtungsfirma in Heide in Ihrem Auftrag die Einlagerung in - natürlich gesicherten - Räumlichkeiten. Bei Bedarf können diese Akten respektive Schriftstücke von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Ihres Unternehmens oder Ihrer in Heide und Umgebung ansässigen Behörde angefordert werden.

Für weitere Informationen besuchen Sie die folgende Seite: www.ropakt.de

Zuverlässiger Partner für die Aktenvernichtung in Neumünster

Aktenvernichtung Neumünster


Sie suchen einen zuverlässigen Partner zur Aktenvernichtung? Dann ist die Firma „Ropakt GmbH“ in Neumünster genau das Richtige für Sie. Dieses Unternehmen hat viel Erfahrung auf diesem Gebiet, ist immer zuverlässig und sehr diskret. Ihr sensiblen Akten müssen in vertrauenswürdige Hände und die fachgerechte Entsorgung ist „Pflicht“.

Bei der mobilen Aktenvernichtung in Neumünster werden die Papiere bei Ihnen vor Ort geschreddert, es sind ständig Spezial-Fahrzeuge unterwegs, die Ihre Akten zuverlässig vernichten. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit der stationären Aktenvernichtung, hier werden Ihre Akten abgeholt und in geschlossenen Hallen mit Groß-Schreddern wirklich zerstört. Sie haben die Wahl, entweder starten Sie eine einmalige Abholaktion oder Sie sammeln Ihre Papiere in extra dafür vorgesehenen Behältern. Diese werden dann im Wechselverfahren betreut und zu einer bestimmten Zeit ausgetauscht. Es stehen Ihnen verschiedene Größen zur Verfügung, Sie wissen am Besten, wie viele Papiere in Ihrem Unternehmen anfallen.

Leistungen der Aktenvernichtung in Neumünster


Die Firma für Aktenvernichtung in Neumünster vernichtet nicht nur Papier-Akten, sondern auch CD's, DVD's und Röntgenbilder. Diese Datenträger werden fachgerecht entsorgt und die höchsten Sicherheits-Standards werden peinlich genau eingehalten.

Gerne übernimmt die „Ropakt GmbH“ auch die Einlagerung Ihrer „Aktenberge“, Altakten müssen laut Gesetzgeber viele Jahre aufbewahrt werden. Nach Ablauf dieser Zeit werden die Akten zuverlässig vernichtet, Sie brauchen sich weiter nicht darum zu kümmern. Vielleicht fehlt Ihnen ja die Lagerkapazität, sprechen Sie die Firma für Aktenvernichtung in Neumünster an. Sicher werden Sie mit dem Unternehmen ein geeignetes Konzept entwickeln, das Ihre Daten schützt, wirtschaftlich und absolut sicher ist.

Lassen Sie sich gut beraten, die Mitarbeiter haben eine langjährige Erfahrung und wissen genau, worauf es ankommt. Ihnen steht immer ein Experten-Team zu Verfügung, das sich in der mobilen und stationären Aktenvernichtung bestens auskennt. Rufen Sie an, professioneller werden Ihre Akten nicht vernichtet. Hier ist die Sicherheit gewährleistet, denn Ihre Akten enthalten vielleicht geheime Daten und Informationen. Die fachgerechte Entsorgung Ihrer Unterlagen ist nicht nur eine Frage der Technik, es gehört auch eine Menge Vertrauen dazu. Jetzt haben Sie den richtigen Partner gefunden, der das Bundesdatenschutzgesetz genau kennt und sich an die Bestimmungen hält.

Für weitere Informationen besuchen sie die folgende Seite: www.ropakt.de

Aktenvernichtung in Itzehoe

Aktenvernichtung in Itzehoe

Wenn Sie einen zuverlässigen Partner zur Aktenvernichtung in Itzehoe suchen, dann sei Ihnen die Firma „Ropakt GmbH“ sehr ans Herz gelegt. Dieses Unternehmen blickt auf 15 Jahre Erfolg und Erfahrung zurück und ist immer diskret und sehr zuverlässig. Ihre Akten sind sehr sensibel, vielleicht enthalten sie Hinweise auf Geschäftspartner oder Mitarbeiter. Deshalb müssen Papiere immer in vertrauenswürdige Hände gelegt werden und die sach- und fachgerechte Entsorgung muss sichergestellt sein.

Sie haben zwei Möglichkeiten der Aktenvernichtung. Entweder lassen Sie die Papiere vor Ort schreddern, in diesem Fall kommt ein Spezial-Fahrzeug zu Ihnen und übernimmt die mobile Aktenvernichtung. Vielleicht entscheiden Sie sich auch für die stationäre Aktenvernichtung, hier werden Ihre Ordner abgeholt und in geschlossenen Hallen an Groß-Schreddern zerstört. Sie können eine einmalige Abholaktion starten oder Ihre Akten in bestimmten Behältern sammeln. Diese werden dann in bestimmten Abständen ausgetauscht, man spricht dann vom Behälter-Wechsel-Verfahren. Nutzen Sie verschiedene Größen, die Behälter können bis zu 415 Liter fassen.

Sie können auch CD's, DVD's oder Röntgenbilder vernichten lassen, das Angebot der Aktenvernichtung in Itzehoe ist nicht auf Papiere beschränkt. Alle Ihre Datenträger werden zuverlässig vernichtet und die Datenschutzbestimmungen werden genau eingehalten.

Sie können natürlich Ihre Akten auch einlagern lassen, manchmal reicht eben der Platz nicht aus. Laut Gesetzgeber müssen die Akten jahrelang aufbewahrt werden, das kann Ihre Lagerkapazität leicht sprengen. In diesem Fall finden Sie bestimmt mit dem Unternehmen in Itzehoe eine Lösung, Ihre Daten werden geschützt und die Wirtschaftlichkeit und Sicherheit wird immer berücksichtigt.

Lassen Sie sich beraten, die Mitarbeiter kennen sich mit dem Thema Aktenvernichtung gut aus. Ihnen wird die mobile und stationäre Aktenvernichtung genau erklärt, stellen Sie ruhig Ihre Fragen, sie werden bestimmt beantwortet. Rufen Sie an, bei diesem Unternehmen sind Sie in sicheren Händen. Es ist schließlich nicht nur eine Frage der neuesten Technik, ob Ihre Akten fachgerecht vernichtet werden, sondern auch das nötige Vertrauen muss gewährleistet sein.

Für weitere Infomartionen besuchen Sie die Seite: www.ropakt.de

Technology of the variable speed drive

Reap The Benefits Of A Variable Speed Drive


A Variable Speed Drive (VSD) is a drive used to control the speed of a motor by alternating the amount of energy that is used to power it.

Motors are used in many applications, especially in industrial and manufacturing processes, but most motors operate at a single speed, utilising varying air flow or fuel intake as a means to reduce the torque or speed of the motor. In these cases, the same amount of energy is still expended during the process of powering the motor, because the speed is varied after the fact. In contrast, a variable speed drive varies the amount of energy used in order to provide the different speeds and power outputs, and this not only offers greater precision in the motor driving process, but it also enables the saving of energy and the reduction of energy costs.

Energy Saving with the variable speed drive


The modern business environment demands that energy savings be considered a viable means of making cost savings. Variable speed drive technology has been used, in limited circumstances, for some years now, and this means that the technology not only exists but has been optimised and improved, and the cost of variable speed motors has reduced.
They are considered a cost effective solution, especially when considering the amount of money that can be saved on energy bills and energy consumption.

Flexibility and advantages


This type of drive is used in simple applications such as the running of fans and air conditioning units, as well as considerably more complex processes, such as manufacturing and even in chemical plant processes. For small motors, it is possible to buy a motor with a variable speed drive built in, but for larger motors, the VSD is typically a standalone unit, which is then connected to the electrical supply of the motor.

A variable speed drive can offer considerable cost and energy savings over the life of the unit, and not only when used in complex processes. Fan and pump systems have shown excellent energy saving figures; as much as 50% in some cases.

Webtip:www.secop.com

All about the R600a

All About the Refrigerant Gas R600a


The refrigerant gas isobutane is also known as methylpropane and more commonly as R600a. Its molecular formula is C4H10 and it is the simplest alkane (saturated hydrocarbon) to have a tertiary carbon (three carbon atoms around a central carbon atom) structure.

The compound has a molar mass of 58.12g mol-1 and presents as a colourless and odourless gas. It has a boiling point of -13C to -9C and at standard temperature and pressure has a density of 2.51 mg mL. The high heat capacity of the R600a makes it an ideal coolant.

Ozone-Friendly R600a


Since global concerns about the depletion of the ozone layer arose, isobutane has replaced the damaging freon gases in refrigeration systems and freezers and as the propellant gas in aerosol spray cans. The compound has been in widespread use in fridges since 1993. When used as a refrigerant, it is called R600a, otherwise it is usually called isobutane. Isobutane is also used in some portable camping stoves, usually as part of an 80:20 mixture with propane.

R600a has almost no ozone depletion potential and a very low Global Warming Potential - just 3.3 times the GWP of carbon dioxide. Some safety concerns about isobutane surfaced in 2009 when a number of domestic refrigerators in the United Kingdom caught fire as a result of the gas leaking into the chill cabinet and being ignited by electrical sparks. These concerns were eventually dismissed in the light of there being more than 300 million R600a-cooled refrigerators in use worldwide.

Other Uses of R600a


When mixed with argon, isobutane is used in Geiger counters as part of the filler gas mixture. The gas is also used as a component in calibration gas mixtures in the petrochemical industry. It is used to detect environmental gas emissions, trace impurities in the products of the oil and gas industry and also as a reagent gas in ionisation mass sprectrometry.

Webtip: www.secop.com

Control the voltage and frequency

The Variable frequency drive


A VFD (Variable Frequency Drive) is a type of controller that drives electric motors by adjusting the voltage and frequency. This frequency is directly linked to the motor’s speed, so the quicker the frequency, the quicker the speed. Some applications don’t require an electric motor to function at full speed, and this is when the VFD is used to control the voltage and frequency of the device in order to meet the necessary requirements. You can simply turn the VFD down or up to adjust the motor speed at the level that meets your needs.

The converter is the first stage of a VFD, comprising of 6 diodes, which are identical to plumbing valves. These diodes allow the current to move in only one direction that is shown by the pointer in the diode’s symbol. This 6-pulse VFD is the standard configuration for current frequency drives.

Advantages


If your application does not need to be running at full speed, you can reduce energy consumption by controlling the motor using VFD. By operating your applications at reduced speed, fewer errors will occur which result in increased production levels. Your company can earn higher revenues this way as you eliminate jerks from conveyor belts whenever starting up the motor.

By installing optimised motor control systems and upgrading to variable frequency drives, your facility can reduce energy by as much as 70 per cent. In addition, the use of VFDs greatly enhances product quality whilst reducing production costs at the same time. In as little as 6 months, your business can be eligible for receiving energy efficiency tax rebates and other incentives.

Not only will you save money on energy, when you opt for VFDs you can also extend your equipment life by doing less maintenance. Because you can control the voltage and frequency of the motor, the variable frequency drive will offer higher protection for your motor so that it doesn’t face issues such as thermal overloads and under or overvoltage.

Webtip: www.secop.com

Information about the mobile refrigeration

Mobile refrigeration


Refrigeration systems have come a long way since people used to pack food in warehouses and freight cars filled with slabs of real ice. Over the past century, the advent of mechanical refrigeration systems that lend themselves more easily to mobile refrigeration has been the catalyst for a drastic sea change in human nutrition and health. Due to the rise of mobile refrigeration units in freight cars and trucks, it became possible to transport perishable goods such as meat, dairy products and fruit over long distances. This revolutionised the way people ate, because they no longer had to rely on foods that were in season. Exotic fruits were suddenly being grown in California and shipped to Canada, or grown in the Mediterranean and shipped to Scandinavia. The greater variety of foods available made a more balanced diet possible, and in this way mobile refrigeration was directly responsible for an increase in life expectancy and even an increase in average human height due to better nutrition.

Not only the variety of foods, but the kind of foods people ate began to change. A smaller amount of meat and dairy products were lost to spoilage, and this drove the prices of these products down. People began eating much more meat and dairy, which has been linked to both positive and negative health effects in various populations. An increase in leisure time was even driven by the more ready availability of these foods. People no longer had to make a trip to the market every day, and had more time to spare.

The modern advances


Today, perishable food is shipped around the world by way of ocean, railway and highway. Modern advances in mobile refrigeration technology have made this even more efficient than in the past. Refrigerated trucks are more likely to use liquid carbon dioxide in their cooling units as opposed to ice, and larger boats and freight trains largely rely on cyclic refrigeration, in which heat is mechanically pumped from the cooling unit into a heat sink. It's impossible to tell what the future may hold in terms of technological advances, but it's clear that mobile refrigeration has had an enormous effect on human progress, and isn't likely to diminish in importance anytime soon.

Webtip: www.secop.com

The versatile Hermetic Compressor

Hermetic compressor


Hermetic compressors provide cost-effective solutions to lots of different businesses. There are over 300 models available for commercial freezers, air dryers, drink dispensers, and walk-in coolers. In a hermetic compressor, the motor is welded into the steel casing where it is connected to the compressor. This allows the portable device to be handled easily.

Different types of hermetic compressor


One popular type of hermetically sealed compressor is known as reciprocating. This unit was the very first one to be used as a hermetic compressor and it is still in use today. The vane type of rotary compressor has also gained popularity these days. The rotary type uses less electricity, requires less maintenance, cheaper to run than the reciprocating type, and makes less noise. The reason it costs less to run is due to it having only one motor with less frictional components. Scroll types of compressors feature 2 involute scrolls with one being stationary and the other orbiting. It is because of this motion that the gas between the two elements reaches extremely high pressure. This gas is then discharged through a hole in the central part of the compressor. The rotary vane compressor works by rotating the vanes that are inside the cylinders. These vanes can rotate in the centre of the cylinder of they may be fixed to its walls.

All in all, the vanes are responsible for the gas movement and contribute to the compression phase.  The screw type of compressors is made up of two threaded screws that are joined together. The compressed gas overlaps, thus causing lower volume in lobes production.  You can also find single-screw types of compressors that work by rotating just one cylindrical screw onto which 2 similar rotors are joined to.

And the last type of hermetic compressor is known as centrifugal which consists of an inner rotor that is placed in a chamber. This rotor spins at high speed, thus producing kinetic energy that converts to gas. The gas is pushed through a narrow outlet opening which results in increased pressure. The centrifugal compressor is used for very high cooling purposes.

Webtip: www.secop.com

Ratgeber zu Gewerbeimmobilien in Kiel

Gewerbeimmobilien in Kiel


Kiel, die Landeshauptstadt von Schleswig-Holstein, ist mit rund 240.000 Einwohnern nicht nur die nördlichste Großstadt Deutschlands, sondern darüber hinaus ein wichtiger Wirtschaftstandort der Region. Die Universitätsstadt bildet den Mittelpunkt der Region Kiel und liegt an der Kieler Förde. Sie weist eine ausgezeichnete Infrastruktur und eine hervorragende Verkehrsanbindung auf. Von wirtschaftlicher Bedeutung ist neben der größten deutschen Werft und dem Ostseehafen, der Fährverbindungen ins Baltikum und nach Skandinavien bietet, hauptsächlich der Dienstleistungssektor. Auf dem lebhaften und bewegten Kieler Immobilienmarkt nehmen Gewerbeimmobilien in Kiel einen breiten Raum ein.

Laren Consulting


Zu den Immobilienmaklern, die sich auf die Vermittlung von Gewerbeimmobilien in Kiel spezialisiert haben, gehört die laren consulting real estate GmbH, die im Jahr 2010 gegründet wurde und sich zunächst ausschließlich mit der Vermarktung von gewerblichen Objekten befasste. Inzwischen befinden sich auch wohnwirtschaftlich genutzte Immobilien im Angebot. Das Unternehmen ist regional, überregional und sogar international tätig und zählt neben Immobilieneigentümern auch Immobilienfonds und Investoren zu seinen Kunden.

Zur Webseite: www.laren-consulting.de

Weitere Anbieter


Auch die KiWi GmbH hat sich auf die Vermittlung von Gewerbeimmobilien in Kiel spezialisiert. Das Unternehmen, das mit vollem Namen als Kieler Wirtschaftsförderung und Strukturentwicklungs GmbH firmiert, versteht sich als Bindeglied zwischen der Landeshauptstadt Kiel und der Wirtschaft. KiWi bietet nicht nur die Vermittlung von Objekten, sonder eine intensive Betreuung von Unternehmen hinsichtlich Innovations- Standort und Finanzierungsfragen. Im Vermittlungsangebot befinden sich neben Gewerberäumen auch Gewerbeflächen, die vielfältige Palette umfasst Objekte der Kategorien Büro, Praxis, Lager, Handel, Werkstadt, Gastronomie oder Laden, um nur einige zu nennen.

Unter Kiel-ImmoS.de findet der Interessent ebenfalls attraktive Kieler Gewerbeimmobilien. Es handelt sich hierbei um ein Internetportal, das in seinem Angebot direkt auf die Stadt Kiel und die Umgebung zugeschnitten ist und neben Wohnimmobilien zur Miete oder zum Kauf auch Objekte für Gewerbe und Industrie bereithält.

Das Immobilienunternehmen Engel & Völkers wurde bereits 1977 gegründet und zählt zu den weltweit führenden Dienstleistern der Branche. Das Unternehmen ist international tätig und vermittelt Investmentobjekte und Büroräume ebenso wie Einzelhandels- und Industrieflächen, Immobilienportfolios und Geschäftshäuser, man ist darüber hinaus auch im wohnwirtschaftlichen Bereich präsent.

Das inhabergeführte Unternehmen Lütt Immobilien GmbH mit Sitz in Kiel hat ebenfalls eine große Auswahl an Gewerbeimmobilien in seinem wohlsortierten Pool, der Objekte hauptsächlich in regionalem Bereich umfasst. Neben Lagerflächen, Hallen und Büros werden auch beispielsweise Ladenlokale und Objekte der Gastronomie vermittelt.

Die sich rasant entwickelnde Wirtschaftslage in Kiel macht in Verbindung mit zurzeit noch relativ moderaten Quadratmeterpreisen die Gewerbeimmobilien in der lebendigen, aufstrebenden Stadt zunehmend attraktiv. Die einschlägigen Unternehmen der Immobilienbranche verfügen über ein breit gefächertes Angebot.

Yoga in Kiel - Kenner gehen zu YOGACulture


Yoga in Kiel


Yoga ist eine Sportart in Kiel, die darauf abzielt, Körper und Seele in ein gesundes Gleichgewicht zu bringen. Liebhaber dieser Form der Entspannung schwören auf den positiven und ganzheitlichen Effekt, den Yoga auf den eigenen Organismus hat. Ganz nebenbei trainieren „Yogis“ bei dieser Sportart, die von einigen sogar als eine Art allumfassende „Lebensweise“ angesehen wird, verschiedene Körperpartien und Muskeln. So ist Yoga in Kiel einerseits hervorragend geeignet, um sich gleichzeitig sanft und effektiv sportlich zu betätigen, andererseits hilft es aber auch, das Wohlbefinden zu verbessern und Ruhe und Entspannung im Alltag zu finden.

Yoga in Kiel erlernen und anwenden


Yoga, oder auch Yoga in Kiel macht in der Gruppe einfach mehr Spaß. Verschiedene Kurse unter professioneller Anleitung garantieren einen leichten Einstieg für Yoga-Neulinge aus Kiel und versorgen Menschen, die Yoga bereits seit vielen Jahren praktizieren, mit neuen Ideen und Möglichkeiten zum gedanklichen Austausch mit Gleichgesinnten. Bei „YOGAculture“ werden gesunder Lebensstil, Körperbewusstsein und nicht zuletzt auch ein optimales inneres Gleichgewicht ganz groß geschrieben. Die Kurse stehen dabei jedem Teilnehmer frei wählbar offen, da keine Selektion zwischen Anfänger und Semi-Profi vorgenommen wird. Dies hat den großen Vorteil, dass eine ganz eigene und sehr inspirierende Gruppendynamik entsteht. Außerdem ist die wundervolle Natur in und um Kiel nicht nur ein wahrer Augenschmaus, sondern sie stimuliert auch gleichzeitig auf wunderbare Art und Weise die Sinne.

Konzeptionelle Ruhe für Kiel


Auch bei den besten Vorsätzen und Wünschen bleibt manchmal einfach keine Zeit, sportlichen Aktivitäten nachzugehen. So ist es natürlich ärgerlich, wenn man für diverse Kurse bezahlt, aber den teilweise teuren Service gar nicht nutzen kann. Das innovative Konzept von „YOGAculture“ hält genau für dieses Problem eine angenehme und durchdachte Lösung bereit. Denn komplizierte Vertragsbindungen oder zeitraubende Pflichttermine gibt es hier nicht. Die Teilnehmer der Kurse zahlen also nur, was sie auch wirklich brauchen und welchen Service sie in Anspruch nehmen möchten.

Unser Yoga Tipp für alle Kieler: www.yogaculture.de

Natürlich lassen sich Plätze in bestimmten Kursen auch ganz leicht reservieren, wenn man im Besitz einer Abo-Karte oder einer Mitgliederkarte ist. Eine frühzeitige Reservierung könnte besonders bei sehr beliebten Kursen von Vorteil sein, da diese in der Regel mit maximal 10 Teilnehmern stattfinden. Auch hier gibt es aber wieder keine Vorschriften, denn man kann reservieren – muss aber nicht unbedingt. Sehr entspannend und ansprechend sind auch die sogenannten „Drop-in“ Kurse des konventionellen „Hatha Yoga“, die spontan belegt werden können. So richtet sich das Angebot der Kurse im wahrsten Sinne nach den Menschen und nicht – wie leider viel zu oft – anders herum.

Kiel – Die schönste Seite der Ostsee


Wer Ruhe und Entspannung vom Alltagsstress sucht und sich gleichzeitlich sportlich betätigen möchte, ist bei „YOGAculture“ in Kiel genau richtig. Schließlich ist Gesundheit das wichtigste Gut, das Menschen besitzen, und sollte auch so behandelt werden.

Der NV. Verlag produziert hochwertige Seekarten für die Nordsee


In der Nordsee segelt man nicht ohne gute Seekarten


Die Nordsee ist für jeden Kapitän ein anspruchsvolles Seegebiet. Ob im Norden Fjorde, Schären oder Kliffe oder im Süden Wattenmeer und Flachküsten – eine präzise, aktuelle und gut zu lesende Seekarte ist für die Nordsee überlebenswichtig.

Seekarten für die Nordsee sind seit dem Jahr 2013 im NV. Verlag erhältlich. Die Karten werden mit den jeweils aktuellsten Daten des Bundesamts für Seeschifffahrt und Hydrographie erstellt. Um in diesem anspruchsvollen Revier jederzeit auf den neuesten Stand zu sein, können die Karten mit Hilfe eines kostenlosen monatlichen Services berichtigt werden.

Speziell für die Nordsee sind 23 verschiedene Seekarten erhältlich. Die einzelnen Karten sind in größere Gebiete zusammengefasst. So kann die richtige Karte schnell gefunden werden.

Im Bereich der deutschen Nordsee sind beim NV. Verlag folgende Seekarten vorrätig:



  • Nordfriesische Inseln

  • Elbe, Hamburg bis Helgoland

  • Weser, Bremen bis Helgoland

  • Ostfriesische Inseln

  • Südliche Deutsche Bucht


Für die norwegische Küsten stehen insgesamt drei Seekarten im Angebot des NV. Verlages.


Für die Region der östlichen Nordsee gibt es die folgenden Seekarten:



  • Niederlande

  • Westküste Großbritannien

  • Ärmelkanal

  • Nordsee Großbritannien


Einen wichtigen Angebotsteil nehmen die Niederländischen Sportbootkarten ein. In acht Karten wird diese Region mit wichtigen Details und Besonderheiten abgebildet.

Der NV. Verlag hat sich nicht nur auf die Herstellung von hochwertiger Navigationssoftware spezialisiert. Die nautischen Seekarten aus dem Haus überzeugen durch Genauigkeit und Aktualität. Ob Ostsee, Kattegat, Skagerrak, Norwegen, Schweden, Nordsee, Karibische Inseln oder die Ostküste der Vereinigten Staaten von Amerika – die Produktpalette enthält nautische Seekarten sowohl in Papierform als auch Digital.

Besondere Sorgfalt hat der Verlag auf hochwertige Kartografie gelegt. Viele Einzelheiten sind enthalten; dabei wurde besonderes Augenmerk auf außerhalb der Hauptfahrwasser und auf die natürlichen Häfen gelegt. Die Seekarten des NV. Verlages haben zur besseren Übersicht eine rote 2-Meter-Linie.
Um den hohen Ansprüchen des Verlages gerecht zu werden, werden die Karten genauestens Korrektur gelesen. Oft werden exklusive eigene Vermessungsdaten verwendet, um den hohen Qualitätsansprüchen des Verlages gerecht zu werden. Die Seekarten enthalten in der Regel ein sorgfältig recherchiertes Hafenhandbuch. Ein kostenfreier Code auf der Karte kann zur Nutzung der Verlags App genutzt werden.

Reciprocating compressors have many uses in industry

The basics of a reciprocating compressor


Reciprocating compressors (also known as piston compressors) are generally used to move gas at increased pressure. The main elements of the compressor are one or more cylinders, and pistons which move within them, rather like in an internal combustion engine. The action of compressing the gas will also produce an increase in its temperature.

How a reciprocating compressor works


Gas is drawn into the cylinder through the intake valve (or valves) when the piston draws back, and the gas is then expelled at pressure through the exhaust valve when the piston returns. The pistons are moved by a crankshaft which can be powered by an electric motor, a petrol engine, or any other suitable rotary power source. Cylinders are often paired on opposite sides of the crankshaft so that the movements of the pistons oppose each other.

Uses


Reciprocating compressors have many uses in industry, including natural gas processing and delivery, chemical plants, and oil refineries. Compressed gases also play a major role in refrigeration technology, where the subsequent re-expansion of the gas after compression produces the required cooling effect. Many compressed air applications use reciprocating compressors, in settings as diverse as diving, dental surgeries, automotive workshops, and agriculture. Pneumatic (air-powered) tools, such as drills and angle-grinders, are important in industry because they are generally lighter and safer than those with an electric motor.

Efficiency


Reciprocating compressors are regarded as the most energy-efficient type of compressor for most applications other than those involving small amounts of gas. However, they tend to have a higher maintenance requirement than some other compressor types, so expense calculations need to balance energy against maintenance costs. A primary maintenance issue is the need to prevent gas leakage past the piston head, which means that piston rings need to be replaced regularly.

Ionic liquid piston compressors


In this new type of reciprocating compressor, the piston compressing the gas is made not of metal, but of ionic liquid, a kind of fluid salt whose use in compression technology owes much to recent work by British scientists. The liquid piston greatly reduces the need for seals and bearings and dramatically improves the efficiency of the compressor. This technology is particularly effective in dealing with highly volatile gases such as hydrogen, and will probably become increasingly important in the future.

Webtip: www.secop.com

R134a used in refrigeration units

R134a Compressor




The R134A compressor is commonly used in refrigeration units - R134A (Freon 134A) being the coolant used in the system. Basically a tetrafluoroethane compound, R134A belongs to a group of chemicals that normally get classified as hydrogenated fluorocarbons (HFC). Non-toxic HFC coolants have today replaced chlorofluorocarbon (CFC) equivalents, such as the R12, that have proved detrimental to the environment by depleting the ozone content in the atmosphere.

The Workings


Coolant gases have been able to achieve the intended effects due to their innate thermal properties. Liquid coolants, when put through vapourisation, expand by absorbing energy from the surrounding environment and, hence, lower the temperatures. Not all gases have the ability to cause the same cooling effect. Freon, known to evaporate at about -15 degrees, is widely used as an efficient coolant in most industries. The R134A is first compressed to its liquid form in a condensing unit, so that it is able to force out excess heat into the atmosphere. The vapourised liquid is then allowed to expand, thereby triggering a drop in pressure, and resulting in lower temperatures than within the refrigeration unit. The R134A now draws heat from the chamber as it returns to its gaseous state, and is circulated back to the compressor for the next cooling cycle.

Types of R134a Compressors


R134A compressors can either sport an open structure, a partially open structure (semi-hermetic), or be fully sealed to prevent coolants from being rendered defunct or non-functional. Compressors, however, must be mechanically durable and should be capable of harnessing the thermal properties of the R134A compressor.

Open compressors expose internal components to the heat generated by the refrigeration unit, but are easy to repair and maintain. Semi-hermetic compressors allow access for repairs, while also protecting the refrigerant properties of the coolant from external heat.

All components of a hermetically sealed compressor are encased within its shell. This prevents any coolant leaks and exposure to heat, making these units more effective. It is, however, not possible to repair hermetically sealed R134A compressors, in case of any mechanical faults. Replacing the entire unit is mandatory to restore the normal functions.

Webtip: www.secop.com

Yoga in Kiel und Umgebung

Yoga Kiel


Yoga erfreut sich immer größerer Beliebtheit in Deutschland. Mittlerweile gibt es in allen Städten Yoga-Schulen, Yogazentren oder andere Einrichtungen, die Yoga anbieten. Das gilt auch für die Ostseestadt Kiel. Hier sind diverse Anbieter für die unterschiedlichen Yoga-Arten zu finden. So kann man Yoga in Kiel unter anderem Hatha Yoga, Bikram Yoga, Ashtanga Yoga und Kundalini Yoga betreiben.

Die wichtigsten Yoga-Anbieter Kiels


Zu den wichtigsten Anbietern in Kiel zählen unter anderem das Yoga Vidja Zentrum Kiel, Movitas Bewegung und Gesundheit, das Shanta Sarana, Bikram’s Hot Yoga Kiel, Ashtanga Yoga Kiel und Yoga Essence. Ferner werden Yoga-Kurse über den Hochschulsport der Christian Albrechts Universität und der Fachhochschule Kiel und von der Volkshochschule Kiel angeboten.

Das Yogaculture Studio in Eckernförde bei Kiel


Eine ganz besondere Einrichtung, die sich ganz dem Yoga verschrieben hat, ist in Eckernförde nahe Kiel zu finden. Es ist das Yogaculture Studio in der Kieler Straße 78 direkt im Ostseebad Eckernförde. Das Studio befindet sich im Baltic Sea International Campus im 2. Stock. Es sind reichlich Parkplätze vorhanden, man kann spontan vorbeikommen und an einer Yoga-Stunde teilnehmen.

Das Kursprogramm des Yogaculture Studio


Das Kursprogramm umfasst Hatha Yoga, Yoga für Kids und Teens, Yoga für Senioren, Yoga für Touristen, Yoga bei Burnout, Business Yoga, Yoga Personal Training, Yoga für Singles und Paare, Yoga am Meer, Yoga für Menschen mit seelischen und/ oder körperlichen Einschränkungen, Yoga für Kiel und andere Zielgruppen. Und das alles wird zu erschwinglichen Preisen angeboten. Die selbsterklärte Intention des Yoga-Studios ist es, Ruhe zu vermitteln. Das Studio begreift sich als eine Insel der Lebensbalance.

Die Gründerin der Yoga-Schule

Die Gründerin dieser Yoga-Schule ist die zertifizierte Yogalehrerin und ehemalige Key Account Managerin Verena Cebulla. Sie praktiziert den integralen Yogastil, eine Mischung aus Hatha Yoga, Kundalini, Bhakti, Raja und Inana Yoga. Es gibt Probestunden für die einzelnen Kurse und auch für das Personal Training.

Die Mottos der Yogastunden

Schaut man sich die Mottos der einzelnen Yogastunden an, dann sieht man gleich, dass es sich um eine ganz besondere Yoga-Schule handelt. Die einzelnen Yogasessions haben nämlich so wohlklingende Mottos wie Yoga sanft, Yoga for Men, Yoga am Morgen, Yoga Tea Time, Yoga Nightflight, Yoga release, Yoga ambitioniert und Yoga before Weekend.

Die Internetseite von Yogaculture

Diese Yoga-Schule hat eine sehr gute Internetseite auf www.yogaculture.de, auf der alle wichtigen Informationen zu den Kursen, zur Location, zu den Öffnungszeiten zu finden sind. Auch Philosophisches über Yoga ist auf der Internetseite dargeboten. Über ein Kontaktformular kann man einfach den Kontakt zu der Einrichtung aufnehmen.

Webtip: www.yogaculture.de

Die Vorteile vom Büroservice

Vorteile für alle Beteiligten!


Qualifizierte Sekretärinnen, Bürokaufleute, Telefonistinnen und Buchhalterinnen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit, bilden eine kleine Firma und bieten ihre jeweiligen Leistungen an. Jede arbeitet in ihrem Beruf, nur nicht für einen Arbeitgeber, sondern für Auftraggeber, die nach Bedarf zu ihnen kommen. Eine interessante Tätigkeit, die keinen immer wiederkehrenden eintönigen Arbeitsablauf beinhaltet, da durch immer neue Kunden auch neue Aufgaben und Abwechslung an der Tagesordnung stehen. Weiterbildung im Beruf sollte dabei keine Hürde sein.

So genannte „Stammkunden“, die in regelmäßigen Zeitabständen immer wieder ihre Aufträge abgeben, sind wichtig für einen Büroservice, da sie eine gewisse finanzielle Sicherheit bieten. Ein Vertrag über eine Zusammenarbeit über mehrere Monate oder Jahre bindet den Kunden und garantiert ihm, dass Arbeiten wie Telefonservice, Schreibarbeiten, Übersetzungen oder Abrechnungen sachgemäß bearbeitet werden.

Büroservice kann aber auch von selbstständig Tätigen genutzt werden, die nur einmalig oder in größeren Abständen Aufträge abgeben. Zum Beispiel können Aufträge zum Recherchieren zu bestimmten Themen erteilt werden oder das Schreiben von Diplom- oder Doktorarbeiten.

Der Büroservice kann immer einspringen


Wenn Sekretärinnen oder Büroangestellte in kleinen Firmen ausfallen durch Urlaub, Krankheit oder Schwangerschaft kann der Büroservice ebenfalls einspringen und so die Zeit überbrücken, bis die Stelle wieder besetzt ist. So muss der Arbeitgeber nicht für Vertretung und deren Einarbeitung sorgen, sondern einfach kurzfristig die Aufgaben auslagern.

Für Auftraggeber steht die Kostenfrage natürlich hier auch im Vordergrund. Wer sich als kleine Firma keine Sekretärin oder Buchhalterin leisten kann bzw. nicht ausreichend Aufträge hat, wird kostengünstiger extern mit einem Büroservice arbeiten. Telefondienst kann bei Bedarf mit übernommen werden, so dass z. B. der Handwerker ohne Personalkosten und „lästige“ Büroarbeit seiner Arbeit nachgehen kann.

Die Postbearbeitung in den verschiedensten Varianten wird ebenfalls vom Büroservice übernommen. Ob es sich um Annahme und Weiterleitung von Briefen handelt, das Annehmen oder Versenden von Paketen oder um das Versenden von Werbepost, der Auftrag wird dem Büroservice übertragen und von dort ausgeführt. Wenn beispielsweise für eine Werbeaktion die Zielgruppe und Inhalt der Werbepost vorgegeben werden, kann der Büroservice selbstständig recherchieren, die Flyer oder Schreiben gestalten und als Serienbrief kostengünstig versenden.

Ein weiterer wichtiger Punkt für alle Auftraggeber ist die Terminverwaltung. Wenn mit dem Büroservice eine Variante der Kontaktaufnahme vereinbart ist, wird über Outlook, per Mail, SMS oder Telefon an anstehende Termine erinnert. Vielleicht verfügt der Büroservice sogar über einen separaten Raum für Meetings oder Besprechungen, so ist auch dieses Problem für Selbstständige ohne eigenes Büro gelöst.

Webtipp: www.my-mobile-office.com

Telefonservice- Nicht nur für große Firmen

Ihre Sekretärin ist ausgelastet ?


Die Sekretärin ist eine Perle, aber eine Telefonstimme hat sie nicht. Außerdem ist sie eigentlich auch voll ausgelastet und hat gar keine Zeit für zusätzliche Telefonate – also endlich Grund genug, sich einmal Informationen über einen Telefonservice einzuholen.
Die Dienstleistung eines Telefonservice können nicht nur große und kleine Firmen in Anspruch nehmen, sondern auch Freiberufler, die in ihrem Beruf erfolgreicher sind als am Telefon.

Telefonservice für Jederman


Existenzgründer, die mit dem Aufbau ihrer Firma beschäftigt sind und keine Zeit zum Telefonieren haben. Firmen, die außerhalb der Geschäftszeiten oder an Wochenenden Telefondienst brauchen, aber keine Mitarbeiter dazu einstellen wollen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in einem Telefonservice sind sprachlich geschult, telefonieren auch in englischer Sprache, wissen, worauf es ankommt. Professionell nehmen sie Anrufe entgegen und verwalten aufgenommene Informationen für Auftraggeber. Die Praxis eines Telefon-Dienstleisters sieht beispielsweise so aus, dass für einen Kunden Telefonlisten abgearbeitet werden, denen eine Verteilung von Werbeflyern vorausgegangen ist. Erhalt der Werbung sowie Interesse am Produkt werden hier abgefragt. Handwerker, die in ihrem Beruf unterwegs sind und keine Zeit haben für lästige Telefonate, geben die telefonische Kommunikation zur Firma in Auftrag, um so ungestört in ihrem Gewerk zu arbeiten. Zu vereinbarten Zeitpunkten erfolgt dann die Weiterleitung der Informationen oder der Anruf bei einem „Notfall“. Freiberufler, Künstler, die noch kein eigenes Büro haben, trotzdem aber immer ansprechbar sein möchten, können sich telefonisch von einem Telefonservice vertreten lassen.

Urlaub? Kein Problem dank des Telefonservices


Beim Firmenurlaub kann ebenfalls eine externe Vertretung gebucht werden, so können die Mitarbeiter den Urlaub genießen und der Firma gehen trotzdem keine Informationen verloren. Vor Beginn der Telefon-Vertretung kann abgesprochen werden, wie sich die Mitarbeiter in Namen der Auftraggeber melden. Für Firmen werden sie sich vorstellen mit dem Firmennamen, für Einzelpersonen könnte der Einstieg auch „Büro Herr/Frau …“ lauten. Je nach Vereinbarung werden die aufgenommenen Daten an den Auftraggeber per SMS, E-Mail oder über ein Online-Portal weiter geleitet. Garant für freundlichen Kontakt: Im professionellen Training für Telefonistinnen wird auch mit vorgehaltenem Spiegel telefoniert, so wird demonstriert, dass das freundliche Lächeln auch zu „hören“ ist. Die Kosten für die gebuchte Leistung werden vertraglich geregelt, der Auftraggeber vereinbart mit dem Dienstleister des Telefonservice einen festgelegten Kostensatz und spart dabei Personalkosten.

Webtipp: www.my-mobile-office.com

Warum Telefonservice sehr praktisch ist

Warum ein Telefonservice sehr praktisch ist


Für ein größeres und nach oben strebendes Unternehmen ist es enorm wichtig, mit den Kunden in ständigem guten Kontakt zu treten und diesen Kontakt auch über einen möglichst langen Zeitraum hinweg aufrechtzuerhalten. Dies kann allerdings nur dann erfolgreich funktionieren, wenn fähige und geschulte Mitarbeiter die einkommenden Anrufe und Kundenanfragen entgegennehmen und diese gezielt an die richtige Adresse weiterleiten oder auch selbst aushelfen können. Allerdings ist es für ein durchschnittliches Unternehmen nicht ganz einfach, entsprechende Mitarbeiter zu finden und sie entsprechend zu schulen. Dies liegt nicht zuletzt auch daran, dass oftmals auch die Fachkräfte fehlen, die zu einer solchen Ausbildung in der Lage sind. Außerdem sind auch meist nicht die benötigten Telefonanlagen vorhanden, die ein zeitnahes und zugleich freundliches Management der Kundenanfragen gewährleisten. Aus diesem Grund kann es sich für ein aufstrebendes Unternehmen lohnen, für einkommende Kundenanfragen und vergleichbare Anrufe einen professionell arbeitenden Telefonservice mit der Entgegennahme zu beauftragen.

Welche Vorteile hat die Beauftragung eines Telefonservices?


Ein Telefonservice kann mit seinen freundlichen und geschulten Mitarbeitern einkommende Anrufe gekonnt managen. Dies findet außerhalb der eigentlichen Unternehmensstruktur statt. Die Mitarbeiter müssen also nicht für diesen Zweck wie herkömmliche Mitarbeiter vom Unternehmen angestellt und angeleitet werden. Vielmehr findet eine Auslagerung des Managements statt. Ein Telefonservice arbeitet extern und kann mit modernen Anlagen und geschulten Mitarbeitern die für das beauftragende Unternehmen einkommenden Anrufe entgegennehmen und bearbeiten. Das lohnt sich vor allem dann, wenn eine größere Anzahl von Anrufen hereinkommt. Dies passiert vor allem bei sehr großen Unternehmen und auch bei solchen, die in einem Sektor tätig sind, bei dem es naturgemäß eine hohe Anzahl von Kundenanfragen gibt.
Ein weiterer Vorteil des Telefonservices liegt darin, dass es für das einzelne Unternehmen nicht erforderlich ist, teure professionelle Telefonanlagen anzuschaffen. Auch muss kein Platz für weitere Mitarbeiter bereitgestellt werden, da diese vom Telefonservice selbst beschäftigt werden und extern tätig sind.

Weitere Vorteile des Telefonservices


Ein Telefonservice ist durch seine geschulten Mitarbeiter in der Lage, einkommende Anrufe sicher zu filtern. Aus diesem Grund können zum Beispiel unerwünschte Werbeanrufe abgehalten werden. Da ein Telefonservice Mitarbeiter rund um die Uhr beschäftigt, ist es mit ihm zudem möglich, Kunden 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche zu betreuen. Auch das ist bei einem durchschnittlichen Unternehmen mit den vorhandenen Mitarbeitern oft nur schwer zu realisieren, obwohl ein solcher Service dem Kunden gegenüber ein deutlicher Wettbewerbsvorteil sein kann.

Webtipp: www.my-mobile-office.com

Büroservice, der Hintergrund, der für Sie arbeitet

Büroservice


Diese Dienstleistung umfasst das Outsourcen von Bürotätigkeiten aller Art. Gerade für kleine und mittelständische Betriebe ist der Service interessant, denn mithilfe extern durchgeführter Büroarbeiten können Arbeitsspitzen abgefedert und auch Personal gespart werden. Kleinstbetriebe, für die ein eigenes Büro viel zu kostenintensiv wäre, erhalten durch den Büroservice die Möglichkeit ohne großen Aufwand ihre Kunden durch professionelle Büromitarbeiter betreuen zu lassen.
Der Büroservice beinhaltet alle möglichen Aufgaben, die in jedem Büro anfallen. Anrufe annehmen und selbst Kunden anrufen, Termine koordinieren und für den Auftraggeber verwalten, Schreibarbeiten aller Art inklusive Diktate und Schriftverkehr, die Erledigung der Post, Adress- und Internetrecherche - alles ist möglich. Wesentlicher Bestandteil des Services ist es außerdem, dass wahlweise das ganze Leistungsspektrum gebucht werden kann oder einige Teilbereiche. Für jeden Kunden bietet der Büroservice ein maßgeschneidertes Servicepaket an.
Dieser Aspekt gilt im selben Maße für die Dauer der Dienstleistungen. Das vollständige Paket oder die Einzelleistungen sind für jeden gewünschten Zeitraum buchbar, von einigen Tagen oder Wochen als Unterstützung bei saisonalen Arbeitsspitzen über eine mehrmonatige Krankheitsvertretung bis hin zum verlässlichen Dauereinsatz für eine Firma, die - aus den unterschiedlichsten Gründen - kein eigenes Büro einrichten möchte. Der individuelle Charakter ist ein wichtiger Faktor bei jeglichen Bürodienstleistungen, da auch jedes Unternehmen individuelle Anforderungen stellt.
Selbst ein zweisprachiger Büroervice, der zum Beispiel Englisch beinhaltet, kann gebucht werden, so dass auch eine internationale Korrespondenz möglich ist - schriftlich und telefonisch. Ebenso engagiert sich der Büroservice beispielweise für jenen Teil der Büroarbeit, der besonders viel Fingerspitzengefühl und Erfahrung erfordert: den Umgang mit säumigen Zahlern. Die Mitarbeiter des Büroservices nehmen telefonisch Kontakt zu Kunden ihrer Auftraggeber auf, die mit Zahlungen von Rechnungen im Rückstand sind, und mahnen den Ausgleich der Rechnung an.
In diesem Zusammenhang werden auch die Preise für den Service ganz individuell kalkuliert und außerdem wahlweise nach Pauschalen oder jeweils angefallener Arbeit. Die Kunden haben die Wahl zwischen Minutenpreisen, Stundenlöhnen oder einer Flatrate. Dies hängt im Wesentlichen vom Umfang der in Anspruch genommenen Leistungen ab und wird im Vorfeld genau besprochen.
Hinzu kommt, dass die Leistungen jederzeit verändert und neuen Umständen angepasst werden können. Wurden zum Beispiel zunächst drei Monate Telefon-, Termin- und Postdienst gebucht und stellt sich nun heraus, dass diese und zusätzliche Tätigkeiten für ein halbes Jahr benötigt werden, wird dies ganz einfach besprochen und sofort in die Tat umgesetzt. Auf diese Weise stellt der Büroservice jederzeit sicher, dass das Unternehmen stets genau die Leistungen erhält, die es braucht.

Webtipp: www.my-mobile-office.de

R134a by Secop

R134a compressors


The use of R134a compressors is instantly associated to a number of necessary household appliances, such as fridges, freezers, a combination of both appliances, tumble driers and more. At times it becomes necessary to replace these types of compressors, particularly due to natural wear and tear and the effects of refrigerant gas within the unit. Choosing an adequate unit for your appliance may seem like a complex task, and not everyone will be informed enough to be able to make the right choice of compressor.

We have provided a variety of energy efficient air compressing solution for a number of years, and compressors employing R134a gas are our priority. Refrigerants are also employed for air conditioning solutions, particularly in cars and homes, and the use of a compressor for these particular purposes is very common. Mobile homes also use these types of compressors as it is way more efficient in terms of energy consumption than R407C or other solutions commonly employed.

For those who are wondering exactly how HFC refrigerants work, a brief paragraph explaining all facets of R134a will follow. This will be highly informative for those who wish to purchase a R134a compressor, but also for those who are just curious about what the term entails exactly. Keep reading to and all shall be unravelled.

HFC Refrigerants (R134a)


As briefly mentioned, R134a is a type of refrigerant gas which is mostly used in cars and homes for a variety of purposes. This type of gas replaced CFC-12 which was banned in the late 80s due to a number of reasons. R134a is energy efficient and does not cause environmental damage like other refrigerant solutions, being particularly clement to the ozone layer.

R134a is also inflammable which makes it considerably safer than previous alternatives, which were phased out for this reason among others.

R134a Compressor Uses


As mentioned uses range from home appliances to light commercial usage. The latter may include refrigeration or air conditioning found in supermarkets or other similarly large areas. 134a for homes will typically include the uses outlined in the paragraphs above.

These types of compressors are also sometimes used in the medical industry, for specific types of apparatus used to inject medicines or used for breathing purposes. Whatever the usage, an R134a compressor is incredibly popular across a number of industries, and our products will be able to cater for every type of usa which one may have in mind.

Webtip: www.secop.com

R134a, also known as Tetrafluoroethane

R134a Compressors


R134a, also known as Tetrafluoroethane, is a chemical component generally used for refrigeration. Particularly suitable for a wide variety of commercial uses, R134a has recently become one of the most broadly used refrigeration components. Known for its great efficiency and reliability, Tetrafluoroethane has allowed the proliferation of a great number of R134a compressors. This short article will provide more information about some of the most popular R134a compressors on the market, focusing on some of their main features and potential uses as well on how to take care of them.

Compressors Designed for the R134a Refrigerant


A significant number of companies have designed different compressor models that support the use of Tetrafluoroethane. For instance, Bock has recently introduced a new line of compressors that are able to take advantage of some of the main features of R134a. Commonly used in a broad range of supermarket applications, the HGX5/725-4 and the HGX5/945-4 R134a compressors offer very efficient motors and a new valve plate system especially designed for the use of the Tetrafluoroethane refrigerant. Danfoss, on the other hand, also offers high quality R134a compressors, like its brand-new F-Series, especially designed for those people in need of higher-capacity compressors.

It is also possible to find some R134a direct current compressors, which can be connected to the DC supply. Compatible with 12V and 24V systems, these compressors can be used in applications powered by solar energy or even in cars and minivans. R134a compressors, such as the BD35, BD50 or BD80F models by Danfoss have become a great alternative for those people in search of more portable and convenient compressors.

How to Take Care of a R134a Compressor


While some of the new lines of R134a compressors are extremely reliable and are able to support elevated pressures and temperatures, it is imperative to understand that these are delicate devices that should be protected from external hazards. First of all, R134a compressors should always be kept at a very low temperature, making sure that air is allowed to flow freely. The overload of the compressor can also be prevented by using ample condenser surfaces, something that can reduce the internal temperature and facilitate the ventilation around the internal components of the device. In the case of most R134a compressors, the condensing temperature should never go beyond 60° C. At the same time, during peak conditions, temperature must never surpass 70° C.

Webtip: www.secop.com

Information about Reciprocating Compressors by Secop

Reciprocating compressors


As an essential part of industry, reciprocating compressors are used for transmission of a variety of compressed gasses. They are the most common type of compressor used for air and refrigerant compression. Primarily, this type of compressor is found where high compression ratios are required without high flow rates, and the process fluid is fairly dry. They are extremely energy efficient, and have a low failure rate. However they fail to succeed in low pressure or deep vacuum situations.

A reciprocating compressor is so called due to having one or more pistons inside one or more cylinders, and a crankshaft to drive the pistons up and down, or side to side, hence reciprocating. While many configurations are available, the most common are horizontal, vertical, tandem and horizontal balance opposed. The crankshaft is driven by a motor of either electric, petrol or diesel or similar. The movement of the pistons increases the pressure of the air by reducing its volume, thus reciprocating compressors are positive displacement machines. Notably, due to the nature of the reciprocating compressor, the output is a pulsating one.

This type of compressor can either be single acting if compression is achieved on only one side of the piston, or double acting if compression is achieved on both sides of the piston. Obviously heat is produced with the action of the reciprocating compressor, and there is a choice of water or air cooled configurations.

Reciprocating compressors are utilised throughout industry and play a central, critical role in production facilities. They are found in the vast oil refineries where they pump crude oil from one processing unit to the next. Industrial gas facilities use reciprocating compressors to transport gas through pipelines across the country. Refrigeration industries use them to transport the refrigerant and they are found extensively in chemical plants. Reciprocating compressors are also used to blow the plastic bottles made of polyethylene terephthalate (PET) for our everyday needs.

By far the most common type of compressor, the reciprocating compressor can be found as a workhorse in many a home workshop. The basic ones are cheap to buy and easy to maintain and are ideal for simple occasional use.

Webtip: www.secop.com

Basics of a Reciprocating Compressor

Reciprocating compressors


Compressor basics
A compressor’s function is to increase the pressure of a given quantity of gas. This is achieved by a process which reduces the gas volume, thus increasing its density, whilst leaving the state of the gas unchanged – the gas does not become liquefied. Compressing gas also means the temperature of the gas is raised due to the increase in gas pressure. Compressors achieve increased gas pressure by various means, though they all utilise fuel to drive the actual compression phase of the process.

Reciprocating compressor components


In a reciprocating compressor, pistons are used to achieve compression and the design of this compressor-type mimics the piston-driven features of an internal combustion engine. A central crankshaft drives between two and six pistons, each located within its own cylinder. Normally, power is supplied to the crankshaft via an external motor of an electric, petrol or diesel type. The power rating of this motor sets the horsepower specification of the reciprocating compressor.

Gas compression


On the piston ‘up’ stroke, gas is sucked or drawn into the piston cylinder space from the compressor intake valve. On the ‘down’ stroke of the piston, the gas is rapidly compressed by reducing its volume. Next, the compressed gas is discharged either for use directly from the compressor to drive a pneumatic device, or for collection and storage in compressed-air tanks. One of these options must be employed to prevent pressure losses.

Industrial compressors


In industry, compressors are required for gas compression in the processing, storage and transport of chemicals; for instrument air systems; and for air compression facilities. Such compressors fall into one or other of two general classifications: either continuous flow, or positive displacement. Reciprocating compressors are described as positive displacement types with an intermittent flow and their function is often a critical phase of the industrial process they facilitate. These machines can employ a range of drive configurations, lubrication methods and cooling processes; and offer either single or multi-phase compression according to the particular demands of each industrial operation.

Multi-stage compression


Various reciprocating compressor design patterns have been devised, from basic single-cylinder types up to complex multi-cylinder, multi-phase variants. In a single-action cylinder there is just one sector each for suction, compression and final discharge. Double-action models allocate two sectors for each part of the same suction, compression and discharge cycle, whilst larger reciprocating compressors can utilise an array of four or six cylinders.

Webtip: www.secop.com

Information about a Reciprocating Compressor

Reciprocating Compressors


Refrigeration compressors are one of the most crucial components commonly used in most modern machinery, from refrigerators to air-conditioning devices. While compressors are not generally perceived as important as other parts of a refrigeration system, the use of one type of compressor or other can result in dramatic differences in efficiency and performance. This short article will focus on reciprocating compressors, one of the many kinds of refrigeration compressors.

Defining Features of a Reciprocating Compressor


A reciprocating compressor is a very specific type of refrigeration compressor, specifically one of the three main kinds of positive displacement compressors. While this model is the most popular one available on the market, the fact is that it is also very easy to come across screw compressors and scroll compressors, although reciprocating compressors are found nearly everywhere, including some of the most widely used kitchen appliances, like freezers and refrigerators, for example.

While screw and scroll compressors make use of rotors and rotating scrolls, respectively, reciprocating compressors employ a series of pistons to compress gas in order to increase the pressure of the system. This type of compressor is able to turn a rotational motion into a pumping motion thanks to the movement of the pistons, allowing the gas to flow around the valves located near the compression chamber. This stream of air takes place on account of the pressure differentials, allowing the device to suction, compress and discharge compressed gas in just a few motions of the pistons.

Main Uses of Reciprocating Compressors


One of the major advantages of reciprocating compressors is that they are able to achieve a very elevated pressure ratio, something that can provide a more efficient outcome in the medium and long term. On top of that, reciprocating compressors are also cheaper that the rest of positive displacement compressors, although, on the other hand, dynamic compressors can still be considered better alternatives for the largest refrigeration systems, still widely used by some industries.

Another of the main advantages of reciprocating compressors is that require very little maintenance. This is one of the most important differences between this type of compressor and screw compressors, as the latter needs very frequent revisions in order to preserve its functionality. In contrast, a reciprocating compressor might be more expensive to repair than its counterparts, as this model was designed with a higher number of moving parts, something that can become quite a problem if a restoration is required.

Webtip: www.secop.com

Information about the DC Compressor by Secop

DC Compressors


A gas compressor is a device designed to increase the pressure of a gas by mechanically decreasing its volume. Typically, a compressor is similar in design to a liquid pump. While these two devices are mechanically similar, they are quite functionally distinct due to the differing properties of materials which they operate upon.

While liquid pumps are designed to act upon liquids (which are relatively difficult to compress), compression of the liquid is only marginal and has the effect of moving the fluid through an open outlet. By contrast, gas compressors make use of the inherent compressibility of gases and have their outlet coupled to a closed container in order to facilitate a pressure increase as the machine is operated. In this way, gas compressors can be used to store large amounts of gas for significant periods of time, without the vast amounts of space required for their storage at atmospheric pressure.

DC Compressors


DC compressors are powered by direct current, the form of current which originates from car batteries and most small transformers designed to be plugged into the mains. By contrast, AC compressors can operate either directly from mains power or from a portable generator system, but cannot be operated using batteries. Because of this in-built support for portable power systems, DC compressors are the items of choice for applications which require protection from power failure, and thus use batteries as their backup, or for systems in which freedom from the constraints of mains electricity is essential, such as camping trips or car journeys.

While compressors can be used to enable storage and containment of gases, they can also be used to pump refrigerants through the pipework of a cool box, or a larger system, in order that the contents be kept cool. This is of vital importance for specially designed fridges and cold rooms, for which standard refrigeration systems are not well suited.

As well as being much easier to implement for mobile applications, DC compressors really come into their own when powered by green sources, such as stored electricity generated by the use of solar panels. This green technology is perfect for long trips in which charging batteries from your vehicle's engine is not the most efficient option. In summary, DC compressors can be a welcome adjunct to any projects requiring not only refrigeration or gas compression, but to those in which mobility, compatibility and portability are key.

Webtip: www.secop.com

How to choose the right DC Compressor

How To Choose The Right DC Compressor


Choosing the right DC compressor can be a challenge. To help make the task easier, here are some of the factors that you should look at when choosing a DC compressor. Tank vs. Tankless Compressors

One of the advantages of an air tanks is that it means that DC compressor will need to start less frequently. The disadvantage is that when you do need to run the compressor it will take longer to fill the tank. If you are using a more powerful DC compressor you will find that the air tank is unnecessary. These compressors are powerful enough that you can run air tools like impact wrenches easily.

One of the most important steps in choosing the right DC compressor is evaluating the flow rate vs. the required pressure. Until you have established these two criteria you will be unable to choose which compressor is right for you. Look at the manufacturers flow vs pressure performance curves to get an accurate indication for the compressor.

Cooling Fan


When selecting your DC compressor look for one with a forced air cooling system. This will feature two fans one for the motor and one for the housing. Having a good cooling system is critical because CD compressors need to produce a lot of power from a relatively small device. If it is not properly cooled it can overheat and may result in damage to the compressor.

Noise and size of DC Compressors


Almost everyone who purchases a compressor has concerns about the noise. Different pumps have different sound characteristics. Therefore it is often difficult to evaluate if a particular unit is right for your situation. In fact until the compressor is installed and running that you will be able to properly measure the sound it will produce.

Before purchasing your DC compressor consider how much space you have available. The higher the flow of the compressor the bigger the pump. One other factor to consider is any mounting restrictions. If the compressor needs to be mounted horizontally make sure this matches your requirements.

Once you know which DC compressor meets you specifications you can think about cost. If you have high specification requirements then you need to be realistic about your budget for this compressor. There is no point in purchasing a low cost compressor which is going to be unable to meet its end purpose.

Webtip: www.secop.com

Information about the DC Compressors by Secop

DC Compressors


To appreciate the fundamentals of a DC compressor, we must first look at two aspects of these devices separately. It is first important to understand the type of power supply that these compressors utilise. As opposed to some mechanisms which make use of alternative current (AC), these compressors instead employ direct current (DC). Secondly, a compressor is any device that increases the pressure of a liquid or gas by reducing its overall volume by squeezing it (compression). So, let us take a look at a few of the unique aspects that can be attributed specifically to DC compressors.

Reliability Through Continuous Operation


As the term denotes, direct current supplies power in one direction only. Of course, this is in opposition to alternating current. The key aspect that is advantageous for the use of direct current in compressors is that they will operate uninterrupted (as would be the case with alternating current supplies). DC compressors are ideal for use in situations where reliability is absolutely essential. Some examples of such uses can be in the construction industry, medical refrigeration units and rail traffic.

Flexibility of Power Options


It is obvious that different compressors will be designed for different uses. For instance, a DC compressor that is utilised to power a refrigerator will require much less voltage than one that is operating a pneumatic jackhammer. So, the other main difference between an AC and a DC compressor is that numerous voltages can be selected with DC models. This supply normally ranges from twelve volts up to one hundred and ten volts, but supplies can indeed be even greater for industrial requirements.

Maintenance


Many DC compressors are also much simpler to maintain than their AC counterparts. While this may be of little importance when a piece of refrigeration equipment needs to be serviced by a homeowner, it is altogether critical for industries that rely on in-house maintenance crews to make certain that all compressors are running optimally and without any appreciable interruptions. Finally, it is also important to note that direct current has always been known to be safer to the human body than alternating current. So, there is much less risk of succumbing to a serious injury or death when servicing DC compressors.

These are some of the most important aspects that serve to separate DC compressors from AC compressors.

Webtip: www.secop.com

Different types of Refrigeration Compressors

Brief Introduction to Refrigeration Compressors




If you have ever wondered how refrigeration compressors work or what the main types of compressors are, this brief article will help you understand the main differences between them as well as its main uses.

Types of Refrigeration Compressors


While there are two main kinds of refrigeration compressors, the most common ones are positive displacement compressors. This type of compressor makes use of low-pressure vapour, compressing it in order to increase the pressure, acting as a pump that is capable of injecting gas into the refrigeration circuit. Although dynamic compressors can also be found on the market, the fact is that they are generally used in some of the largest refrigeration systems, making them unsuitable for domestic use.

There are also three different kinds of positive displacement compressor: reciprocating, screw and scroll compressor. The first one of them is one of the most popular refrigeration compression models. Utilising a series of pistons, reciprocating compressors are able to increase the vapour pressure, making them especially useful for a wide selection of home appliances, including large refrigerators. While their use is very widespread, reciprocating compressors can also be used in industrial equipment.

Screw compressors are another type of positive displacement compressors. While not as popular as reciprocating compressors, these systems work by employing two rotors. The rotors are designed to compress the gas each time they turn, allowing the compressor to work diligently and with great efficiency. On the other hand, screw compressors require periodic maintenance, something very important to take into account. Last, but not least, scroll compressors are able to compress vapour thanks to the work of a fixed and rotating scrolls, making them extremely efficient for air conditioners.

Refrigeration Systems Efficiency

While it is possible to select between a wide range of alternatives, it is also very important to understand the main factors that come into play once a refrigeration compressor starts to work, something that can greatly determine its efficiency. If you intent on purchasing a compressor for industrial uses, it is imperative to remember that the best way to improve the way the system works is by optimising its capacity. It is essential to divide a large load between more compressors, as they will waste less energy than a very large compressor doing all the work. At the same time, the size of the refrigeration compressor can greatly affect the output, so it is vital for you to purchase only the compressor that suits your needs best.

Webtip: www.secop.com

How Refrigeration Compressors Work In A Cooling System

How Refrigeration Compressors Work In A Cooling System


Many people, even if they are not engineers, know that refrigeration systems rely on a substance that vaporises and condenses to lower the temperature of the device. This is a common way of working for fridges, air conditioning systems and other gadgets that rely on cooling, such as dehumidifiers. The liquid is often referred to as the system’s refrigerant and, in any such device, a compressor is needed to raise the level of its pressure.

When refrigerant passes through a cooling system’s compressor, in a gaseous state, the pressure of the refrigerant is raised according to the specifications of the compressor being used. After this, the refrigeration compressor moves on to a condenser. It is at this point in a system’s flow that it condenses – that is, alters state from gas to liquid. This process produces energy which we usually notice in the form of heat. That is why, if you ever reach around the back of your kitchen’s fridge, that you can detect warmth.

Following on from the condensing process, the now liquid refrigerant moves on to an expansion valve. This works in the opposite way to the system’s compressor because it is here that the refrigerant experiences a pressure drop. At the final stage of the process, the refrigerant flows on to an evaporator. The refrigerant draws on heat energy from around the evaporator. This means that the refrigerant will vaporise once more to become a gas. This uses up the local heat energy. Just like when sweat vaporises from your skin, the effect is to use up heat energy and produce a cooling effect.

However, unlike sweat which is lost into the atmosphere, refrigerant lies in a sealed system and can be used again. It is at this point that the compressor is crucial. Returning to the start of the process, the refrigerant - once more operating as a gas - needs to be put under pressure so that it can be used again. It is, as before, the compressor which performs this task.

Different sorts of compressors do their job of pressuring refrigerant if differing ways. Some compressors are called reciprocating and others rotary. There are also centrifugal compressors. Nevertheless, in most domestic settings the most popular choice is for reciprocating ones. With this type of compressor, a piston - driven by a motor - causes the refrigerant to be sucked into a cylinder. As the piston moves through the cylinder, thereby increasing the space, it draws refrigerant from the evaporator to start the process over.

Webtip: www.secop.com

Information about a Refrigeration Compressor

Refrigeration Compressors




The compressor is absolutely vital to the functioning of a refrigerator. To understand the purpose of the compressor we must understand how a refrigerator works.

How refrigeration Compressor works


The refrigeration circuit is a closed loop consisting of the compressor, the condenser, the capillary tube and the evaporator. Inside this system is the gas refrigerant. Most commonly the refrigerant is Isobutane, often referred to as R-600a. A refrigeration compressor uses the transfer of energy when the refrigerant changes state between gas and liquid to cool the air within the fridge. This is a similar process to that which the human body uses to cool down, by sweating.

The compressor's role in this cycle is to take the gas that comes from the evaporator and increase pressure in the refrigerant gas. This is done by using an electric motor to move a piston which draws the gas from the evaporator into the "block". As the piston is pushed back into the block, the gas is forced into the discharge cylinders and from there into the discharge tube. The act of forcing the gas into the smaller area of the discharge tube increases its pressure and temperature. The discharge tube feeds the gas to the discharge connector on the exterior of the compressor, which is connected to the condenser.

The condenser (usually located on the back of the refrigerator) allows heat to be expelled from the gas refrigerant, cooling and transforming it into a liquid. It then passes through the capillary tubes to the evaporator (inside the refrigerator). The evaporator allows the cooled liquid refrigerant to pass through the refrigerator and absorb heat. As the liquid refrigerant absorbs heat it evaporates, transforming back into a gas and losing pressure. This process continues until the desired temperature is attained, at which point the thermostat turns off the compressor and stops the cycle.

Over the years a number of enhancements and developments have improved the modern compressor unit in refrigerators. A muffler is fitted to the intake from the evaporator which reduces the 'sucking' noise of the piston. The discharge tube inside is formed in a curved concertina shape to allow it to flex with the movement of the compressor. This reduces noise and prevents it breaking. The compressor motor mounts are sprung to reduce noise and vibration being transferred to the refrigerator. Many compressors now have two discharge cylinders connecting to a single discharge tube to improve efficiency.

Webtip: www.secop.com

The low toxicity R134a Compressor

R-134A Compressors


The substance most commonly known as R-134A, or freon 134A, is a refrigerant and is used via a compressor to produce this effect. They belong to a group of chemicals known as hydroflourocarbons (HFC's), that have replaced chloroflourocarbons (CFC's), due to the latter's documented negative effect on the environment, particularly the ozone layer. R-134a has a low toxicity, so is safe for use in the food industry.

This chemical is an inert gas which evaporates at -15 degrees Celsius. It is these properties that make it suitable as a refrigerant. In refrigeration, a compressor is used to increase the pressure of the R-134A. The compressed, heated gas is allowed to liquefy within the condenser which causes it to vent heat to the atmosphere, before expanding through an expansion device which allows its pressure to drop. This causes it to drop to a much lower temperature than the interior of the refrigeration unit, so the R-134A absorbs the heat from the refrigeration chamber. This then converts the R-134A back into a gas, which then returns to the compressor to begin the process again.

The compressor used in the process of refrigeration has to be able to pressurise the R-134A vapour to a saturation pressure and temperature higher than the air naturally available around the condenser, as well as perpetuating the flow of refrigerant through the system. This is the only way that the gas will return to a liquid state or expand as required. Therefore, the compressor pump is an intrinsic part of the refrigeration process, without which refrigeration will not take place.

For R-134A compressors, although open compressor types are used, a hermetically sealed unit is more common. This type of compressor has all of it's mechanical parts within the compression envelope, and can be located within the refrigeration unit to help keep mechanical parts cool during operation. This type of design also ensures that there is no possibility of the R-134A escaping into the refrigerator or of air leaking into the refrigerant, which would negate the refrigeration properties of the gas.

The disadvantage to this design is that any mechanical failure within the compressor requires the replacement of the entire unit. A compromise solution is to use a semi-hermetic design which has seals to prevent leakage to allow for maintenance.

Webtip: www.secop.de

The extremely quiet R134a

R134a Compressors


Tetrafluoroethane is a refrigerant that has thermo-dynamic properties. It is also widely known as, R134a, Forane or Suva 134a and HFC-134a. It is commonly used to cool because it has similar properties to the popular dichlorodifluoromethane, although it carries less of an associated problem with ozone depletion. R134a is an inert gas which is used by industry to work as high temperature refrigerant mostly in domestic refrigeration applications as well as air conditioning units in vehicles.

Advatages of the R134a


One of the advantages of a R134a compressor, in a compressed air application, is that it removed moisture from the air. This is because its cooling quality causes the water vapour to condense at a convenient point in the system where it can be drained away. The cooling R134a gas, as well as other HFC mixtures, needs polyester oil to work properly inside the compressors. Contamination of systems and their components can occur if either mineral oil or alkylbenzols are used instead. Manufacturing practices that need a lubricant can be achieved by utilising an approved polyester oil for the compressor in question.

These days R134a compressor units are found more and more in computer applications. High quality air conditioning units that keep data centres running at their optimal level tend to have tetrafluoroethane at their heart. This is not just because the cooling air prevents the servers from overheating at busy times but because unwanted moisture is efficiently removed from the equation. So, R134a compressors are at the centre of a dry data server, making for improved system reliability and less unwanted down time. HFC refrigeration systems of all types are known to have a drier output than other cooling systems, such as molecular sieves.

In an environment which is only occupied by computers which serve remote human users, silent running is not much of an issue. Nevertheless, the latest R134a compressors are developed for extremely quiet operation so that they can be used in offices and other place where people work. Current compressors offer a high degree of reliability as well as compact designs, so that they are quite convenient in the workplace.

On an issue of personal safety, procedures for the mounting, removal and charging of R134a compressors must be always be conducted in such a way that cross-contamination with chlorine-based refrigerants is not allowed to occur. This is to prevent noxious gasses being created which could lead to health problems. Only qualified air conditioning engineers and personnel should, therefore, work with the servicing of such systems.

Webtip: www.secop.com

Refrigeration Compressor

Refrigeration compressor


A refrigeration compressor is the critical component in the design of a refrigeration circuit. Its primary function is to regulate the flow of refrigerant around the circuit. Cool refrigerant gas is drawn in at low pressure, and subsequently delivered at an increased pressure and temperature. As a result, the heated refrigerant can release its heat via the cooler air flowing inside the condenser, ready to absorb yet more heat as it passes through the evaporator.

Different refrigeration compressor designs have evolved to cope with varying operational requirements. Some of the types in common use are described below:

Reciprocating compressors can be further classified as hermetic, semi-hermetic or open-types, and are frequently deployed where capacity requirements are higher.

Rotary compressors, including vane, scroll and screw compressor designs, are suited to high capacity applications, to a maximum of 1200 kW.
Centrifugal compressors are utilised where capacities are higher.

Reciprocating compressors


Here, piston design can be compared to the type found in motor vehicles. Pistons slide within cylinders, pulling in and compressing refrigerant gases via suction and delivery valves respectively.
In open-type designs, one end of the crankshaft is located outside the metal housing containing the pistons. However, in semi-hermetic compressor types, the drive motor and compressor share the same metal housing and they also share one common shaft. The enclosed, semi-hermetic design protects the internal components from contamination. With such semi-hermetic compressors, the housing can be opened to allow inspection and maintenance. Hermetic refrigeration compressors, on the other hand, have a welded housing and are thus completely sealed for the working lifetime of the internal components – as in domestic refrigerators.

Rotary compressors


Orbiting scroll compressors feature two involute scrolls: one stationary, and the other orbiting the first. This motion pressurises the surrounding gas which then discharges through a central hole.
Rotary and stationary vane compressor designs have internal cylinder vanes. In stationary types these are an integral part of the cylinder wall, whereas in rotary types the vanes spin on a central cam. In either case, the vanes generate gas movement to achieve suction and compression.
Screw compressors comprise two threaded rotors (screws). These are linked together so that the overlapping screw lobes reduce the gas volume, thus causing gas compression.
Centrifugal compressors consist of a rotor spinning at high speed within a chamber. Kinetic energy forces gas through a narrow outlet, thus achieving compression. This design is suited to both high, and very high, cooling capacity requirements.

Webtip: www.secop.com

Variable speed control with a variable speed compressor

Variable Speed Compressor


Being able to vary the speed of a compressor’s function allows for a greater degree of both control and flexibility. Variable speed control for all types of industrial compressor is now commonplace in the market. This is largely because the costs compare favourably with compressors that have no variable speed functionality. As a consequence, variable speed compressors are now much more commonly used than ever before and they have multiple applications, including many that are in the air compression industry.

There are significant benefits for systems served by variable speed compressors where demand changes from time to time because, by varying the frequency of the input electricity to the motor, the system is able to speed up and slow down. Ideally, this change in speed will be one that matches the supply output to meet the demand. However, the variable speed compressor must do this whilst maintaining a stable operating pressure within the system.

The most common form of variable speed compressor technology is in the air compressor industry, but it is also used by the manufacturers of products such as fridges. Generally, a variable frequency drive changes the source power, in alternating current, to direct current. After this, the power is then turned back into a quasi-sinusoidal alternating current by means of an inverter switching circuit. With the power set, it is possible to engineer the compressor so it can vary, depending on demand.

Variable speed control for air compressors is an important component of an optimised airflow system, say in a factory or an office, but it needs to be appropriately applied. Many factors must be thought about prior to variable speed compressor being chosen for an air compression system, not least the correct size of compressor. A skilled engineer in usually required to take all of the system’s unique specifications into consideration before one is selected.

In a typical industrial environment twenty per cent of an establishment’s electricity costs can be put down to the production of compressed air. Many contemporary production line managers are focussed on cost cutting and, as energy prices continue to rise, so awareness around variable speed air compression has risen. Significant cost savings can be made by employing a variable speed drive compressor instead of traditional technology, such as a rotary screw or a piston machine. However, the system’s controller must be capable of maintaining the most pressure uniformly and, in the case of larger systems, this means among multiple compressors. Otherwise, the cost reduction associated with a variable speed compressor will not be noticed.

Webtip: www.secop.com

Advantages of a Reciprocating compressor

Reciprocating compressors, also called a piston compressors


Reciprocating Compressor A  is a piece of machinery that is used to take in a medium, typically a gas and often a refrigerant, and compress it to a smaller volume and higher pressure.

Reciprocating compressors, also called a piston compressors, are often one of the most expensive items that can be found at a production facility. They must be durable and able to withstand the significant internal pressures that they create. As a result, reciprocal compressors must be inspected regularly.

A reciprocating compressor can be used in many industrial applications involving the compression of gas. These include compressing air for air-powered instrument systems and tools, compressing hydrogen or oxygen, the compression of hydrocarbons at a refinery or the compression of other various gases for storage or transportation.

The reciprocating compressor also has many everyday uses, such as home and industrial refrigeration or powering hydraulic systems, and can even be found in air conditioners in your home or vehicle. A piston compressor can also be used in the blowing of certain types of plastic bottle.

A reciprocating compressor uses a positive displacement mechanism to compress gas. The gas enters the compressor through a suction manifold and ends up in the compression cylinder. Here, a piston, powered by a crankshaft, moves in a reciprocating motion to compress the gas which is then discharged from the compression cylinder. The crankshaft is typically powered by an external motor whose horsepower determines the power of the entire system.

As stated above, pistol compressors make use of the concept of positive displacement in order to compress the gas. The downward movement of the piston creates a vacuum within the compression cylinder that results in negative air pressure. This negative air pressure is what causes the suction manifold to open and intake gas. When the piston moves back up, the suction manifold is closed and the gas is compressed before the increased positive pressure forces a discharge of the gas.

The compressed gas must be used or stored immediately following the discharge to avoid losing its pressurization. It can be used to power a hydraulic machine or stored in air tanks to be used at a later time.

A reciprocating compressor is a delicate piece of machinery, but can have a significant life span when designed well. Other design challenges include reducing overall energy consumption of the compressor as well as constant pressure regulation within the compressor itself.

Webtip: www.secop.de

Danfoss compressor

Danfoss Compressor


Founded in Denmark in 1933, Danfoss is one of the world's leading manufacturers of compressors.
The range starts with Danfoss Household Compressors, which are designed for domestic use in applications such as refrigerators and freezers. Available for common household refrigerants, including R134a and R600a, this category contains units from the P, T, N and F series, with voltage ranges from 115V/60Hz/single phase to 240V/50Hz/single phase. Capacities range from around 20W to 780W.
Next in the Danfoss range are Danfoss Light Commercial Compressors, intended for light commercial use in a variety of applications, including vending machines, drinks coolers, ice cube makers and dehumidifiers. Models in this range are available for common refrigerants such as R134a, R404A/R507, R407C and R290, and contain products from the T, N, F, S and G series of Danfoss Compressors. Voltage ranges are from 115V/60Hz/single phase to 240V/50V single phase, with capacities from 35W to over 5000W .The Danfoss Compressor range also includes units for Heating, Ventilation and Air Conditioning (HVAC) in residential, light commercial and commercial applications. These are available for use with R22, R407C, R134a and R410A refrigerants, with nominal capacities ranging from 7 to 110 kW. Series and size permitting, single-phase or 3-phase power supplies and brazed or rotolock connections can be used. Factory made tandem units are also available, and special accessory manifolding kits can be used to mount tandem, trio and quadro units.

Commercial refrigeration


For commercial refrigeration and air conditioning applications using R22, R407C, R134a, R404A and R507 refrigerants, and with nominal capacities of 1 to 24 kW, Danfoss offers the Maneurop Reciprocating Compressor range. The series comprises the MPZ, MT, MTZ, NTZ and VTZ product series, whith 1-, 2-, and 4 – cylinder compressors for single -phase or 3-phase power supplies, and use rotoblock connections.
Danfoss Scroll Compressors include the MLZ and MLM product series for dedicated commercial and light commercial refrigeration applications. For use with R404A, R507, R134a and R22 refrigerants, nominal capacities range from 3.4 to 21 kW. Available for single-phase and 3-phase power supplies, they come with rotoblock-convertible brazed connections. This range also includes the LFZ/MFZ series, for low and medium temperature commercial applications. Using R404A and R507 refrigerants, nominal capacities are 6 to 30 kW. As well as being a leading compressor manufacturer, Danfoss is committed to sustainability and, in 2002, became a signatory to UN Global Compact Initiative.

Webtip: www.secop.de

Hermetic Compressor by secop

Hermetic compressor


Compressors are machines that compress air or other gasses to a given pressure for a variety of applications. These applications include running high-powered tools such as pneumatic drills and nail guns, as well as for filling gas cylinders and running decompression chambers. Compressors are also used in refrigeration and air conditioning. They are used in the automotive industry for inflating vehicle tyres, and compressors also form part of a vehicle's engine in the form of turbochargers and superchargers. Jet turbine engines are also a type of axial-flow compressor.

Compressors work by using a motor to change the pressure of a given volume of gas. There are many types of compressor, for instance rotary screw compressors use a screw to force a given volume of gas into an increasingly smaller chamber, thereby increasing the pressure. Centrifugal compressors use centrifugal force to compress the gas via an impeller, whilst reciprocal compressors use pistons to achieve this. Axial flow compressors, are an 'open' type of compressor that uses a series of rotating blades to compress gas to different stages of pressure. Diaphragm compressors use a membrane to pressurise gas.

Hermetic compressors, or 'tin can' compressors, are hermetically sealed to prevent the escape of gas or the ingress of any air by using a welded steel casing to house the entire unit. In some types of compressor, the motor is a separate unit, with the compression chamber being the only part that is sealed. With a hermetic compressor, all the parts are in the sealed unit together, with the casing forming the gas pressure envelope. This makes the unit very compact and portable, as well as powerful and efficient, as there is less chance of a pressure loss where motor drive shafts penetrate the casing.

The units are sealed for life, so user servicing is impossible, and failure of any part usually results in the entire unit having to be replaced. Most types of compressor can be hermetic compressors apart from axial-flow types, however, the centrifugal type is often the preferred solution due to the fact that they have fewer moving parts. The lubrication system is sealed in and cannot be topped-up or replaced, so centrifugal compressors usually last longer than other types.

Semi-hermetic compressors use gaskets to form a sealed unit that can be dismantled for servicing, providing a compromise between hermetic and non-hermetic compressors.

Webtip: www.secop.com

Flexibler Büroservice

Vorteile für alle Beteiligten!


Qualifizierte Sekretärinnen, Bürokaufleute, Telefonistinnen und Buchhalterinnen wagen den Schritt in die Selbstständigkeit, bilden eine kleine Firma und bieten ihre jeweiligen Leistungen an. Jede arbeitet in ihrem Beruf, nur nicht für einen Arbeitgeber, sondern für Auftraggeber, die nach Bedarf zu ihnen kommen. Eine interessante Tätigkeit, die keinen immer wiederkehrenden eintönigen Arbeitsablauf beinhaltet, da durch immer neue Kunden auch neue Aufgaben und Abwechslung an der Tagesordnung stehen. Weiterbildung im Beruf sollte dabei keine Hürde sein.

So genannte „Stammkunden“, die in regelmäßigen Zeitabständen immer wieder ihre Aufträge abgeben, sind wichtig für einen Büroservice, da sie eine gewisse finanzielle Sicherheit bieten. Ein Vertrag über eine Zusammenarbeit über mehrere Monate oder Jahre bindet den Kunden und garantiert ihm, dass Arbeiten wie Telefonservice, Schreibarbeiten, Übersetzungen oder Abrechnungen sachgemäß bearbeitet werden.

Büroservice kann aber auch von selbstständig Tätigen genutzt werden, die nur einmalig oder in größeren Abständen Aufträge abgeben. Zum Beispiel können Aufträge zum Recherchieren zu bestimmten Themen erteilt werden oder das Schreiben von Diplom- oder Doktorarbeiten.

Personalausfälle überbrücken


Wenn Sekretärinnen oder Büroangestellte in kleinen Firmen ausfallen durch Urlaub, Krankheit oder Schwangerschaft kann der Büroservice ebenfalls einspringen und so die Zeit überbrücken, bis die Stelle wieder besetzt ist. So muss der Arbeitgeber nicht für Vertretung und deren Einarbeitung sorgen, sondern einfach kurzfristig die Aufgaben auslagern.

Für Auftraggeber steht die Kostenfrage natürlich hier auch im Vordergrund. Wer sich als kleine Firma keine Sekretärin oder Buchhalterin leisten kann bzw. nicht ausreichend Aufträge hat, wird kostengünstiger extern mit einem Büroservice arbeiten. Telefondienst kann bei Bedarf mit übernommen werden, so dass z. B. der Handwerker ohne Personalkosten und „lästige“ Büroarbeit seiner Arbeit nachgehen kann.

Die Postbearbeitung in den verschiedensten Varianten wird ebenfalls vom Büroservice übernommen. Ob es sich um Annahme und Weiterleitung von Briefen handelt, das Annehmen oder Versenden von Paketen oder um das Versenden von Werbepost, der Auftrag wird dem Büroservice übertragen und von dort ausgeführt. Wenn beispielsweise für eine Werbeaktion die Zielgruppe und Inhalt der Werbepost vorgegeben werden, kann der Büroservice selbstständig recherchieren, die Flyer oder Schreiben gestalten und als Serienbrief kostengünstig versenden.

Ein weiterer wichtiger Punkt für alle Auftraggeber ist die Terminverwaltung. Wenn mit dem Büroservice eine Variante der Kontaktaufnahme vereinbart ist, wird über Outlook, per Mail, SMS oder Telefon an anstehende Termine erinnert. Vielleicht verfügt der Büroservice sogar über einen separaten Raum für Meetings oder Besprechungen, so ist auch dieses Problem für Selbstständige ohne eigenes Büro gelöst.

Webtipp www.my-mobile-office.com

Welche Vorteile hat die Beauftragung eines Telefonservices?

Warum ein Telefonservice sehr praktisch ist...


Für ein größeres und nach oben strebendes Unternehmen ist es enorm wichtig, mit den Kunden in ständigem guten Kontakt zu treten und diesen Kontakt auch über einen möglichst langen Zeitraum hinweg aufrechtzuerhalten. Dies kann allerdings nur dann erfolgreich funktionieren, wenn fähige und geschulte Mitarbeiter die einkommenden Anrufe und Kundenanfragen entgegennehmen und diese gezielt an die richtige Adresse weiterleiten oder auch selbst aushelfen können. Allerdings ist es für ein durchschnittliches Unternehmen nicht ganz einfach, entsprechende Mitarbeiter zu finden und sie entsprechend zu schulen. Dies liegt nicht zuletzt auch daran, dass oftmals auch die Fachkräfte fehlen, die zu einer solchen Ausbildung in der Lage sind. Außerdem sind auch meist nicht die benötigten Telefonanlagen vorhanden, die ein zeitnahes und zugleich freundliches Management der Kundenanfragen gewährleisten. Aus diesem Grund kann es sich für ein aufstrebendes Unternehmen lohnen, für einkommende Kundenanfragen und vergleichbare Anrufe einen professionell arbeitenden Telefonservice mit der Entgegennahme zu beauftragen.

Welche Vorteile hat die Beauftragung eines Telefonservices?

Ein Telefonservice kann mit seinen freundlichen und geschulten Mitarbeitern einkommende Anrufe gekonnt managen. Dies findet außerhalb der eigentlichen Unternehmensstruktur statt. Die Mitarbeiter müssen also nicht für diesen Zweck wie herkömmliche Mitarbeiter vom Unternehmen angestellt und angeleitet werden. Vielmehr findet eine Auslagerung des Managements statt. Ein Telefonservice arbeitet extern und kann mit modernen Anlagen und geschulten Mitarbeitern die für das beauftragende Unternehmen einkommenden Anrufe entgegennehmen und bearbeiten. Das lohnt sich vor allem dann, wenn eine größere Anzahl von Anrufen hereinkommt. Dies passiert vor allem bei sehr großen Unternehmen und auch bei solchen, die in einem Sektor tätig sind, bei dem es naturgemäß eine hohe Anzahl von Kundenanfragen gibt.
Ein weiterer Vorteil des Telefonservices liegt darin, dass es für das einzelne Unternehmen nicht erforderlich ist, teure professionelle Telefonanlagen anzuschaffen. Auch muss kein Platz für weitere Mitarbeiter bereitgestellt werden, da diese vom Telefonservice selbst beschäftigt werden und extern tätig sind.

Weitere Vorteile des Telefonservices

Ein Telefonservice ist durch seine geschulten Mitarbeiter in der Lage, einkommende Anrufe sicher zu filtern. Aus diesem Grund können zum Beispiel unerwünschte Werbeanrufe abgehalten werden. Da ein Telefonservice Mitarbeiter rund um die Uhr beschäftigt, ist es mit ihm zudem möglich, Kunden 24 Stunden am Tag an sieben Tagen in der Woche zu betreuen. Auch das ist bei einem durchschnittlichen Unternehmen mit den vorhandenen Mitarbeitern oft nur schwer zu realisieren, obwohl ein solcher Service dem Kunden gegenüber ein deutlicher Wettbewerbsvorteil sein kann.

Weitere Infos unter www.my-mobile-office.com

DC Compressors by secop

DC Compressors


DC compressors are devices most commonly used for the provision of compressed air from a direct current (DC) power source, and are most useful away from sources of mains electricity, which is usually alternating current (AC). These compressors are most useful for those working outdoors, where only DC power source are available, for instance, automotive batteries.

Uses of compressors


Compressors have a variety of uses, the most obvious being the inflation of tyres. In addition to this, the high pressure air that these devices provide is useful in mechanical applications for running tools that require high power, for instance, pneumatic drills for drilling concrete, nail guns or air ratchets used to tighten wheel nuts to high-torque factory specifications. Compressed air hoses can be used for cleaning, especially in precision engineering.

Compressed air cylinders, as used in aviation or the diving industry, require a compressor to fill the cylinder to the required pressure, and they are also used in the diving industry where a re-compression chamber is needed to treat victims of decompression sickness, or the ‘bends’. DC compressors are used for portable re-compression chambers, where victims of decompression sickness can be treated quickly in the field, with the power supplied by automotive batteries.

How they work


Positive displacement DC compressors use a DC electric motor to force air into a chamber of decreasing size, through a one-way valve, thereby compressing the air. This may be by the use of a screw, vane or piston. Negative displacement compressors work by using the centrifugal force of an impeller to accelerate air, which then compresses on contact with the edge of a chamber.

Compressors can be used with or without a tank, which will even out the supply and demand of compressed air by providing a reservoir of pre-compressed reserve air. There may also be additional stages of compression, where air is required to be supplied at higher pressures.

Webtip: www.secop.com

Günstig filzen mit hochwertiger Filzwolle

Wer schon einmal versehentlich einen Wollpullover in der 60°-Wäsche gehabt hat, kennt den Effekt des Verfilzens von Wolle. Das gute Stück ist dicker, steifer und wesentlich kleiner als vorher. Was bei normalen Wollstricksachen gänzlich unerwünscht ist, wird bei Filzwolle zum Programm: Mit Filzwolle ist das gestrickte, gehäkelte oder gewickelte Objekt nur eine Zwischenstation, das fertige Endprodukt entsteht durch gezieltes Verfilzen.
Als Filzwolle kommt nur reine Schurwolle infrage, ohne Anteile von anderen Fasern und ohne Superwash-Ausrüstung, die bei anderen Garnen das Verfilzen verhindern soll.
Filzwolle gibt es unterschiedlichen Formen für unterschiedliche Verarbeitungsmethoden. Für trockenes oder nasses Filzen kann man Vlies verwenden, das ist die gewaschene und gebürstet (kardierte) Schurwolle, wobei die Fasern kreuz und quer liegen. Ist die Wolle anschließend noch gekämmt worden, liegen die Fasern parallel zueinander, und der sogenannte Kammzug muss zum Filzen in Schichten in unterschiedlicher Richtung übereinandergelegt werden. Die nächste Verarbeitungsstufe ist dann das Garn, wenn der Kammzug zum Faden gesponnen wurde. Diese Filzwolle als Garn lässt sich gut zum Strickfilzen oder Häkelfilzen verwenden.

Webtipp: Filzwolle im Filz und Wolle Shop.

Wie funktioniert das Verfilzen von Wolle?
Schafwolle besteht aus Wollfasern, die auf ihrer Oberseite feine Schüppchen tragen. Beim Verfilzen haken sich diese Schüppchen von verschiedenen Fasern ineinander. Dadurch verbinden sich diese Fasern miteinander und ziehen sich immer enger zusammen, sodass das Werkstück schrumpft, fester und unelastischer wird. Heißes Wasser und Seifenlauge, die die Schüppchen zusätzlich abspreizt, sowie Druck und Bewegung, wie in der Waschmaschine, ist eine Möglichkeit, um Filzwolle zu verfilzen. Das heißt dann Nassfilzen, im Gegensatz zum Trockenfilzen, wobei die Fasern durch Nadeln mit Widerhaken ineinander geschoben werden.
Filzwolle gibt es in vielen Farben, und gerade beim Garn sind neben lebhaften Unifarben auch interessante Farbverläufe im Handel und auch Tweed-Garne, die bunte Einsprenkel besitzen.

Filzwolle für warme Wintertage

In den letzten Jahren hat die Jahrhunderte alte Tradition der Filzherstellung viele neue Anhänger gewonnen, die das Filzen als kreatives Hobby nicht nur neu entdeckt haben, sondern auch viele neue Impulse mit eingebracht haben.
So gibt es mittlerweile viele unterschiedliche Methoden, um aus Filzwolle nützliche, schöne und warme Accessoires und Gebrauchsgegenstände herzustellen, wie zum Beispiel das Strickfilzen oder Häkelfilzen. Dabei wird aus spezieller Filzwolle, einem Garn aus reiner Schurwolle ohne Superwash-Ausrüstung oder Beimengung von anderen Fasern, zunächst ein recht großes, zunächst unförmig wirkendes Werkstück gestrickt oder gehäkelt, das dann in der Waschmaschine gezielt verfilzt wird und dabei auf die richtige Größe schrumpft. Als Projekte eignen sich hierbei vor allem Pantoffeln, Hüte und Taschen, die in individuellen Farbkombinationen auf den persönlichen Geschmack und an die Garderobe angepasst werden können. Die selbst gefilzten Accessoires eignen sich auch hervorragend als kreative Geschenkideen.
Näher am traditionellen Filzen ist das Nassfilzen aus Filzwolle, die nicht zum Garn gesponnen wurde, sondern als Vlies oder Kammzug verkauft wird. Dabei werden mehrere Schichten Wolle übereinander gelegt, eventuell um einen Gegenstand herum wie beispielsweise ein Stück Seife oder einen Luftballon, und dann unter Einsatz von heißer Seifenlauge und Reiben, Drücken und zuletzt eventuell Schlagen von Hand gefilzt. So lassen sich sehr individuelle Pantoffeln, Vasen, Taschen, Handyhüllen und vieles mehr aus Filzwolle herstellen.
Mit Filzwolle lassen sich auch Dekorationsobjekte wie Kugeln, Herzen oder auch Figuren und Tiere selbst gestalten, beispielsweise durch die Nadeltechnik. Spezielle Filznadeln, sehr spitz und mit Widerhaken besetzt, stechen dabei durch mehrere Lagen Wollvlies und verfilzen dabei die Fasern miteinander.
Vergleichsweise neu in unseren Breiten ist das aus Japan stammende Nuno-Filzen, wobei in zartes Chiffon-Gewebe Ornamente aus feiner Kammzugwolle nass eingefilzt werden. Durch das Schrumpfen der Wolle zieht sich das Chiffon-Gewebe zusammen und es entsteht eine interessante Crash-Optik. Vor allem zarte Schals werden auf diese Weise gefilzt.

Webtipp: Filzwolle Online Shop.
Filzwolle ist vielseitig einsetzbar und für die Umsetzung der unterschiedlichsten kreativen Ideen sehr gut geeignet, wobei je nach Filztechnik die passende Verarbeitungsform der Filzwolle gewählt werden kann, und natürlich sind den Farbkombinationen keine Grenzen gesetzt.

Interaktive Schichtplanung vereinfacht den Alltag

Wer sich schon einmal mit dem Erstellen von Dienst- und Schichtplänen im mittleren oder größeren Umfang beschäftigt hat, der weiß, wie nervenaufreibend und zeitraubend das sein kann. Sie haben sich da sicher auch schon öfter gewünscht, dass es einen einfacheren Weg zum Ziel gibt. Mit easy PEP erledigt man die Schichtplanung direkt in der Cloud und das Beste ist, dass Ihre Mitarbeiter interaktiv an der Planung teilnehmen können. So einfach wird man vom Verantwortlichen zum Partner.

Die Zeitersparnis ist abzusehen, wenn alle Mitarbeiter am Plan mitarbeiten und sich nur auf Ihren Teil der Arbeitszeit konzentrieren müssen. Man kann flexible oder feste Schichten planen. Um zu sehen wie das funktioniert, schauen wir einmal ein wenig in das Angebot und die Reichweite des Programms.

Im Wochenplan lässt sich einfach eine Schicht erstellen, indem man die Anzahl der notwendigen Mitarbeiter, Beginn und Ende festlegt. Man bestimmt die Anzahl der Tage, an denen die Schicht gefahren wird und schon ist die Schicht erstellt. Nun kann man die Mitarbeiter, beispielsweise mit Drag and Drop, auf die Schichten verteilen. Automatisch werden die registrierten Mitarbeiter über die Einteilung informiert. Das geschieht wahlweise über Email oder Telefon, für das eine Mobilversion zur Verfügung steht.

Nebenher kann man für jeden Mitarbeiter eine maximale monatliche Stundenzahl festlegen, welche immer vom Programm angezeigt und respektiert wird. Das gibt Ihnen den besten Überblick über die Auslastung und Verfügbarkeit jedes Einzelnen.

Neben der festen Einteilung hat man aber auch die Möglichkeit, dass sich die Mitarbeiter über einen vorgefertigten veröffentlichten Schichtplan für bestimmte Schichten bewerben können. Dadurch fallen sicherlich eine Vielzahl von Beschwerden und Unannehmlichkeiten weg, die normalerweise im Schichtdienst auftauchen.
Einzig die Sicherstellung des geforderten Minimums für jede einzelne Schicht sollte man nicht aus den Augen verlieren. Auch hier hilft das Programm mit der Präsentation von möglichen, freien Kandidaten für offene Dienste.

Die Interaktivität geht aber noch weiter. So ist es den Mitarbeitern möglich, Schichten zum Tausch anzubieten, wenn das notwendig ist. Nur wenn sich niemand findet, der Ihre Schicht übernehmen kann, muss das auch akzeptiert werden. Den Urlaubsantrag erhält der Schichtleiter auch direkt über das Programm, wo er diesen einfach genehmigen oder ablehnen kann, das alles nur mit einem Klick.

Mit all den Werkzeugen ist es ein Leichtes, am Monatsende die erfassten Gesamtstunden in den Stundenzettel zu übertragen. Selbiger wird direkt ins Excel-Format exportiert, was Fehlplanungen oder -interpretationen vorbeugt. Angefallene Fehlzeiten oder Urlaubsplanungen werden immer mit angezeigt, so weiß man immer, wer wann und wo arbeitet.

Einfacher kann man eine Planung der Dienste sicher kaum gestalten, und jeder Mitarbeiter ist stets aktuell über seine Arbeitszeit informiert. Da gibt es kein Hinterherrennen mehr und langwierige Telefongespräche - Sie kommen deutlich schneller ans Ziel.

Das Produkt easy PEP gibt es in drei verschiedenen Paketen, die sich in der Anzahl von Standorten und Mitarbeiterzahl unterscheiden:
- Das Basis Paket deckt 2 Standorte mit einem Mitarbeiterstamm von 30 Personen ab.
- Das Plus Pakete verwaltet bis zu 4 Standorte und 100 Mitarbeiter.
- Das Premium Paket kann eine unbegrenzte Anzahl von Mitarbeitern an bis zu 10 Standorten bewältigen.

In allen Paketen hat man die Möglichkeit das Programm in einer 30-tägigen kostenlosen Version zu testen, auch danach ist eine monatliche Kündigung des Services realisierbar. Als besonderes Extra ist die Verwaltung eines Unternehmens mit nur 5 Mitarbeitern mit dem sogenannten „Free Plan“ sogar kostenlos zu haben.

Aber auch eine Koordinierung von mehr als 10 Standorten ist im Bereich des Möglichen, dazu wird allerdings eine angepasste Version gebraucht, für die man sich mit dem Hersteller in Verbindung setzen muss. Eine Lösung wird hier aber auch dafür gefunden werden.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind für eine Vielzahl von Betrieben und Einrichtungen vorstellbar. Beispielsweise kann man hiermit leicht den Lieferdienst der Pizzeria absichern, indem die Fahrer selbst ihre Arbeitszeit bestimmen können. Gleiches gilt beim Wachschutz, wo ein unregelmäßiger Dienstplan schon eher die Regel, als die Ausnahme darstellt. Klassische Berufe im Schichtdienst mit festem Dienstplan, wie im Krankenhaus oder beim Pflegedienst, lassen sich durch die Vereinfachung der Schichtplanung noch optimieren. Die Liste lässt sich fast endlos fortsetzen: Einsatzplanung in Speditionen oder Busunternehmen, bei einer kleinen Fluglinie, beim Taxi- oder Limousinenservice, bei Personaldienstleistern, der Zeitarbeit, dem Reinigungsdienst und dem Winterdienst.

Auch in Einrichtungen, wie Museen oder beim Militär finden sich Einsatzmöglichkeiten für das Programm, welches durch die Flexibilität und einfache Bedienbarkeit auch den nicht so versierten Computerarbeiter unterstützt. Die Branchen übergreifende Anpassbarkeit des Produktes macht es besonders attraktiv für kleinere Unternehmen, wenn sich dort eine Planung in einfachen Grenzen halten sollte. Hier ist es notwendig, die Arbeit im Überblick zu behalten, nicht, sich mit Dienstplandetails und undokumentierten Fehlzeiten auseinandersetzen zu müssen.

Webtipp: Timing24.com - die Schichtplaner.

Der richtige Büroservice für Existenzgründer

Viele Existenzgründer sind auf ihrem Fachgebiet wahre Jongleure. Hochmotiviert stürzen sie sich in ihre Selbständigkeit und arbeiten meist über 50 Stunden in der Woche. Was häufig auf der Strecke bleibt, ist der so oft gehasste Papierkram. Die Ordnung im Büro wird daraufhin als Erstes vernachlässigt. Doch wer seine Rechnungen nicht überprüft und bezahlt oder die Buchhaltung nicht korrekt führt, erkennt schließlich, dass er auf fremde Hilfe angewiesen ist. Trotz allem wird eine Festanstellung einer Bürokraft wegen des finanziellen Risikos und dem zusätzlichen administrativen Aufwand abgelehnt. Leider wissen zu wenige Unternehmensgründer, dass diese einfachen - für den Unternehmer zeit- und nervenraubenden - Arbeiten ausgelagert werden können. Hier ist ein externer Büroservice die perfekte Alternative. Er übernimmt das Büromanagement des neu gegründeten Betriebes und verrichtet die notwendigen Büroarbeiten effizient und schnell.

Die Dienstleistungen eines Büroservices reichen von der Übernahme von Telefondienstleistungen und Sekretariatsarbeiten bis hin zur fachlichen Hilfe bei der Buchhaltung. Dabei liegen die Vorteile klar auf der Hand. Flexibel und ohne Fixkosten wird der Firmengründer bei seinen Büroarbeiten tatkräftig unterstützt. Hat er sich überwunden, seine Bürotätigkeiten auszulagern, kann er sich wieder voller Kraft auf sein Kerngeschäft konzentrieren. Das spart nicht nur Zeit, sondern er erhält vor allem den Überblick über Angebote, Rechnungen, Zahlungseingänge und Buchhaltung.

Der Existenzgründer hat dabei den Vorteil, dass er den externen Büroservice nur dann bucht, wenn er ihn tatsächlich benötigt. Er bezahlt damit nur die in Anspruch genommenen Leistungen. Je nachdem, welche Aufgaben der Unternehmer auslagern möchte, hat er die Wahl zwischen einem Büroservice auf dem Gebiet des Sekretariats oder der Finanzbuchhaltung.

Zeit- und Kostenoptimierung stehen bei jedem Selbständigen im Vordergrund. Doch der Erfolg und die Freude bei der wesentlichen Kernaufgabe wiegen mehr als der unnötige Frust beim Brüten über dem Papierkram. Es gibt Menschen, die haben Spaß dabei, mit Kunden zu telefonieren, Zahlungseingänge und das Kassenbuch zu kontrollieren, Angebote zu schreiben oder das Ablagesystem zu verfeinern. Diese Leistungsfähigkeit eines Büroserviceunternehmens ist nicht zu unterschätzen.

 

Büroservice - Eine sinnvolle Alternative zur eigenen Sekretärin

Ein Büroservice als selbständiges Unternehmen übernimmt für seine Kunden alle in einem Sekretariat anfallenden Aufgaben. Wer als Unternehmer schon einmal in der Klemme saß, weil die einzige Sekretärin plötzlich länger erkrankte, der weiß, welche Vorteile ein Büroservice bietet. Das breit gefächerte Angebot dieser Dienstleister erstreckt sich nicht nur vom Telefonservice bis zum Schreibservice. Doch bereits diese kleinen Dinge kann eine Firma mit einer kranken Mitarbeiterin "retten". Da die Verträge eines Bürodienstleisters sehr individuell und vor allem an den tatsächlichen Bedarf des Kunden angepasst werden, ist allein die flexible Vertragsdauer ein enormer Vorteil. Sie reicht von ein paar Stunden über mehrere Tage bis hin zu Wochen oder Monaten. Ein weiterer Nutzen ist die Tatsache, dass der Kunde nur die Leistungen bezahlt, welche er wirklich in Anspruch nimmt. So wird eine erkrankte Sekretärin beispielsweise nur mit einem stundenweisen Telefondienst ersetzt, bei dem sich mittels einer Rufumleitung das Büroserviceteam mit dem Unternehmensnamen meldet. Dieser Kommunikationsservice bietet sich nicht nur im Krankheitsfall an, sondern ebenso während längerer Abwesenheiten des Chefs (auch an Wochenenden) oder zu Spitzenzeiten. Gesprächsnotizen können sodann via SMS und E-Mail weitergeleitet werden.

Doch nicht nur im Vertretungsfall profitieren Firmen von solchen Serviceleistungen. Eröffnet ein Unternehmen beispielsweise eine Zweigstelle in einer anderen Stadt, kann ein Büroservice auch einzelne Büroräume als feste Niederlassungsadresse mit Telefon- und Faxnummern anbieten. Schnell, unkompliziert und ohne großes unternehmerisches Risiko bieten sich dem Unternehmer Möglichkeiten, den Nutzen der Zweigniederlassung zu testen. Eine vertragliche Bindung über längere Zeit an Mitarbeiter und Kommunikationsnetze entfällt.

Webtipp: Büroservice von My Mobile Office.
Das Gleiche bietet sich im Expansionsfall an. Outsourcing ist ein Schlagwort der modernen Arbeitswelt. Was liegt da näher, als Schreibleistungen, die Bearbeitung von Excel-Tabellen oder Korrekturarbeiten an einen Dienstleister auszugliedern. Und wessen Sekretärin mit der Vorbereitung der Buchhaltung überfordert ist, der findet in einem Büroservice für Finanzbuchhaltung sicherlich die entsprechende Fachkraft.

Ein solches externes Dienstleistungsbüro bietet oftmals mehr, als es den Anschein hat: Optimierung der Kosten, auf den individuellen Bedarf abgestimmte Arbeitszeit und damit verbunden die Senkung des unternehmerischen Risikos. Der Kunde kann sich voll und ganz auf seine Kernaufgaben konzentrieren.

 

Die Vorteile des Büroservices

Selbständig ein Unternehmen aufzubauen und zu führen kostet viel Kraft und Energie. Sich erfolgreich am Markt zu etablieren gelingt am besten, wenn der Unternehmer sich auf das konzentriert, was er am besten kann. Seine Hauptaufgabe ist es, seine Kunden von den Vorteilen seines Produktes oder seiner Dienstleistung zu überzeugen. Auf diesem Gebiet ist er Experte, alle anderen Aufgaben sollte er Fachkräften überlassen. Dazu gehört auch die Erledigung von Büroarbeiten. Das Schreiben von Werbebriefen, die Gestaltung von Flyern oder Broschüren oder der Messeauftritt ist bei einer Marketingagentur am besten aufgehoben, das Führen des Schriftverkehrs, der Telefonservice oder die Buchhaltung kann der Unternehmer einem Büroservice überlassen. Diese wichtigen Aufgaben sollten nicht unterschätzt werden, denn auch die Angebote und Rechnungen sind eine Art der Kommunikation mit Kunden und Geschäftspartnern. Wer hier Fehler macht, kann sein gutes Image aus zuverlässiger Arbeit auch schnell wieder zerstören.

Ein externer Bürodienstleister kann gerade in der ersten Zeit sehr nützlich sein. Die Mitarbeiter hier verfügen über eine fundierte Ausbildung und jahrelange Erfahrung. Durch eine ständige Weiterbildung sind sie auch immer auf der Höhe der sich häufig ändernden Gesetzgebung. Bezahlt wird der Büroservice je nach vereinbartem Umfang der Arbeiten, entweder mit einer Pauschale oder genau nach Stundenabrechnung. Der Jungunternehmer braucht keine weitere Bürokraft und kein eigenes Büro. Neben dem Lohn, der auch bei Krankheit oder Urlaub fällig wäre, spart er sich auch die Kosten für die Büromiete, Versicherung, Reinigungskosten. Auch Technik wie Computer mit Software, Drucker, Fax, Scanner usw. braucht er nicht vorzuhalten. Ein guter Büroservice ordnet die Sachverhalte nach Priorität und Fristen, arbeitet bestimmte Themen selbständig ab und erinnert an fällige Zahlungen. Eine gute Zusammenarbeit ist dafür natürlich Voraussetzung.

Für die anspruchsvollen Kunden in unserer heutigen Zeit ist ein guter Kundenservice ein Teil der Kaufentscheidung geworden. Mit der Beauftragung eines Büroservice weiß der Unternehmer diesen Teil seines Geschäftes in guten Händen.

Tipp: Einen zuverlässigen Büroservice bietet My Mobile Office!

Dienstleister für administrative Arbeiten: der Büroservice

Viele kleinere Unternehmer stehen heute vor der Frage, wie sie die umfangreichen Aufgaben der Selbständigkeit bewältigen sollen. Da gilt es, neben der Akquise neuer Aufträge und Kunden, neben der Betreuung der laufenden Projekte auch noch das Marketing zu steuern und den lästigen Papierkram zu erledigen. Die Ausgangsrechnungen schreiben, die Eingangsrechnungen prüfen und bezahlen, Angebote erarbeiten, Aufträge bestätigen, den Anrufbeantworter abhören und Telefonate führen – das alles sind wichtige Dinge, die oft liegenbleiben, weil zu wenig Zeit ist. Werden sie nicht erledigt, leidet über kurz oder lang das Unternehmen. Anfangs springt oft noch der Ehepartner oder ein anderer Verwandter ein, spätestens, wenn die Beziehung dadurch belastet wird, müssen andere Lösungen gefunden werden.

Eine gute Alternative ist es, die Sekretariats- und Buchhaltungsarbeiten an einen Bürodienstleister auszulagern. Ein solcher Büroservice findet sind heute beinahe in jeder größeren Ortschaft. Während die Überlassung der wichtigen Arbeiten anfangs noch skeptisch beurteilt wird, können sich die Auftraggeber schnell von den Vorteilen überzeugen. Ein guter Büroservice bietet die Betreuung seiner Kunden rund um die Uhr an. Seine Mitarbeiter stehen nicht nur zu den üblichen Bürozeiten zur Verfügung, sondern können auf Wunsch auch in den Abendstunden oder am Wochenende angesprochen werden. So können wichtige Sachverhalte auch nach dem eigentlichen Feierabend besprochen werden. Welchen Umfang an Arbeiten der Bürodienstleister übernehmen soll, lässt sich individuell vereinbaren. Oftmals wünscht der Auftraggeber die Bearbeitung der Eingangspost sowie die Erledigung von Schreibarbeiten wie das Erstellen von Angeboten oder Rechnungen. Dabei ist eine gute Zusammenarbeit zwischen Dienstleister und Auftraggeber wichtig. Die externen Mitarbeiter können auch alle anderen Funktionen eines Büros übernehmen, zum Beispiel den Telefonservice. Damit sichert der Auftraggeber eine gute Erreichbarkeit, seine Kunden fühlen sich stets gut aufgehoben.

Gerade für kleinere Unternehmen überwiegen auch die Kostenvorteile. Mit der Beauftragung des Büroservices brauchen kein eigenes Büro unterhalten und keine weiteren Mitarbeiter bezahlt werden. Der Unternehmer kann sich auf seine Stärken konzentrieren, sein Produkt, seine Dienstleistung verkaufen und Aufträge bearbeiten.

Weitere Infos zum Büroservice finden Sie unter www.my-mobile-office.com

Der perfekte Lebenslauf- mit Hilfe von Lebenslauf Mustern

Lebenslauf Muster


Wer schon einen eigenen Lebenslauf geschrieben hat, weiß wie schwer es sein kann, ein solches Dokument zu perfektionieren. Der Sinn eines Lebenslaufs ist es, den zukünftigen Arbeitgeber von Ihrer eigenen Person zu überzeugen und dafür ist jedes Mittel recht.

Seien Sie kreativ! Überlegen Sie sich, wonach Ihr zukünftiger Arbeitgeber suchen könnte.

Je nach Industrie könnte man also einen kreativen Entwurf oder einen eher standardisierten Entwurf einreichen. Einer Werbeagentur zum Beispiel wird mit Sicherheit ein kreativer Entwurf gefallen. Um sich für eine Banklehre zu bewerben, wäre ein standardisierten Lebenslauf erfolgsversprechend.

Unabhängig davon sollten die Informationen auf einem Lebenslauf immer organisiert und strukturiert dargestellt werden, da das menschliche Auge geordnete Strukturen sucht. Arbeitgeber achten außerdem darauf, ob Sie in der Lage sind, wichtige von unwichtigen Informationen zu unterscheiden.

[caption id="attachment_100" align="aligncenter" width="613"]Lebenslauf Muster Lebenslauf Muster[/caption]

Für mehr Informationen besuchen Sie: www. screenhaus.de

Der Telefonservice von My Mobile Office

Ständig klingelt das Telefon in der Zentrale des Unternehmens. Die Empfangsdame ist gar nicht mehr in der Lage, die Gespräche anzunehmen, denn anderweitige Pflichten halten sie davon ab. Was tun, als Unternehmen, wenn die Telefonzentrale heillos überlastet ist? Dafür gibt es nun eine ebenso einfache, als auch geniale Lösung von Telesense: der Telefonservice.

Und so funktioniert der Telefonservice von My Mobile Office


Egal wie groß das Unternehmen auch ist, jeder kann die Dienste von My Mobile Office in Anspruch nehmen. Denn es gibt individuelle Pakete, die exakt auf die Bedürfnisse eines jeden einzelnen Kunden abgestimmt sind. Der Telefonservice übernimmt entweder die komplette oder auch nur einen Teil der Telefonzentrale. Die Anrufe werden professionell und persönlich entgegengenommen und ganz nach den Wünschen des Unternehmens entsprechend weitergeleitet. Lästige Werbeanrufe können gefiltert werden und rauben niemanden mehr die Zeit. Der Telefonservice sorgt dafür, dass das Unternehmen immer erreichbar ist. Auch abends oder an den Wochenenden. Damit kein wichtiger Anruf und keine wichtige Notiz mehr verpasst wird, wird unmittelbar nach Eingang des Anrufes eine e-Mail mit dem Inhalt des Gespräches und der Angabe des Gesprächspartners versendet.

Umfangreicher Service


Unternehmen können den Telefonservice gern auch zweisprachig beauftragen, denn neben Deutsch wird dort selbstverständlich auch Englisch gesprochen. Das Outsourcing der Telefonzentrale spart natürlich auch Personalkosten, denn es wird ein ein monatlicher Grundpreis geleistet zuzüglich der Kosten pro Gespräch und Dauer des Gesprächs. Das macht die Kosten übersichtlich, denn in der Regel kann ein Unternehmen abschätzen, wie viele Anrufe es im Monat durchschnittlich zu erwarten hat. Daher stellt My Mobile Office auch die unterschiedlichen Pakete zur Verfügung. Diese können individuell um weitere Dienste ergänzt werden. Es obliegt den Ansprüchen des Unternehmens, wie umfangreich letztendlich der Telefonservice von Telesense ausfallen soll. Unter anderem ist es möglich, eine Nightline zu beauftragen, die 24 Stunden am Tag erreichbar ist.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.my-mobile-office.com

My Mobile Office präsentiert einen individuellen Telefonservice

Telefonservice


Der freundliche und offene Kontakt zu Kunden ist für jedes Unternehmen unerlässlich. Selbst in Zeiten höchster Betriebsamkeit muss die Firma zu den Kernzeiten erreichbar sein und die Mitarbeiter müssen freundlich und kompetent auf die Bedürfnisse des Kunden eingehen. Natürlich ist die Arbeit am Telefon auch sehr zeitaufwändig und nicht immer dem Unternehmenserfolg dienlich, nämlich dann, wenn am Tage mehrere Werbeanrufe kommen. Der interessante Telefonservice auf der Seite my-mobile-office.com bietet hier eine sehr gute Möglichkeit, diese Tätigkeit auszulagern.

Der Telefonservice von my-mobile-office.com entlastet die Firma, ohne dass bei den Kunden der Eindruck entsteht, er würde nicht kompetent und freundlich betreut. Die Mitarbeiter nehmen die Anrufe entgegen, qualifizieren sie und danach werden sie zu dem entsprechenden Gesprächspartner weitergeleitet. Reine Werbeanrufe werden herausgefiltert, so dass die Mitarbeiter damit gar nicht mehr belästigt werden. Dadurch kommt es zu deutlich weniger Störungen des Betriebsablaufes, bei gleichzeitig hoher Servicequalität.

Ein guter Telefonservice hat zudem die Aufgabe des Wissensmanagements. Es kommen nicht nur Anfragen von Kunden oder von Verkäufern. Es muss die Werbung für das Unternehmen koordiniert werden, Probleme sollten sofort in Angriff genommen und nicht auf die lange Bank geschoben werden. Diese Informationen muss unverzüglich in möglichst unverfälschter Form an den jeweiligen Ansprechpartner weiter geben werden. Nicht immer eignet sich dazu das Telefon am bestens. So nutzt der Telefonservice auch andere Kanäle wie SMS, eMail oder das Onlineportal von my-mobile-office.com. So werden die Mitarbeiter bei ihrer Arbeit nicht gestört und erhalten doch die nötigen Informationen.

Die Kosten des Telefonservice


Die Kosten für diesen Service sind sehr niedrig, so dass ihn sich auch kleinere Unternehmen leisten können. Unternehmer, bei denen ungefähr 75 Anrufe im Monat eingehen, können sich für das Paket Basis entscheiden. Hier kostet die Grundgebühr im Monat nur 24,90 € und die Gesprächsannahme und dann jede weitere Gesprächsminute 69 Cent. Für mittlere Unternehmen ist das Paket Classic optimal. Der Unternehmer bezahlt eine monatliche Grundgebühr von 69,90 € und 0,49 € für die Gesprächsannahme und für jede weitere Minute. Beim Premiumpaket ist wiederum die Grundgebühr höher, nämlich 149,90 €, dafür sinkt aber der Minutenpreis auf 39 Cent. Sehr interessant ist auch die Fixprice Option. Hier bezahlt der Unternehmer 99 € und bekommt dafür 150 Freiminuten. Erst danach werden die nächsten Minuten mit 1,39 € berechnet. In der Nacht von 18 Uhr bis 8 Uhr und am Wochenende kann der Nightline Tarif gebucht werden. Die Grundgebühr beträgt hier 24,90 € und der Minutenpreis 0, 59 €.

Weitere Informationen finden Sie unter http://www.my-mobile-office.com

Lustige Sprüche

Lustige Sprüche


Wie wäre unser Leben langweilig ohne lustige Spruche?
Gute, lustige Sprüche passen zur Situation,  kommen spontan und überraschend. Nichts hingegen ist schlimmer und lästiger als den ganzen Tag über einstudierte Sprüche von Freunden lachen zu müssen. Daher halten Sie bitte Ihre Mitteilungslust etwas zurück, warten Sie auf den richtigen Moment und versuchen Sie den Spruch spontan wirken zu lassen.

 

Hier finden Sie eine kleine Auswahl von lustigen Sprüchen:

1)    Dich ham'se doch mit ner Brotkruste aus'm Wald gelockt...

2)    Eigentlich wollte ich die Welt erobern, aber es regnet...

3)    Ich falle nicht, ich attackiere den Boden.

4)    Du bist die Nummer 78 in meinem Panini-Arschloch-Sammelalbum!

5)    Der moderne Satzbau: Subject, Prädikat, Beleidung, alter!

6)    Egal wie dicht du bist, Goethe war Dichter!

7)    Amor, gib mir den Pfeil, ich mache den Scheiß jetzt selbst!

8)    Liebling, wo steht mein Essen? Im Kochbuch auf Seite 12!

9)   "Die Tür schließt manuell." "Danke, Manuell"!

10)  Nimm das Leben nicht so ernst, du kommst hier eh nicht lebend raus!

Für mehr Informationen besuchen Sie: www. screenhaus.de

KYLE Sport- Personal Training light

Irgendwann hören wir auf, uns in diese Richtung weiter zu bewegen, und verschreiben uns Fitnessprogrammen, die diese natürlichen Bewegungen beeinträchtigen  – wir sitzen nur noch!

Lösen Sie sich von bisher bekannten Trainingsstrukturen und erleben Sie eine neue Trainingskultur. Vertrauen Sie auf unser Know-how, denn Vertrauen ist für unsere Seele so wichtig wie für unseren Körper Gesundheit – und damit eine der wichtigsten Voraussetzungen für jeden Trainingserfolg.

IMG_0460_print

Offenes Personal Training light (1:4)


Sie schätzen individuelle Betreuung und möchten dennoch nicht auf ein Training unter Gleichgesinnten verzichten? Dann stellt das Personal Training Light Ihre persönliche Lösung dar. Nach gemeinsamer Definition Ihrer Wünsche und Ziele wird für Sie ein Trainingsprogramm erstellt. Dieser Plan ist kein starres Trainingsprogramm, sondern wird bei jedem Training von uns angepasst und umstrukturiert, damit jede Trainingseinheit höchst individuell und vor allem effektiv für Sie ist. Um am Personal Training Light teilzunehmen, vereinbaren Sie einfach telefonisch oder online einen Termin und schließen sich einer Gruppe an.

Geschlossenes Personal Training light (1:4)


Individuelle Betreuung in absolut privater Atmosphäre und ein Höchstmaß an Motivation. Das ist geschlossenes Personal Training Light. Training unter sich – mit Freunden, der Familie oder Kollegen. Für das geschlossene Personal Training Light finden Sie sich mit maximal 3 Begleitern zusammen und wir suchen gemeinsam einen festen Trainingstermin.

Verlangen Sie das Beste. Für Ihre individuellen Ansprüche.

Athletenbetreuung und Mannschaftstraining


Auch hier bietet KYLE SPORTS® das Quäntchen mehr an Exklusivität. Unsere Trainer verfügen über eine besonders große Empathie, eine außergewöhnliche Persönlichkeit, großes fachliches Wissen und sind Experten in Sachen Motivation.

KONZEPT


Die Stärke des KYLE SPORTS® Personal Trainings  liegt in seinem ganzheitlichen Ansatz: Innere Einstellung, Ernährung, Bewegung und Regeneration. Diese vier Aspekte werden nur aber allzu oft zugunsten jeweils angesagter Trainingsmethoden vernachlässigt.

Um maximale Ergebnisse zu erzielen, entwickelt KYLE SPORTS® Personal Training gemeinsam mit dem Athleten oder Klienten Trainingsprogramme, die speziell auf seine individuellen Ziele und Bedürfnisse zugeschnitten sind.

ANALYSE


Vor Beginn jedes Trainingsprogramms werden eine Reihe von Beweglichkeits-, Ausdauer- und Krafttests durchgeführt. Gepaart mit einer Ernährungs- und Körperanalyse bilden sie die Basis für eine optimierte Trainingssteuerung. Die Ernährungsberatung unterstützt den Trainierenden bei der Wahl der richtigen Pre-und Post-Workout Supplementation und entwickelt Ernährungsstrategien, um Erfolge  zu maximieren und die Körperzusammensetzung der Klienten zu optimieren.

KÖRPERMITTE


Das Fundament einer jeden Bewegung ist die Rumpfstabilität. Sie besteht hauptsächlich aus Hüft-, Bauch-, und Rücken- sowie Schulterstabilität. Wenn ein Sportler  zu wenig Rumpfkraft besitzt, insbesondere zu wenig Stabilität in der Hüfte, kann es an dieser Stelle zu Problemen der Kraftübertragung kommen, sodass andere Körperbereiche dies kompensieren müssen.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.kylesports.de

TiCad - Eine Erfolgsgeschichte

Ein kleiner Blick in die Historie des Traditionsunternehmens


1989 – Eine Weltneuheit: der erste Caddie aus Titan

Auf dem Markt für Golfwagen gibt es zwar viele Produkte, aber nur die wenigsten genügen hohen Qualitätsansprüchen. Ludwig Hentschel sieht eine Chance - und entwickelt einen Golfwagen aus Titan. Endlich gibt es für den anspruchsvollen Golfer ein passendes Produkt.

Der erste Prototyp war voll gefedert. Er wurde in der Garage mit einfachsten Mitteln gebaut und diente als Versuchsträger. Design und Qualität gehörten schon damals zur Firmenkultur. Mit dem ersten Ticad-Titan-Caddy begann eine Entwicklung, die sehr bald als Inbegriff von Luxus mit funktionellen Vorteilen für den Golfer sprichwörtlich wurde.

Für Ticad eine Selbstverständlichkeit, die bis heute einmalig ist: Bei einem TiCad sind sogar die Räder aus Titan. Da es ein solches Rad nicht gab, schuf Ludwig Hentschel auch hier sein eigenes Werk. Und setzte damit hinsichtlich des Designs gleich einen Standard, an dem sich bis heute die Mitbewerber orientieren.

Im Ballgreen Shop finden Sie eine große Auswahl an Ticad Titan Trolleys.

Auch heute, 21 Jahre später, wird dieses Titanrad in aufwendiger Handarbeit gefertigt. Dieses Titanrad ist ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, denn auch breit angelegte Recherchen haben gezeigt: es gibt kein vergleichbares Rad aus Titan. Ticad ist offenbar die einzige Firma weltweit, die ein solch außergewöhnliches Titanrad fertigt.

My Mobile Office - Der individuelle Telefonservice

My Mobile Office präsentiert seinen Telefonservice


Der Telefonservice von My Mobile Office zeichnet sich dadurch aus, dass Unternehmen so an optimale Unterstützung gelangen. Unternehmen können sich den Telefonservice mieten und sofort von den Angeboten profitieren. Zahlreiche Mitarbeiter filtern Telefonanrufe, die eigentlich an das Unternehmen gehen sollten, sodass Werbeanrufe keinerlei Zeit des Unternehmens in Anspruch nehmen können. Nachrichten können ebenfalls angenommen werden und dann zu einem späteren und gewünschten Zeitpunkt an das Unternehmen weitergeleitet werden. Als besonderes Extra kann sich das Unternehmen auch per SMS oder E-Mail über Anrufe informieren lassen. Weiterhin werden die Anrufer dann an Personal des Auftraggeber Unternehmens weitergeleitet, sodass es hierbei zu keinerlei „Stau“ kommt und die Kunden unnötig lange warten müssen. Auch an Wochenenden und zu späteren Uhrzeiten wird das Unternehmen durch den Telefonservice von My Mobile Office erreichbar sein.

Telefonservice – Arten


Sehr positiv fällt auf, dass dieser Telefonservice auf zwei Arten stattfinden kann. So kann der Telefonservice von My Mobile Office entweder extern oder als Ergänzung zu bereits bestehendem Telefonservice eingerichtet werden. Beide Methoden bringen dem Unternehmen klare Vorteile. So kann der extern eingerichtete Telefonservice den Vorteil erbringen, dass hierfür nicht extra eigene Räumlichkeiten auf dem Firmengelände aufgebracht werden müssen. Zudem muss kein zusätzliches Personal gestellt werden, da dieses ebenfalls im Telefonservice inbegriffen ist. Dies spart nicht nur Kosten, sondern auch jede Menge Zeit, denn dieses Personal muss erst einmal gefunden werden. So kann der Telefonservice bestellt werden und schon sofort genutzt werden.

Telefonservice – Vorteile


Der Vorteil des internen und unterstützenden Telefonservice von My Mobile Office ist, dass Sie so endlich eine schnelle und präzise Aufstockung des Personals in Ihrer Telefonzentrale erreichen. Lange Suchzeiten nach geeignetem Personal fällt somit endgültig weg. Das Unternehmen kann also sofort von optimalem Telefonservice Profiteren, welcher den Kunden geboten werden kann.

Telefonservice – Fazit


Diese zahlreichen Eigenschaften führen dazu, dass der Telefonservice eines jeden Unternehmens zu optimalem Glanz kommt. Die Kunden werden äußerst zufrieden sein, denn welcher Kunde ist nicht begeistert, wenn er nicht lange auf den Ansprechpartner warten muss. Zudem birgt diese Methode den Vorteil, dass jeder Anruf auch sicherlich angenommen wird und kein Kunde durch zu lange Wartezeit auflegen muss. Jeder Anruf kann also angenommen und beantwortet werden, sodass die Kunden eine sehr gute Vertrauensbasis zu dem Unternehmen aufbauen können.

Weitere Informationen zum telefonservice unter www.my-mobile-office.com

Timing24 vereinfacht mit seinen Tools die Schichtplanung

Timing24 bietet neue Online-Tools zur Schichtplanung


Jede Schichtplanung ist ein durchstrukturiertes sowie gut organisiertes Zeit- und Arbeitsmanagement. Schichtplanungen sind überall dort notwendig, wo mehrere oder eine Vielzahl von Mitarbeitern zu unterschiedlich festgelegten Zeiten, also in Schichten arbeiten. Dabei kommt es ganz wesentlich darauf an, dass der einzelne Schichtwechsel reibungslos verläuft.

Bei der Schichtplanung werden ganz allgemein das feste und das flexible Schichtmodell unterschieden. Feste Schichten sind in der Produktion wie zum Beispiel in der Autoindustrie üblich. Flexible Schichten, also Zeitabschnitte ohne einen abschließend festgelegten Zeitrhytmus sind im Gesundheitswesen, in der Gastronomie oder in der Hotelerie zu finden. Eine immer wiederkehrende und oftmals nicht zufriedenstellend zu lösende Problematik ist der Einsatz jedes einzelnen Mitarbeiters. Je differenzierter deren Beschäftigungsgrad mit Vollzeit, Teilzeit, Minijob, stundenweiser Aushilfe oder dergleichen ist, umso problematischer wird eine allen gerecht werdende Schichtplanung in Bezug auf die Tages-, Wochen- oder Monatsarbeitszeit und auf die Tageszeiten der bis zu drei Schichten.

Eine Schichtplanung ist in dem Moment notwendig, in dem täglich mehr als eine Schicht gearbeitet wird. Eine Schicht is meist identisch mit einem achtstündigen Arbeitstag. Im Einzelhandel mit Ladenöffnungszeiten rund um die Uhr wird in mindestens zwei Schichten eingeteilt und gearbeitet. Wenn ausschließlich oder überwiegend Minijobber beschäftigt werden, müssen anhand der Stundensätze die Mannstunden je Person ausgerechnet werden. Auf Grundlage der notwendigen Arbeitsstunden je Tag ergibt sich der personelle Sollbedarf. Der Personalleiter kann sich jetzt für eine Zwei- oder eine Dreischichtplanung entscheiden.

Die Planung mit und ohne personelle Reserven ist ein weiterer wichtiger Aspekt im Rahmen der Schichtplanung. Zwischen minimaler und temporär maximaler Personalstärke kann der Unterschied recht groß sein. Die Ressourcenplanung muss auch geplante Fehlzeiten wegen Urlaub sowie unwägbare Fehlzeiten wegen Krankheit berücksichtigen. Eine gute Schichtplanung muss reibungslos funktionieren. Das tut sie dann, wenn niemand außer dem Schichtleiter bemerkt, dass die ursprüngliche Planung modifiziert werden musste. Profis wie die Mitarbeiter von timing24.com sind mit diesen und den zahlreichen anderen Thematiken einer Schichtplanung vertraut. Ihnen ist bewusst, dass bei jeder noch so guten und durchdachten Schichtplanung immer der Mitarbeiter im Vordergrund stehen muss.

Weitere Informationen zur Schichtplanung finden Sie unter www.timing24.com

C-nox - Der Spezialist für Gasfackeln

C-nox als Spezialist für Gasfackeln - Deponiegase


Jährlich gelangen 500.000 Tonnen umweltgefährdender Gase in die Umwelt.
C-nox hat eine Biogas Gasfackel entwickelt, in der Umweltschutz und Energiegewinnung
nicht im Widerspruch zu moderner Industrieproduktion stehen. Ablüfte
und Sondergase aus Industrieprozessen enthalten umweltrelevante Stoffe, die spätestens
seit der neuen TA-Luft nicht mehr unbehandelt in die Atmosphäre entweichen
dürfen.

Spezielle Hochtemperatur-Gasfackeln von C-nox entsorgen derartige
Stoffe wirtschaftlich und zuverlässig.

Deponiegase


Der Gesetzgeber hat schon seit vielen Jahren bei der Entsorgung von Deponiegasen
höchste Anforderungen an die Abgasqualität gestellt und in der TA-Luft niedergelegt.
Obwohl seit 1. Juni 2005 keine Abfälle mehr auf Deponien eingelagert werden
dürfen, ist der Deponiebetreiber noch auf Jahrzehnte verpflichtet, das Deponiegas zu
fassen und zu entsorgen, auch wenn eine Nutzung in Gasmotoren aufgrund eines zu
geringen Methangehaltes nicht mehr möglich ist.
Aus diesen Grund hat C-nox neuartige Deponiegasfackeln entwickelt, mit denen
auch Deponiegase mit deutlich unter 10 Vol.% Methan autotherm, d. h. ohne Zusatz
von Stützgas, gemäß TA-Luft bei über 1000°C verbrannt werden.

Weitere Informationen zum Thema Gasfackel finden Sie unter www.c-nox.de.

Biogas Gasfackeln von C-nox

C-nox als Spezialist für Biogas Gasfackeln


Jährlich gelangen 500.000 Tonnen umweltgefährdender Gase in die Umwelt.
C-nox hat eine Biogas Gasfackel entwickelt, in der Umweltschutz und Energiegewinnung
nicht im Widerspruch zu moderner Industrieproduktion stehen. Ablüfte
und Sondergase aus Industrieprozessen enthalten umweltrelevante Stoffe, die spätestens
seit der neuen TA-Luft nicht mehr unbehandelt in die Atmosphäre entweichen
dürfen.

Spezielle Hochtemperatur-Gasfackeln von C-nox entsorgen derartige
Stoffe wirtschaftlich und zuverlässig.

Biogas


Hier handelt es sich um Erdgas ähnliche Brenngase, die durch bakterielle Zersetzung
organischer Stoffe entstehen und die zur Nutzung in Gasmotoren geeignet sind.
Bei Ausfall der Gasnutzung muss das Klär- oder Biogas weiterhin entsorgt werden.
Dafür stehen C-nox Gasfackel Biogas sowohl als Niedertemperatur- als auch als
TA-Luft konforme Hochtemperaturfackeln zur Verfügung. C-nox Klär-Biogasfackeln
sind mit Gasarmaturenstrecke und Schaltschrank als package unit für alle Feuerungsleistungen
zur Zeit bis 10 MW erhältlich.

Weitere Informationen zum Thema Kompressor finden Sie unter www.c-nox.de.

Biogas Flares by german producer C-nox

C-nox as german producer of Biogas Flares


High-temperature biogas flares are applied for the environmentally compatible combustion of contaminated waste gas and exhaust air streams according to the TA Luft.

These gases can have very different origins and sources.

Characteristics:

  • Waste biogas and exhaust air streams related to industrial processes   

  • Waste biogas and exhaust air streams with volatile organic compounds displaced during the filling of tanks and reservoirs

  • Purge air of tanks and reservoirs as preparatory step before their cleaning

  • Waste gases and exhaust air streams from bacterial processes, especially sewage gas, biogas and landfill gas


Key characteristic of the high-temperature combustion is a temperature above 1000°C in the burning chamber. In the temperature range between 1000°C and 1200°C all oxidable compounds of the gas are nearly fully converted and at the same time the production of nitric oxides is limited.

Especially biogas and sewage gas streams come with increased temperatures from the respective process and face a change of temperature on their transport path to their further valorization in CHP units or to their disposal with flares biogas.

I
n order to avoid that these equipments are damaged or present any malfunctions, the gas must be freed from humidity to reach the point of use as a dry gas.

C-nox biogas and sewage gas cooling and drying stations are ingenious and customized system solutions with intelligent plant concepts. They guarantee a high availability at lowest operation costs. Systems specially tailored to the requirements of the industry reduce the investment costs and allow a flexible and customized solution.

For more information on flares biogas visit: www.c-nox.de.

Fackelanlage in Thailand errichtet

C-nox errichtet Fackelanlage in Thailand


Im Thailandändischen Chaiyaphum etwa 10 km von der Hauptstadt Bangkok entfernt wird Stärke aus der „Maniok-Wurzel“ hergestellt. Beim Aufschlussprozess dieser Wurzel entsteht ein hochenergetisches Abwasser, welches bislang in sogenannten Lagunen zwischengelagert wurde. Künftig wird mit einer Hochleistungsstufe, einem anaeroben Prozess, dass Abwasser vergoren. Das daraus gewonnene Biogas wird in einer betriebseigenen Fackelanlage energetisch verwertet. Die Fabrik wird künftig nahezu autark mit Energie über das gewonnene Biogas betrieben. C-nox realisierte im Rahmen eines Join & Venture mit der P&S Design Co.LTD die komplette Gasverwertung, respektive – Entsorgungseinrichtung. Unter anderem wurden zwei Stück 6 MW Fackelanlagen, die bei Gasüberschuss, oder im Notfall arbeiten, geliefert und in Betrieb genommen.

Weitere Informationen zum Thema Fackelanlage finden Sie unter www.c-nox.de.

Büroservice für höchste Ansprüche

My Mobile Office präsentiert seinen Büroservice


In jedem Unternehmen gibt es zahlreiche Aufgaben, die vom Büro zu erledigen sind. Ob ein Diktat, Paketannahme, Rechnungen ausstellen oder vieles mehr. All dies sind Aufgaben, die sehr oft liegen bleiben, da nicht mehr genügen Zeit vorhanden ist. Genau hierfür bietet sich jetzt der Büroservice von my-mobile-office an. Hier erhalten Unternehmen Entlastung in allerlei Büroarbeiten, die sicherlich so nicht mehr liegen bleiben müssen.

Büroservice – Vorteile


Besonders praktisch ist dieser Büroservice daher, da das Team extern arbeitet und somit keinen eigenen Arbeitsplatz im Unternehmen selbst benötigt. Allerlei Aufgaben und Aufträge können so gezielt extern bearbeitet werden und dann wieder an das Unternehmen zurückgesendet werden. Auch Aufgaben wie die Annahme von Paketen ist hierbei kein Problem. Mit nur wenigen Stichworten kann dem externen Büro Team die Aufgabenstellung erklärt werden, sodass dieses sich sofort und ohne eine Zeitverzögerung an den Start machen kann. So erwarten die Unternehmen schnelle Bearbeitungszeiten und eine Unterstützung, die wirklich nach Maß geschnitten ist und nicht zu viel oder zu wenige Aufgabenübernahme beinhaltet. Zudem werden die Aufgaben vom Büroservice sehr flexibel angenommen und müssen nicht vorher angekündigt werden. Dies ermöglicht einen sehr großen Spielraum zur Abgabe der wichtigen Aufgaben.

Büroservice – Beispielaufgaben


Weitere Aufgaben, die gerne übernommen werden sind auch Terminplanungen. Dies kann schnell sehr viel Zeit in Anspruch nehmen, wenn das Unternehmen sehr viele Kunden hat und somit einen immer vollen Terminplan hat. Hierzu muss einfach nur das Outlook der Firma bereitgestellt werden und schon kann gezielt und perfekt jeder Kundentermin vom Büroservice eingeplant werden.

Nicht nur große Aufgaben können so an ein externes Büro abgegeben werden, sondern auch kleine, die im Endeffekt auch sehr viel Zeit in Anspruch nehmen. Ob Diktierarbeiten oder Recherche – das externe Büro Team erledigt alle Aufgaben im Handumdrehen und unterstützt das Auftraggeber Unternehmen somit an allen passenden Stellen. Dies birgt den Vorteil für jedes Unternehmen, dass Büroarbeiten sehr schnell erledigt werden können. So können die Kunden in kurzer Zeit Ihre Daten und Informationen bekommen, die sie sich wünschen und dies wirkt sich ebenfalls sehr positiv auf das Image des Unternehmens aus. Qualitativ hochwertige Arbeiten in Kombination mit schneller Arbeit werden somit zu jedem Unternehmen dazu gehören.

Selbst die Bezahlung des externen Büroteams ist sehr sinnvoll und leicht zu bewältigen. Gezahlt wird nur dann, wenn auch Arbeit beansprucht wird. Fixe Minutenpreise, Stundenlöhne oder eine praktische Flatrate werden hierbei zur Bezahlung verwandt. Die Bezahlungsmethode richtet sich voll und ganz nach den Aufgaben und der Dauer, die diese Aufgaben zur Bewältigung benötigen.

Weitere Informationen zum Büroservice unter www.my-mobile-office.com

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik

Ausbildung zur Fachkraft für Abwassertechnik


Eine Stadt produziert täglich etliche Hektoliter Abwasser – aus tausenden Toiletten, Duschen und Waschbecken. Diese Abwässer müssen gesammelt, gereinigt und aufbereitet werden. Das ist das Arbeitsfeld der Fachkräfte für Abwassertechnik.

Sie müssen Betriebsabläufe in Kläranlagen und Kanalbetrieben steuern und überwachen sowie Abwasserrohrsysteme warten.

Im Klärwerk werden die im gesamten Stadtgebiet anfallenden Abwasser aufbereitet. Das Gelände des Klärwerks besteht aus mehreren Becken mit der Größe von Fußballfeldern, die eine Tiefe von fünf bis sechs Metern haben. Hier arbeiten die verschiedensten Fachleute wie Elektroniker/innen, Schlosser/innen, Maschinenbau- und Bauingenieure und -ingenieurinnen Hand in Hand mit den Fachkräften für Abwassertechnik.

Die Fachkräfte für Abwassertechnik sitzen in Leit- und Steuerständen, wo sie im Schichtdienst Messdaten ablesen und bei Normabweichungen sofort eingreifen müssen.

Sie überwachen die Aufbereitung des Wassers in der mechanischen, biologischen und chemischen Stufe. Dabei analysieren sie Abwasser- und Klärschlammproben im Labor und werten sie aus. Außerdem sind sie für die Reinigung und Reparatur der Anlagen zuständig.

Planung von Abwassertechnik


Dass alles, was wir so wegspülen, auf Nimmerwiedersehen verschwindet, erscheint uns selbstverständlich. Es ist aber eine der zentralen Dienstleistungen, die unsere Stadt ihren Bewohnerinnen und Bewohnern bietet.

Gleichzeitig ist der schonende Umgang mit dem Rohstoff Wasser eines der großen Zukunftsthemen für Städte und Gemeinden. Dazu gehört auch die Aufbereitung und Weiterbearbeitung von Klärschlamm, unter anderem zur Gewinnung von Dünger und Energie. Planung von Abwassertechnik ist ein Beruf mit Zukunft und einer großen Bedeutung für den Umweltschutz.

Ausbildungsinhalte der Fachkraft für Abwassertechnik


Lernfelder des theoretischen Unterrichts:

  • Planen eines Umweltkonzeptes

  • Umgang mit Mikroorganismen

  • Einsatz von Umweltchemikalien

  • Betrieb von Rohrleitungssystemen

  • Untersuchung von Abwasser- und Abfallinhaltsstoffen

  • Bedienung und Instandhaltung von Maschinen, Einrichtungen und elektrische Anlagen

  • Betrieb von Entwässerungssystemen

  • Mechanische Reinigung von Abwasser

  • Untersuchen sowie biologische und chemische Behandlung von Abwasser und Schlämmen

  • Anschluss elektrischer Geräte

  • Instandhaltung von Entwässerungssystemen, Überwachung von Indirekteinleitern

  • Steuerung und Regelung von Abwasserbehandlungsanlagen


Weitere Informationen unter www.enwacon-engineering.de

KYLE Sports - Personal Training aus Kiel

Personal Training


TRAINING IN SEINER EXKLUSIVSTEN FORM


Was zeichnet KYLE SPORTS® aus? Zunächst einmal der Fokus, der auf Ihnen und Ihren Bedürfnissen liegt. Das Ziel ist die Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung des optimalen Gleichgewichts zwischen körperlicher und mentaler Stärke zur Verbesserung Ihrer Lebensqualität.

Das Fundament hierzu bildet ein professionelles Körpertraining. Dieses kann aus unterschiedlichsten Bausteinen zusammengesetzt sein: Gesundheitsanalyse, Kraft-, Ausdauer- und Koordinationstraining, Stressbewältigung, Ernährungsanalyse und -beratung sowie Beweglichkeitstraining.

kyle-sports-personal-training-8379

EIN ZUVERLÄSSIGER PARTNER


Das allein reicht jedoch nicht. Die wahre Stärke, altbekannte Pfade zu verlassen und Blickwinkel zu verändern, kommt zuallererst von innen. Der Körper kommt immer nur dorthin, wo der Kopf bereits ist. Es gilt, gemeinsam Strategien zu entwickeln, um Ihre Antriebskräfte zu wecken und den Blick auf Ihre ungenutzten Potenziale zu lenken, um sich neu fokussieren zu können. Vor allem aber gehört Motivationsfähigkeit und Einfühlungsvermögen dazu. Denn Personal Training sollte stets auch ein zuverlässiger und verbindlicher Weggefährte sein. Kompetent und unkompliziert, kultiviert und vertrauenswürdig. So verstehen wir Personal Training.

DIE ZEIT


Sie sind in Ihrer zeitlichen Flexibilität eingeschränkt? Darauf stellen wir uns ein und stimmen mit Ihnen die Trainingstermine nach Ihren Möglichkeiten ab. Ob morgens, vor dem Arbeitsbeginn, in der Mittagspause oder unmittelbar nach Geschäftsschluss, wir richten uns nach Ihnen. Bis in
die Abendstunden realisieren wir nahezu jeden Termin.

DIE VORAUSSETZUNGEN


Die wichtigsten Voraussetzungen unserer Klienten sind der Wunsch nach Veränderung, Vertrauen und die Bereitschaft, neue Wege zu gehen. Natürlich unterstützen wir Sie dabei.

DER ORT


Für effektives Training ist überall Platz: Im KYLE SPORTS® LOFT, im Büro, Zuhause oder im Freien. An der frischen Luft gezielt Kraft tanken für die Arbeit im Büro? Ein adäquates Rückentraining um den Alltag zu bewältigen? Gezielt abnehmen, aktiver werden und gesünder leben? Einen eigenen Fitnessraum einrichten? KYLE SPORTS® bietet die entscheidenden Ressourcen und unterstützt Sie in Planung und Umsetzung.

Verlangen Sie das Beste. Für jede Trainingseinheit.

kyle027

Personal Training Light (1: 4 max )


Effektives Training funktioniert auch in der Gruppe. Mit dem Personal Training Light (max. 4 Teilnehmer) bietet  KYLE SPORTS® die Individualität eines Personal Trainings in einer Kleingruppe an.

Das Herzstück dieser Trainingsform stellt unser eigens entwickeltes Trainingskonzept dar:

Die Bewegungsmuster, die Kinder so natürlich lernen, nutzen wir gepaart mit aktuellen Trainingsmethoden  in unserem Trainingskonzept, um wieder einen funktionellen Körper zu entwickeln, der schlanker, stärker und dynamischer ist.

Grundlegende Bewegungsmuster, die uns angeboren sind und die wir beim Springen,  -sich Drehen, Klettern, Rennen und Balancieren bei Kindern beobachten, müssen wir erneut entdecken und wieder aktivieren.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.kylesports.de